HL. KREUZ Kiefersfelden

Dorfstr. 18, 83088 Kiefersfelden, Telefon: 08033-8278, E-Mail: hl-kreuz.kiefersfelden@ebmuc.de

Aktuelle Gottesdienstordnung des Pfarrverbandes


Voraussetzungen für die Teilnahme an Gottesdienste und Andachten ab 7.6.2021:

In Gemeinden von Landkreisen, in denen die sog. Inzidenz unter 100 liegt, darf wieder von allen gesungen werden: In geschlossenen
Kirchenräumen weiterhin mit 1,5 m Abstand und mit FFP2-Maske (ab
dem 16. Geburtstag). Bei Gottesdiensten im Freien kann, wenn der 1,5 m Abstand zum nächsten Hausstand gewährleistet ist, die Maske abgenommen werden.

Alle Voraussetzungen für die Teilnahme siehe unter https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-oberes-inntal/Coronavirus

Messe an der Nuslberg Kapelle ab 18. Mai bis zum 21. September 2021 jeden Dienstag um 15.00 Uhr, Link zum Flyer.

Den Kirchenzettel (Information per Mail) können Sie hier abonnieren oder abbestellen.
Aktuelle Gottesdienste finden Sie auch im Terminkalender.

Hier gelangen Sie zur Gottesdienstsuche mithilfe der Landkarte.





Lesungstexte für den Samstag, 12. Juni 2021

Samstag der 10. Woche im Jahreskreis

1. Lesung 2 KOR 5,14-21

Lesung aus dem zweiten Brief an die Korinther
Denn die Liebe Christi drängt uns, da wir erkannt haben: Einer ist für alle gestorben, also sind alle gestorben.
Er ist aber für alle gestorben, damit die Lebenden nicht mehr für sich leben, sondern für den, der für sie starb und auferweckt wurde.
Also schätzen wir von jetzt an niemand mehr nur nach menschlichen Maßstäben ein; auch wenn wir früher Christus nach menschlichen Maßstäben eingeschätzt haben, jetzt schätzen wir ihn nicht mehr so ein.
Wenn also jemand in Christus ist, dann ist er eine neue Schöpfung: Das Alte ist vergangen, Neues ist geworden.
Aber das alles kommt von Gott, der uns durch Christus mit sich versöhnt und uns den Dienst der Versöhnung aufgetragen hat.
Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat, indem er den Menschen ihre Verfehlungen nicht anrechnete und uns das Wort von der Versöhnung (zur Verkündigung) anvertraute.
Wir sind also Gesandte an Christi Statt, und Gott ist es, der durch uns mahnt. Wir bitten an Christi Statt: Laßt euch mit Gott versöhnen!
Er hat den, der keine Sünde kannte, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm Gerechtigkeit Gottes würden.

Evangelium MT 5,33-37

Aus dem Evangelium nach Matthäus
Ihr habt gehört, daß zu den Alten gesagt worden ist: Du sollst keinen Meineid schwören, und: Du sollst halten, was du dem Herrn geschworen hast.
Ich aber sage euch: Schwört überhaupt nicht, weder beim Himmel, denn er ist Gottes Thron,
noch bei der Erde, denn sie ist der Schemel für seine Füße, noch bei Jerusalem, denn es ist die Stadt des großen Königs.
Auch bei deinem Haupt sollst du nicht schwören; denn du kannst kein einziges Haar weiß oder schwarz machen.
Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein; alles andere stammt vom Bösen.

zum Seitenanfang


Regelmäßige Gottesdienste im Pfarrverband

Samstag
16.00 Oberaudorf
18.00 Kiefersfelden

Sonntag
08.45 Niederaudorf
          (nur 4. So im Monat, unregelm.)
08.45 Wall
          (außer 4. So im Monat; unregelm.)
09.00 Kiefersfelden
10.15 Oberaudorf
19.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf
Montag
18.30 Abendgebet in Oberaudorf
Dienstag
18.30 Bad Trissl: Meditatives Orgelspiel
          2.+4.+5. Dienstag 
          1.+3. Dienstag:
                   Eucharistiefeier (intern)
19.00 Niederaudorf
          2.+4.+5. Dienstag 
Mittwoch
18.00 Kiefersfelden 
Donnerstag
19.00 Oberaudorf
Freitag
08.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf

Audio-Impuls für Fronleichnam
von P. Paul

Mehr...

Weitere Besinnungsimpulse
Audio-Botschaften

Mehr...

Hausgottesdienst

Vorlagen

Mehr...

Bibel in Gebärden

Ab jetzt können Sie von hier aus direkt zu den jeweiligen Sonntagslesungen in Gebärdensprache gehen. Der Link befindet sich oberhalb der Tageslesungen auf dieser Seite. Manche Aussagen in den Texten werden durch die Übersetzung in Gebärden eindrucksvoller. Probieren Sie es aus!