Pressestelle des Erzbistums München und Freising

Herzlich willkommen bei der Pressestelle des Erzbistums München und Freising. Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, eine Übersicht  anstehender Termine des Erzbischofs und der Weihbischöfe, das Pressearchiv, Informationen zu Drehgenehmigungen sowie Kontakte und Ansprechpartner.
 

Neueste Pressemitteilungen

„Friedenslicht aus Betlehem“ kommt nach München

Pfadfinderinnen und Pfadfinder tragen das „Friedenslicht aus Betlehem“ am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, nach München. Bei einem ökumenischen Jugendgottesdienst wird das Licht um 15.30 Uhr im Münchner Liebfrauendom feierlich ausgesandt. Der Bischofsvikar für die Seelsorgsregion Süd, Weihbischof Wolfgang Bischof, leitet die Feier mit dem evangelisch-lutherischen Regionalbischof in München und Oberbayern, Christian Kopp, und dem griechisch-orthodoxen bischöflichen Vikar in Bayern, Archimandrit Peter Klitsch. Der Gottesdienst wird als Livestream übertragen unter www.erzbistum-muenchen.de/stream. Weitere Orte, an denen das Licht empfangen werden kann, sowie weitere Informationen zur Aktion Friedenslicht sind unter www.friedenslicht-muenchen.de einsehbar

Erzdiözese schafft trauerpastorales Zentrum in München

Mit dem „Haus am Ostfriedhof“ schafft die Erzdiözese München und Freising ein trauerpastorales Zentrum in München, das ab dem Frühjahr 2024 Trauernden und Ratsuchenden offenstehen soll. Am Eingang des Friedhofs an der St.-Martin-Straße gelegen, bietet es Seelsorge, Bildung und Gastronomie unter einem Dach. „Mit dem Trauerpastoralen Zentrum wollen wir an einem in München zentralen Ort von Leid, Tod und Trauer sicht- und wahrnehmbar für die Menschen präsent sein und ihnen ein seelsorgliches Angebot machen“, sagt Christoph Klingan, Generalvikar der Erzdiözese München und Freising. Die Unterstützung der Menschen in Zeiten der Trauer und des Abschieds sei „eine wichtige Aufgabe von Kirche, die es gilt, auch künftig in zeitgemäßer Weise nahe bei den Menschen zu erfüllen “, so Klingan. Das „Haus am Ostfriedhof“ sei mit seinem ganzheitlichen Konzept ein dieser Hinsicht „neuer und starker Akzent, der deutlich macht, dass wir uns als Kirche hier auch nicht zurückziehen werden, sondern einen Schwerpunkt unseres Handelns sehen“

Neuer Leiter des Katholischen Büros Bayern

Erstmals wird ein Nicht-Priester Leiter des Katholischen Büros Bayern. Die bayerischen Bischöfe berufen den promovierten Politologen Matthias Belafi (45) zum 1. März 2023 an die Spitze der Verbindungsstelle der katholischen Kirche zu Politik und Gesellschaft.

Erzdiözese unterstützt Vertriebene in Kamerun

Die Erzdiözese München und Freising unterstützt Caritas International mit einer Spende von 200.000 Euro zur Verbesserung der Situation von Vertriebenen und Geflüchteten in den anglophonen Gebieten Kameruns. Das Geld aus dem Katastrophenfonds der Erzdiözese fließt in Nahrungsmittelhilfen, Ausbildungsangebote und Kleinkredite für Frauen in den besonders schwer betroffenen Gebieten in den drei Diözesen Bamenda, Mamfe und Kumbo.

 
Pressestelle
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 2137-1263
Fax: 089 2137-271478
pressestelle(at)erzbistum-muenchen.de
Leiter der Pressestelle:
Dr. Christoph Kappes
Stv. Pressesprecher,
CKappes(at)eomuc.de

Karin Basso-Ricci
Stv. Pressesprecherin,
Stv. Leiterin der Pressestelle
kbasso-ricci(at)eomuc.de