Pfarrverband Vier Brunnen - Ottobrunn

St. Aegidius | St. Albertus Magnus | St. MagdalenaSt. Otto | St. Stephan | St. Stephanus | St. Ulrich
St. Aegidius

Offene Kirchenführungen in St. Aegidius in Keferloh 2021

Unter Einhaltung der derzeitigen Hygienevorschriften aufgrund der COVID 19 Pandemie dürfen wieder Kirchenführungen stattfinden.

Nachfolgende Termine sind vorgesehen:

Sonntag 12. September             16.30 Uhr
Sonntag 03. Oktober                  16.30 Uhr
Sonntag 07. November              15.30 Uhr
Dauer ca. 1 Stunde
Diese Führungen sind kostenlos.
 
Anmeldungen für Gruppenführungen (kostenpflichtig) bei KiFü Gernot Roßmanith Tel. (0176) 200 38 239 oder Kath. Pfarramt Putzbrunn Tel. (089) 4200 179-00

Bergmesse Wallberg 2010

Bergmesse 2021

DER PFARRVERBAND VIER BRUNNEN - OTTOBRUNN LÄDT EIN ZUR BERGMESSE

am Sonntag 03.10.2021 um 11.30 Uhr
bei der Tabor-Kapelle (1674 m) am Hochfelln, Chiemgau mit Pfarrer Martin Ringhof

Zieladresse:
Talstation Hochfelln-Seilbahnen, Maria-Eck-Straße 8, 83346 Bergen bzw. Wanderparkplatz Kalkofen oder Parkplatz Steinbergalm

Aufstiegshilfe:
Hochfelln-Kabinenbahn,
Höhenunterschied 1060 m, Fahrzeit 14 Minuten Zusammenklappbare Rollstühle können transportiert werden. Die Bergstation ist nicht barrierefrei.
Berg- und Talfahrt ca. 24,00 €, Einzelfahrt 17,00 €

Wanderung (2 Alternativen):
Kalkofen (640 m) Talstation- Bründlingalm (1167 m) - Hochfelln (1674 m) Höhenmeter ca.1074 hm, Länge ca. 9 Kilometer, Gehzeit: ca. 3 h
Steinbergalm (1000 m) – Bründlingalm (1167 m) – Hochfelln (1674 m) Höhenmeter ca. 675 hm, Länge ca. 5 Kilometer, Gehzeit: ca. 2,15 h

Einkehrmöglichkeiten:
Hochfellnhaus, Bründlingalm, Steinbergalm, Öderkaser

BEI SCHLECHTEM WETTER: AUSFALL ohne Ersatztermin
Bei zweifelhafter Wetterlage wird unter der Telefonnummer 089/62970513 ab Samstag, 2.10., 20.00 Uhr angesagt, ob die Messe stattfindet oder nicht.

Wahl_2022_Mail_Sig_180x94px

PGR-Wahl 2022

Die nächsten Pfarrgemeinderatswahlen finden statt am Sonntag, 20. März 2022. Das Motto ist: „Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.“

NEU wird sein: Die Stimmabgabe wird wahlweise auch online möglich sein. Alle Wahlberechtigten erhalten eine Wahlbenachrichtigung mit den Zugangsdaten. Eine Allgemeine Briefwahl findet 2022 nicht statt. Es wird in jeder Pfarrei aber auch möglich sein, in einem Wahllokal seine Stimmen abzugeben oder die Briefwahlunterlagen anzufordern.

Wir ermutigen Sie bereits jetzt, Menschen zu einem ehrenamtliches Engagement in den demokratischen Strukturen Ihrer Pfarrgemeinde zu motivieren. Wir wissen, dass dies aktuell sehr schwierig ist. Auch deshalb werden wir Sie wieder wie gewohnt unterstützen. Nähere Informationen und Arbeitshilfen folgen zeitnah.

Die Amtszeit der Pfarrgemeinderäte beträgt vier Jahre. Gewählt werden kann, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und katholischer Christ ist. Wählen kann, wer das 14. Lebensjahr vollendet hat und katholischer Christ ist.

Logo Time to Pray in St. Magdalena

Nächste "Time to pray" am Sonntag, den 26. September

Der nächste Termin des monatlichen Zusammenseins zur "Time to pray für alle Generationen" ist am 26. September am Sonntagabend um 18 Uhr in St. Magdalena

Time to pray ist eine Initiative der Firmlinge für eine Art des Gebets, die Jung und Alt anspricht.

Ältere Meldungen können im News-Archiv gefunden werden.

Pfarrverband Vier Brunnen - Ottobrunn
Ottostr. 102
85521 Ottobrunn
Telefon: 089-606093-0
Fax: 089-606093-99
St-Magdalena.Ottobrunn(at)ebmuc.de
https://www.pv4bo.de
St. Albertus Magnus
St. Magdalena
St. Otto
St. Stephan
St. Stephanus
Martin Ringhof, Pfarrer, Leiter des Pfarrverbandes
Stefan Berkmüller, Pfarrvikar
Tadeusz Sobczyk, Pfarrvikar
Karl Stocker, Diakon i. R.
Erwin Mühlbauer, Diakon mit Zivilberuf
Egid Hiller, Diakon mit Zivilberuf
Walter Hofmeister, Diakon
Anne Schläpfer, Pastoralassistentin
Andreas Kroworsch, Seelsorgemithilfe

Anmeldung für Gottesdienste

Falls eine Anmeldung für einen Gottesdienst erforderlich sein sollte, erfolgt diese direkt bei den einzelnen Gottesdiensten. Zur Übersicht der Gottesdienste gelangen sie hier.

Monatsanzeiger

Gottesdienste im Internet

Weihbischof Bischof feiert „Gottesdienst der Nationen“

Gemeinsam mit Priestern verschiedener Muttersprachen feiert Weihbischof Wolfgang Bischof, Bischofsvikar für die Seelsorgsregion Süd des Erzbistums München und Freising, am Sonntag, 3. Oktober, um 16 Uhr in der Theatinerkirche St. Kajetan (Theatinerstraße 22) den traditionellen „Gottesdienst der Nationen“. Die Heilige Messe findet anlässlich der Interkulturellen Woche statt und steht wie diese heuer unter dem Motto „#offen geht“, das zu Begegnungen, neuen Perspektiven und Freundschaften aufruft. Jährlich nehmen daran Gläubige aus den muttersprachigen Gemeinden des Erzbistums teil, die Gottesdienste, Seelsorge und Gemeindeaktivitäten in 20 Sprachen von Kroatisch und Polnisch über Italienisch und Französisch bis hin zu Arabisch und Vietnamesisch anbieten. Der Jugendchor und die jungen Musikerinnen und Musiker der Kroatischen Katholischen Gemeinde München unter Leitung von Schwester Nikolina Bilic gestalten die Messe musikalisch. Aufgrund des geltenden Infektionsschutzkonzeptes ist das Platzangebot begrenzt auf 120 Gottesdienstbesucherinnen und -besucher.

Weiter

13. Münchner Orgelherbst in der Jesuitenkirche St. Michael

Zum 13. Mal findet von Sonntag, 3. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober, in der Jesuitenkirche St. Michael (Neuhauser Straße 6) der „Münchner Orgelherbst“ statt. Der Münchner Orgelherbst steht unter der künstlerischen Leitung von Michaelsorganist Peter Kofler, die Schirmherrschaft hat P. Provinzial Bernhard Bürgler SJ übernommen. Alle Termine und die detaillierten Konzertprogramme sind online abrufbar unter https://www.muenchner-orgelherbst.de. Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

Weiter

Kardinal Marx feiert Gottesdienst anlässlich des 200. Jahrestags der Erhebung der Frauenkirche zum Dom

Anlässlich des 200. Jahrestags der Erhebung der Münchner Frauenkirche zur Kathedrale feiert der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, am Sonntag, 26. September, um 17 Uhr einen Dankgottesdienst im Dom zu Unserer Lieben Frau. Grund für die Erhebung der Kirche war die Errichtung des Erzbistums München und Freising im Zuge der Neuordnung der bayerischen Bistümer, die im Jahr 1821 vollzogen wurde. An dem Gottesdienst werden neben Vertretern der bayerischen (Erz-)Bistümer auch Vertreter des Erzbistums Salzburg und des Landes Salzburg teilnehmen. Es gilt das Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste, das unter anderem einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen sowie das Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung, außer am Platz, vorsieht. Der Gottesdienst wird unter www.erzbistum-muenchen.de/stream sowie auf dem Facebook-Kanal der Erzdiözese zeitgleich ins Internet übertragen.

Weiter