HL. KREUZ Kiefersfelden

Dorfstr. 18, 83088 Kiefersfelden, Telefon: 08033-8278, E-Mail: hl-kreuz.kiefersfelden@ebmuc.de

Aktuelle Gottesdienstordnung des Pfarrverbandes

Kirchenschiff der Klosterkirche Reisach bis auf weiteres geschlossen!
Aufgrund eines Statiker-Gutachtens besteht der Verdacht, dass das Gewölbe über dem Kirchenschiff der Reisacher Klosterkirche einsturzgefährdet ist.
Die Gottesdienste finden bis auf Weiteres in Niederaudorf St. Michael statt.

Achtung: Neue, zusätzliche Voraussetzungen für die Teilnahme an Gottesdienste und Andachten:

  • Die Maskenpflicht gilt für die Gottesdienstbesucher während des gesamten Gottesdienstes, auch wenn sie sich an ihrem Platz befinden!
  • Kein Gemeindegesang.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist zwischen allen Personen zu wahren, die nicht dem selben Hausstand angehören.
Alle Voraussetzungen für die Teilnahme siehe unter https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-oberes-inntal/Coronavirus

Den Kirchenzettel können Sie hier abonnieren oder abbestellen.

Aktuelle Gottesdienste finden Sie auch im Terminkalender.

Hier gelangen Sie zur Gottesdienstsuche mithilfe der Landkarte.





Lesungstexte für den Samstag, 16. Januar 2021

Samstag der 1. Woche im Jahreskreis

1. Lesung HEBR 4,12-16

Lesung aus dem Hebräerbrief
Denn lebendig ist das Wort Gottes, kraftvoll und schärfer als jedes zweischneidige Schwert; es dringt durch bis zur Scheidung von Seele und Geist, von Gelenk und Mark; es richtet über die Regungen und Gedanken des Herzens;
vor ihm bleibt kein Geschöpf verborgen, sondern alles liegt nackt und bloß vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft schulden.
Da wir nun einen erhabenen Hohenpriester haben, der die Himmel durchschritten hat, Jesus, den Sohn Gottes, laßt uns an dem Bekenntnis festhalten.
Wir haben ja nicht einen Hohenpriester, der nicht mitfühlen könnte mit unserer Schwäche, sondern einen, der in allem wie wir in Versuchung geführt worden ist, aber nicht gesündigt hat.
Laßt uns also voll Zuversicht hingehen zum Thron der Gnade, damit wir Erbarmen und Gnade finden und so Hilfe erlangen zur rechten Zeit.

Evangelium MK 2,13-17

Aus dem Evangelium nach Markus
Jesus ging wieder hinaus an den See. Da kamen Scharen von Menschen zu ihm, und er lehrte sie.
Als er weiterging, sah er Levi, den Sohn des Alphäus, am Zoll sitzen und sagte zu ihm: Folge mir nach! Da stand Levi auf und folgte ihm.
Und als Jesus in seinem Haus beim Essen war, aßen viele Zöllner und Sünder zusammen mit ihm und seinen Jüngern; denn es folgten ihm schon viele.
Als die Schriftgelehrten, die zur Partei der Pharisäer gehörten, sahen, daß er mit Zöllnern und Sündern aß, sagten sie zu seinen Jüngern: Wie kann er zusammen mit Zöllnern und Sündern essen?
Jesus hörte es und sagte zu ihnen: Nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, um die Sünder zu rufen, nicht die Gerechten.

zum Seitenanfang


Regelmäßige Gottesdienste im Pfarrverband

Samstag
16.00 Oberaudorf
18.00 Kiefersfelden

Sonntag
08.45 Niederaudorf
          (nur 4. So im Monat, unregelm.)
08.45 Wall
          (außer 4. So im Monat; unregelm.)
09.00 Kiefersfelden
10.15 Oberaudorf
19.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf
Montag
18.30 Abendgebet in Oberaudorf
Dienstag
18.30 Bad Trissl: Meditatives Orgelspiel
          2.+4.+5. Dienstag 
          1.+3. Dienstag:
                   Eucharistiefeier (intern)
19.00 Niederaudorf
          2.+4.+5. Dienstag 
Mittwoch
18.00 Kiefersfelden 
Donnerstag
19.00 Oberaudorf
Freitag
08.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf

Besinnungsimpulse
Audio-Botschaften

Mehr...

Hausgottesdienst

Vorlagen

Mehr...

Bibel in Gebärden

Ab jetzt können Sie von hier aus direkt zu den jeweiligen Sonntagslesungen in Gebärdensprache gehen. Der Link befindet sich oberhalb der Tageslesungen auf dieser Seite. Manche Aussagen in den Texten werden durch die Übersetzung in Gebärden eindrucksvoller. Probieren Sie es aus!