St. Thomas Morus

Friedrich-Hebbel-Straße 26, 81369 München

Baumaßnahme St. Thomas Morus

Die Pfarr- und Kirchengebäude von St. Thomas Morus werden erneuert!
Ab dem Pfingstfest 2021 finden in der Pfarrei St. Thomas Morus umfangreiche Umbau-, Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen statt, nach deren Abschluss in ca. 3 Jahren Kirche, Kindergarten und Gemeinderäume in neuem Glanz erstrahlen werden.
Drohnenflug
Foto 26.07.2021: Fam. Meilinger

Logo Baumaßnahme

Stand der Planung bei der Schließung der Gebäude

Es passiert natürlich sehr viel. Es werden Gebäudeteile abgerissen, neu gebaut, andere renoviert und umgestaltet.

Der Reihe nach:
  • Das Gebäude mit dem Pfarrsaal wird abgerissen.
    Das Gebäude ist abgerissen und der Boden verfüllt und mit Kies abgedeckt.
  • Die Gebäudeteile von Pfarrbüro, Jugendräumen und Sakristei werden abgerissen.
    Die Gebäudeteile sind abgrissen.
  • An fast der gleichen Stelle entsteht der neue Kindergarten.
    Die Baugrube für den neuen Kindergarten ist ausgehoben.
  • Das Pfarrhaus wird komplett renoviert und steht danach der Gemeinde mit einigen Konferenz-, Gruppen- und Jugendräumen zur Verfügung.
  • Der Turm wird saniert.
  • Dort, wo bisher der Parkplatz neben der Kirche war, entsteht ein neues Pfarrbüro mit einem zusätzlichen Eingang zur Kirche.
  • Die Kirche wird generalsaniert, Fenster und Wände werden gereinigt, so dass der Gottesdienstraum einen hellen und warmen Charakter erhält.
  • Das ganz Besondere (als Pilotprojekt in der Diözese) aber ist, dass in der großen Kirche ein neuer Pfarrsaal auf der verlängerten Empore eingebaut wird. Er wird mit einer Glaswand zur Kirchenseite hin abgeschlossen sein. Dadurch ist der Blick vom Pfarrsaal in den Kirchenraum frei, gleichzeitig bleibt die Ansicht vom Altar auf das große Glasfenster über den Eingangsportalen erhalten.
  • Zum Vorteil aller werden barrierefreie Zugänge, Toiletten und ein Aufzug zum neuen Pfarrsaal neben anderen Verbesserungen eingebaut.
All dies ist mit wenigen Worten kaum zu beschreiben, darum haben die Architekten ein Dokument zusammengestellt, das den Überblick mit Bildern ermöglicht.

Link zur Übersicht der Baumaßnahme

Pfarrbüro

Da wie oben beschrieben, das Pfarrbüro abgerissen wird, gibt es während der Bauphase ein
Interims-Pfarrbüro
genau gegenüber der Zufahrt zur Kirche
Friedrich-Hebbel-Str. 27
Tel: 089 7601668 (Wie bisher)
Weitere Kapitel werden folgen:
  • Aktives Leben ohne Kirche, Leben im Pfarrverband
  • Darstellung des Baufortschritts auf dieser Seite
Bauschild
Foto: GA