HL. KREUZ Kiefersfelden

Dorfstr. 18, 83088 Kiefersfelden, Telefon: 08033-8278, E-Mail: hl-kreuz.kiefersfelden@ebmuc.de

Aktuelle Gottesdienstordnung des Pfarrverbandes


Voraussetzungen für die Teilnahme an Gottesdienste und Andachten ab 09.09.2021:

Maskenpflicht und Gemeindegesang
Bei den normalen Werktags- und Sonntagsgottesdiensten in der Kirche oder im Freien, ist immer dann, wenn der 1,5 m Abstand zum nächsten Hausstand nicht möglich ist, z.B. beim Betreten oder beim Verlassen der Kirche oder des Festplatzes, ab dem 6. Geburtstag eine einfache (OP-) Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen. Am („Abstands-“) Platz kann die Maske abgenommen werden. Für den Gemeindegesang ist das Tragen einer Maske empfohlen, aber nicht verpflichtend.

Alle Voraussetzungen für die Teilnahme siehe unter https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-oberes-inntal/Coronavirus

Messe an der Nuslberg Kapelle ab 18. Mai bis zum 21. September 2021 jeden Dienstag um 15.00 Uhr, Link zum Flyer.

Den Kirchenzettel (Information per Mail) können Sie hier abonnieren oder abbestellen.
Aktuelle Gottesdienste finden Sie auch im Terminkalender.

Hier gelangen Sie zur Gottesdienstsuche mithilfe der Landkarte.





Lesungstexte für den Dienstag, 21. September 2021

Dienstag der 25. Woche im Jahreskreis

Heiliger Matthäus, Apostel, Evangelist (-> Lesungen Meßformular Tagesheilige/r)

1. Lesung ESRA 6,7-8.12b.14-20

Lesung aus dem Buch Esra
Laßt die Arbeit an jenem Gotteshaus weitergehen! Der Statthalter der Juden und ihre Ältesten mögen das Gotteshaus an seiner früheren Stelle wieder aufbauen.
Auch ordne ich an, wie ihr die Ältesten der Juden dort beim Bau jenes Gotteshauses unterstützen sollt: Aus den königlichen Einkünften, die das Gebiet jenseits des Stroms aufbringt, sollen jenen Männern pünktlich die Kosten bezahlt werden, damit sie nicht aufgehalten werden.
Der Gott aber, der seinen Namen dort wohnen läßt, vernichte jeden König und jedes Volk, die sich unterfangen, den Erlaß zu mißachten und jenes Gotteshaus in Jerusalem zu zerstören. Ich, Darius, habe den Befehl gegeben; man befolge ihn genau.
und die Ältesten der Juden bauten weiter. Dank der Wirksamkeit Haggais, des Propheten, und Sacharjas, des Sohnes Iddos, kamen sie gut voran. Sie konnten den Bau vollenden, wie der Gott Israels es geboten und wie Kyrus und Darius sowie der Perserkönig Artaxerxes es befohlen hatten.
Das Gotteshaus war fertig am dritten Tag des Monats Adar, im sechsten Jahr der Regierung des Königs Darius.
Die Israeliten, die Priester, die Leviten und die übrigen, die heimgekehrt waren, feierten voll Freude die Einweihung dieses Gotteshauses.
Bei der Einweihung des Gotteshauses brachten sie als Opfer dar: hundert Stiere, zweihundert Widder und vierhundert Lämmer, dazu als Sündopfer für ganz Israel zwölf Ziegenböcke, entsprechend der Zahl der Stämme Israels.
Für den Gottesdienst in Jerusalem bestellten sie die Priester nach ihren Klassen und die Leviten nach ihren Abteilungen, wie es das Buch des Mose vorschreibt.
Am vierzehnten Tag des ersten Monats feierten die Heimkehrer das Pascha-Fest.
Jeder der Priester und Leviten hatte sich gereinigt, so daß sie alle rein waren. Die Leviten schlachteten das Paschalamm für alle Heimkehrer und für ihre Brüder, die Priester, und für sich selbst.

Evangelium LK 8,19-21

Aus dem Evangelium nach Lukas
Eines Tages kamen seine Mutter und seine Brüder zu ihm; sie konnten aber wegen der vielen Leute nicht zu ihm gelangen.
Da sagte man ihm: Deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und möchten dich sehen.
Er erwiderte: Meine Mutter und meine Brüder sind die, die das Wort Gottes hören und danach handeln.

zum Seitenanfang


Regelmäßige Gottesdienste im Pfarrverband

Samstag
16.00 Oberaudorf
18.00 Kiefersfelden

Sonntag
08.45 Niederaudorf
          (nur 4. So im Monat, unregelm.)
08.45 Wall
          (außer 4. So im Monat; unregelm.)
09.00 Kiefersfelden
10.15 Oberaudorf
19.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf
Montag
18.30 Abendgebet in Oberaudorf
Dienstag
18.30 Bad Trissl: Meditatives Orgelspiel
          2.+4.+5. Dienstag 
          1.+3. Dienstag:
                   Eucharistiefeier (intern)
19.00 Niederaudorf
          2.+4.+5. Dienstag 
Mittwoch
18.00 Kiefersfelden 
Donnerstag
19.00 Oberaudorf
Freitag
08.00 Reisach, z.Zt. in Niederaudorf

Hirtenwort von Kardinal Reinhard Marx
PDF-Datei
Besinnungsimpulse
Audio-Botschaften

Mehr...

Hausgottesdienst

Vorlagen

Mehr...

Bibel in Gebärden

Ab jetzt können Sie von hier aus direkt zu den jeweiligen Sonntagslesungen in Gebärdensprache gehen. Der Link befindet sich oberhalb der Tageslesungen auf dieser Seite. Manche Aussagen in den Texten werden durch die Übersetzung in Gebärden eindrucksvoller. Probieren Sie es aus!