Pfarrverband Kraiburg

Marktplatz 33, 84559 Kraiburg a. Inn, Telefon: 08638-88570, E-Mail: PV-Kraiburg@ebmuc.de

Stellenausschreibung

Wir suchen für unsere Pfarrei in Kraiburg a. Inn als Verstärkung baldmöglichst eine/n
 
Reinigungskraft (m/w/d).
 
Die Wochenarbeitszeit beträgt ca. 5-6 Stunden.
 
Ihre Aufgabenschwerpunkte:
·         Reinigung und Pflege der Räume und der Ausstattung im Pfarrheim
und Pfarrbüro
·         Fachgerechte Abfallentsorgung
·         Überwachung und Bestellung des Reinigungsmittel- und Verbrauchsmittelbestandes.
 
Ihr Profil:
·         Erfahrung in der Gebäudereinigung
·         Flexibilität und Eigeninitiative sowie eine zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
·         Menschliche Reife, fachliche und soziale Kompetenz
·         Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche
 
Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz, die Möglichkeit einer weitgehend flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie eine Vergütung nach ABD mit allen Vorteilen des öffentlichen Dienstes.
 
Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 19.08.2022 an:
Pfarrverband Kraiburg a. Inn, Verwaltungsleiter Klaus Pscherer, Marktplatz 33, 84559 Kraiburg a. Inn; gerne auch per Mail: KPscherer@ebmuc.de .
Sollten Sie vorab noch Fragen haben, steht Ihnen Herr Pscherer gerne per Telefon: 0176/57747110 oder obiger Mailadresse zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!
 

KBW Sept.-Dez.2022

Qualifizierungskurs zum Digital-Begleiter/in

Gerade in Zeiten sozialer Distanz möchten wir Menschen befähigen, den Schritt ins Internet mit Hilfe von Smartphones oder Tablets zu wagen.
Da es für viele oft noch sehr schwierig ist, sich allein mit dem Thema Digitalität auseinanderzusetzten und Vorurteile abzubauen, möchten wir Ihnen ausgebildete Digitalbegleiter zur Seite stellen, um Unsicherheiten zu nehmen und sich vertrauensvoll an einen Ansprechpartner vor Ort wenden zu können. Auch Digital-Cafe`s oder Online-Sprechstunden könnten sich daraus entwickeln.
Aus diesem Grund sucht das KBW Mühldorf Freiwillige, welche sich über dieses bezuschusste Projekt kostenlos an 4 Online-Terminen (à 2-3 Std.) ausbilden lassen. Wir würden uns wünschen in jeder Pfarrei mindestens einen Ansprechpartner zu akquirieren, welcher Hilfesuchenden den Weg ins Internet, WhatsApp, Verwalten von Fotos, Buchen von Reisen, Online-Kauf von Fahrkarten, Schreiben/Verwalten von E-Mails, Vereinbarung von Arztterminen, digitale Impfanmeldung, sowie das Teilnehmen an digitalen Veranstaltungen (Zoom), Online-Gottesdiensten u.v.m. erlernen kann.
Über Ihr Interesse an einer Kursteilnahme und das Weiterleiten/ Bewerben dieses Kurses, würden wir uns sehr freuen. Herzlichen Dank.
 
Zwei Kursmöglichkeiten für den Herbst
Mittwochabend 18-21 Uhr: 28.09., 5.10., 12.10., 09.11.22
Dienstagvormittag 9-12 Uhr: 08.11., 15.11., 22.11., 06.12.22
 
Weitere Infos und Anmeldung bei:     
Silke Auer                                                                                           
Referentin für Erwachsenenbildung
silke.auer@kreisbildungswerk-mdf.de
Telefon 08631/ 37670

Kirchenmusik 2022-23

Kirchenmusikforum 2022/23

An den Schriftenständen der Kirchen liegen ab sofort die neuen Hefte auf. Das Kirchenmusikforum 2022/23 enthält neben einigen Berichten vor allem diözesanweite Fortbildungsveranstaltungen zu allen Bereichen der Kirchenmusik.
Weitere Informationen finden Sie unter www.kirchenmusik-muenchen.de

Tage Neuer Kirchenmusik in Bayern

Die Broschüre "Tage Neuer Kirchenmusik" lädt zu Gottesdiensten und Konzerten ein, die im Zeitraum 15. - 30. Oktober 2022 unter dem Motto "Offenbarungen" in unserem Erzbistum und darüber hinaus stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter www.tage-neuer-kirchenmusik.de
Offenbarung Musiktage

Hinweis: Mit der Esc-Taste kommen Sie nach dem Großbild (X) wieder zurück ins Normalformat.


Stellungnahme des Pfarrverbandsrates Kraiburg zum Missbrauchsgutachten Kraiburg im Februar 2022

PVR Stellungnahme
Stellungn. Missbrauch a

Veranstaltungen des Kath. Kreisbildungswerks Mühldorf

Trotz Corona haben die Billdungsbeauftragten der Pfarreien im Landkreis Mühldorf wieder ein attraktives Angebot zusammengestellt. Es ist online verfügbar unter www.kreisbildungswerk-mdf.de. Oder einfach auf die Überschrift klicken.

Der Klingelbeutel

Ein Relikt aus kirchlicher Vergangenheit kommt in der Corona-Zeit wieder zu neuen Ehren. Es ist der Klingelbeutel. Fragt man Kinder oder Jugendliche, ob sie den Klingelbeutel kennen, es kommt ein Kopfschütteln. In der Kollekte zu den Gottesdiensten geht seit Jahrzehnten ein Körbchen herum. Meist ähneln sie einem Brotkörbchen im Gasthaus. Aber jetzt ist er wieder da, der Klingelbeutel. Früher wurde behauptet, die Glocke hängt deshalb dran, damit der Sammler, früher sammelte immer der Mesner, die eingeschlafenen Kirchbesucher aufwecken könne, denn auch die sollten ihren Obolus leisten und nicht durch den Schlaf sparen.
Ich persönlich finde, keine schlechte Idee, denn es sind bei der Weitergabe schon so manche Körbchen samt Geld heruntergefallen. 

Verfasser: Sepp Wimmer