HL. KREUZ Kiefersfelden

Dorfstr. 18, 83088 Kiefersfelden, Telefon: 08033-8278, E-Mail: hl-kreuz.kiefersfelden@ebmuc.de

Aktuelle Gottesdienstordnung des Pfarrverbandes


Voraussetzungen für die Teilnahme an Gottesdienste und Andachten ab 26.11.2021:

Maskenpflicht, Abstand, Gemeindegesang, Kontaktdaten ...
Beim Betreten und beim Verlassen der Kirche ist unbedingt eine FFP2-Maske zu tragen. Am besten auch während des Gottesdienstes, verpflichtend dann, wenn der 1,5 m Abstand zum nächsten Hausstand nicht möglich ist, z.B. während der Kollekte oder der Kommunionausteilung. Beim Gemeindegesang ist das Tragen einer Maske sehr empfohlen, nicht verpflichtend. Bitte wieder in die Namens- und Telefonliste eintragen. Unbedingt die Hände desinfizieren. Die hl. Kommunion wird an den Platz gebracht. Wer seine Hände zur Schale formt, gibt das Zeichen, dass sie bzw. er die hl. Kommunion empfangen möchte. 

Alle Voraussetzungen für die Teilnahme siehe unter https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-oberes-inntal/Coronavirus

Exerzitien im Advent 2021
in der Pfarrkirche Oberaudorf.

Mehr...

Den Kirchenzettel (Information per Mail) können Sie hier abonnieren oder abbestellen.
Aktuelle Gottesdienste finden Sie auch im Terminkalender.

Hier gelangen Sie zur Gottesdienstsuche mithilfe der Landkarte.





Lesungstexte für den Donnerstag, 2. Dezember 2021

1. Donnerstag im Advent

Heiliger Luzius, Bischof (-> Lesungen Meßformular Tagesheilige/r)

1. Lesung JES 26,1-6

Lesung aus dem Buch Jessaja
An jenem Tag singt man in Juda dieses Lied: Wir haben eine befestigte Stadt, zu unserem Schutz baute der Herr Mauern und Wälle.
Öffnet die Tore, damit ein gerechtes Volk durch sie einzieht, ein Volk, das dem Herrn die Treue bewahrt.
Sein Sinn ist fest; du schenkst ihm Ruhe und Frieden; denn es verläßt sich auf dich.
Verlaßt euch stets auf den Herrn; denn der Herr ist ein ewiger Fels.
Er hat die Bewohner des hohen Berges hinabgestürzt, die hoch aufragende Stadt; er hat sie zu Boden geworfen, in den Staub hat er sie gestoßen.
Sie wird zermalmt von den Füßen der Armen, unter den Tritten der Schwachen.

Evangelium MT 7,21.24-27

Aus dem Evangelium nach Matthäus
Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr! Herr!, wird in das Himmelreich kommen, sondern nur, wer den Willen meines Vaters im Himmel erfüllt.
Wer diese meine Worte hört und danach handelt, ist wie ein kluger Mann, der sein Haus auf Fels baute.
Als nun ein Wolkenbruch kam und die Wassermassen heranfluteten, als die Stürme tobten und an dem Haus rüttelten, da stürzte es nicht ein; denn es war auf Fels gebaut.
Wer aber meine Worte hört und nicht danach handelt, ist wie ein unvernünftiger Mann, der sein Haus auf Sand baute.
Als nun ein Wolkenbruch kam und die Wassermassen heranfluteten, als die Stürme tobten und an dem Haus rüttelten, da stürzte es ein und wurde völlig zerstört.

zum Seitenanfang


Regelmäßige Gottesdienste im Pfarrverband

Samstag
16.00 Oberaudorf
18.00 Kiefersfelden

Sonntag
08.45 Niederaudorf
          (nur 4. So im Monat, unregelm.)
08.45 Wall
          (außer 4. So im Monat; unregelm.)
09.00 Kiefersfelden
10.15 Oberaudorf
19.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf
Montag
18.30 Abendgebet in Oberaudorf
Dienstag
18.30 Bad Trissl: Meditatives Orgelspiel
          2.+4.+5. Dienstag 
          1.+3. Dienstag:
                   Eucharistiefeier (intern)
19.00 Niederaudorf
          2.+4. Dienstag 
Mittwoch
18.00 Kiefersfelden 
Donnerstag
19.00 Oberaudorf
Freitag
08.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf

Hirtenwort von Kardinal Reinhard Marx
PDF-Datei

Hausgottesdienst

Vorlagen

Mehr...

Bibel in Gebärden

Ab jetzt können Sie von hier aus direkt zu den jeweiligen Sonntagslesungen in Gebärdensprache gehen. Der Link befindet sich oberhalb der Tageslesungen auf dieser Seite. Manche Aussagen in den Texten werden durch die Übersetzung in Gebärden eindrucksvoller. Probieren Sie es aus!