Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Ehemaliger Pfarrverband Ottobrunn

jetzt Pfarrverband Vier Brunnen - Ottobrunn

Presseinformationen

Hinweise und Berichte über Veranstaltungen

05. 04. 2020 - Palmbüscherl für St. Otto
Mitglieder des Frauenkreises von St. Otto binden auf Initiative von Therese Hörsgen und Mariele Lang nicht in der Gruppe sondern einzeln ganz individuelle Palmbüscherl. Diese werden in Körben in der St.-Otto-Kirche ab Samstag, 04.04.2000, bereitgestellt und können dort abgeholt werden. Spenden sind erbeten. Außerdem werden auch Informationen zur Banküberweisung bereit liegen. Der Frauenkreis wünscht mit diesen traditionellen Grüßen allen frohe Osterfeiertage!
(31.03.2020, Stiebler)

30. 03. 2020 - Online-Angebote des Pfarrverbandes Vier Brunnen – Ottobrunn
Der Pfarrverband Vier Brunnen – Ottobrunn stellt in der Zeit der Corona-Krise ein umfangreiches geistliches Angebot im Internet bereit: Impulse für jeden Tag, Predigten für die Sonn- und Festtage, Gebete, Hausgottesdienste und spezielle Andachten für Kinder  finden Sie auf unseren Webseiten unter
https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-vier-brunnen-ottobrunn/corona
sowie unter
https://www.pv4brunnen.de/index.php/online-angebote
Diese Angebote werden laufend erweitert.
(30.03.2020, Dill)

21./22. 03. 2020 - Lebensmittelsammlung für Ottobrunner Tisch
Sammlung für den Ottobrunner Tisch
Die Anzahl der Menschen, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind, steigt ständig an. Der Caritas-Tisch München Südost versorgt in Ottobrunn und den umliegenden Gemeinden bis Aying über 500 Bezugsberechtigte, darunter 250 Kinder. Da im Winter das Angebot von Obst und Gemüse eher knapp ist, reichen die vom Beschaffungsteam abgeholten Lebensmittel leider sehr oft nicht mehr aus.  Der Pfarrverband Ottobrunn ruft daher zu Lebensmittelspenden auf, die vor und nach  den Gottesdiensten am Wochenende 21./22. März 2020 in St. Otto und St. Albertus Magnus abgegeben werden können. Gebraucht werden haltbare Lebensmittel: Reis, Teigwaren, Mehl, Zucker, Kaffee, Tee, Kakao, Hülsenfrüchte, Konserven, vor allem Öl; auch Drogerie-, Hygieneartikel.
Die Helfer für den Ottobrunner Tisch
Die Helfer*innen für den Ottobrunner Tisch
Falls Sie Geld spenden wollen, können Sie es bei der Kirchensammlung abgeben oder zweckgebunden für Lebensmitteleinkaufan die Caritas Bank für Sozialwirtschaft IBAN DE70 7002 0500 0000 0055 56 überweisen. Auf Wunsch wird Ihnen von der Caritas eine Spendenquittung zugesandt.
Die Caritas und das Team der ehrenamtlichen Helfer danken allen Spendern im Namen der Bezieherinnen und Bezieher!
(08.03.2020, Stiebler)

06. 03. 2020 - Kirche in der Welt von heute
Der gesellschaftliche Wandel, der Personalmangel, die Zusammenfassung von Pfarreien zu Pfarrverbänden und nicht zuletzt die Kirchenaustritte erfordern auch vor Ort in den Pfarreien eine Anpassung und Neuausrichtung: Wie kann die Kirche in großen Pfarrverbänden geführt werden und trotzdem für den Einzelnen da sein für das, was ihn oder seine Gemeinde bewegt, wozu man die Kirche braucht? Diese Aufgabe sucht das "Pastoralkonzept" zu lösen. Ein in den Gemeinden, im Pfarrverband erarbeitetes Dokument, das speziell für diesen Ort die Bereiche und Ziele aufzeigt, wie sich das Leben der Kirchen entwickeln soll, welche Schwerpunkte dort wichtig sind.  Für den Weg zu einem solchen Pastoralkonzept wurde katholischerseits für das Erzbistum München und Freising ein Leitfaden erstellt, der die notwendigen Analysen, Verfahrensschritte, Entscheidungen und späteren Überarbeitungen beschreibt.
Im Pfarrverband Vier Brunnen – Ottobrunn, der die Gemeinden Ottobrunn, Hohenbrunn, Putzbrunn und Grasbrunn umfasst, hat sich der Pfarrverbandsrat auf seiner Klausurtagung im Februar entschieden, diesen Weg des Pastoralkonzeptes zu gehen. Hierfür sind zunächst sieben Etappen in einem Zeitraum von eineinhalb bis zwei Jahren geplant. Danach ist das Konzept  nicht in Stein gemeißelt, sondern soll als Grundlage dienen, um in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, wie der Anspruch "Kirche in der Welt von heute" zu sein, noch besser erfüllt werden kann. Ecclesia semper reformanda – die Kirche muss sich ständig erneuern, das gilt gerade auch in unserer Zeit.
(07.03.2020, Dill)

08. 02. 2020 - Auf zum „Karneval in Venedig“
Unter diesem Motto steht der Pfarrfasching, zu dem die Pfarreien St. Albertus Magnus, St. Magdalene und St. Otto alle Faschingsfreunde einladen.
Kommen Sie am Samstag, 8.2.2020, in den Palazzo Albertus Magnus, Albert-Schweitzer-Straße 2.
Einlass ab 19:19 Uhr, der Eintritt ist frei – um einen Beitrag zum Buffet wird gebeten.
Es erwarten Sie Life Musik der Ottobrunner Band „Think“ und ein DJ, Tanzeinlagen, Spiele, Kostümprämierung, Mitternachtssuppe und eine Cocktailbar sowie die Büttenrede eines ehemaligen Bonner Faschingsprinzen.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Organisatoren der Ausschüsse „Feste und Feiern“ der drei Pfarreien!
(15.01.2020, Stiebler)

Logo für die Gebetswoche für diew Einheit der Christen
19. 01. 2020 - Ökumenischer Gottedienst
Ottobrunn, Sonntag, 19.01.2020, 10.30 Uhr, St. Magdalena,
Ökumenischer Gottesdienst zur Woche der Einheit der Christen
– mit allen Ottobrunner Kirchenchören - anschl. Mittagessen

Zusätzliche Info unter News:
Das Leitmotiv: Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott (Micha 6, 8)
Das Gottesdienst-Team besteht aus Pfarrer Ringhof, Pastor Müller (FeG) und Barbara White (FeG), Pfarrerin Wist (Michaelskirchengemeinde).
(19.01.2020, Dill)

Sternsinger 2020 in St. Otto
die 28 Sternsinger mit Pfarrer Martin Ringhof
06. 01. 2020 - „Die heil’gen drei König‘ mit ihrigem Stern …..“
Im Pfarrgottesdienst am 6. Januar wurden sie gesegnet und ausgesandt: 28 Buben und Mädchen zwischen acht und dreizehn Jahren in ihren königlichen Kleidern mit Kronen und Turbanen. Pfarrer Martin Ringhof hatte vom Besuch der Könige, die einem Stern folgten, im ärmlichen Stall von Bethlehem erzählt. Nun segnete er die Sternsinger von St. Otto vor dem Altar und verbeugte sich vor ihnen, um ihren Einsatz für die Kinder im Libanon, Irak und in Syrien zu würdigen.
Die kleinen Könige und Königinnen zogen, aufgeteilt in sieben Gruppen – fast wären es acht geworden – bei strahlender Sonne durch die Straßen, die zur Pfarrei St. Otto gehören, und läuteten bei den Familien, die um einen Besuch gebeten hatten, wo sie ein Gedicht aufsagten und den Segen „20 C + M + B 20“ über die Tür schrieben. Sie sammelten in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein Rekordergebnis von € 4.200--, worüber sich alle Beteiligten im Namen der Kinder im Libanon freuen.
Ein besonderer Dank an Bernhard Brantl, der die Aktion – diesmal über Internet – organisiert und realisiert hatte, und allen anderen Mitwirkenden für ihren Einsatz!  (07.01.2020, Stiebler)

Krippe 2020 in St. Otto
Hien-Krippe in St. Otto – mit den Heiligen Drei Königen
01. 01. 2020 - Die Krippe in St. Otto
Gerade jetzt zur Weihnachtszeit kann man sie bewundern: die Krippe in der St.-Otto-Kirche. Sie zählt zu den wichtigsten Arbeiten des Ottobrunner Holzbildhauers Josef Hien, einem der letzten Meister eines aussterbenden Kunsthandwerks. Seine Figuren sind Kunstwerke, ausgestellt in bekannten Domen, wie Fulda und Bamberg, im Bayerischen Nationalmuseum und in spanischen Museen, sowie mit einem ersten Preis in Rom prämiert.
Aufgestellt wird die Krippe jedes Jahr vom bewährten Team Karin Weber, Ernst Hackmann, Marion Stepan mit Sohn Sebastian und Thomas Klönhammer. Nun sind auch die Heiligen Drei Könige mit dabei.
Sie können die Hien-Krippe noch bis Ende der Weihnachtszeit währen der Öffnungszeiten in der St.-Otto-Kirche besichtigen ein Besuch lohnt sich!
(03.01.2020, Stiebler)


Ältere Presseinformationen finden Sie noch in unserem Archiv