Pressestelle des Erzbistums München und Freising

Herzlich willkommen bei der Pressestelle des Erzbistums München und Freising. Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, eine Übersicht  anstehender Termine des Erzbischofs und der Weihbischöfe, das Pressearchiv, Informationen zu Drehgenehmigungen sowie Kontakte und Ansprechpartner.
 

Neueste Pressemitteilungen

Gottesdienste und Kräutersegnungen zu Mariä Himmelfahrt

Mit feierlichen Gottesdiensten und Kräutersegnungen begehen Katholikinnen und Katholiken am Montag, 15. August, das Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel. Es wird auch Mariä Himmelfahrt oder Frauentag genannt und gilt als wichtigstes unter den Marienfesten. Traditionell werden zu Sträußen gebundene Kräuter gesegnet, die Gläubige zu den Gottesdiensten mitbringen. Mehr als 100 Kirchen im Erzbistum München und Freising begehen auch ihr Patrozinium.

European Championships sollen Wege aufzeigen für ein friedliches Miteinander der Länder

Anlässlich der„European Championships Munich 2022“, die 50 Jahre nach den von terroristischen Anschlägen überschatteten Olympischen Sommerspielen 1972 stattfinden, hat Kardinal Reinhard Marx den Frieden als „verbindendes Anliegen des Christentums und der Sportwelt“ bezeichnet. „Das Vorleben eines fairen sportlichen Wettkampfs kann Wege aufzeigen für ein friedliches Miteinander der Länder“, schreibt der Erzbischof von München und Freising in einem Grußwort. Er ist Mitglied des „Honorary Board“ (Ehrenkomitee) der Sportveranstaltung, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Sport, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Medien und Religion zusammensetzt.

Erzdiözese München und Freising verstärkt Unterstützung Missbrauchsbetroffener

Die Erzdiözese München und Freising verstärkt die Unterstützung von Missbrauchsbetroffenen. Mit der neuen Stabsstelle „Beratung und Seelsorge für Betroffene von Missbrauch und Gewalt in der Erzdiözese“ wird die mit der Veröffentlichung des externen Gutachtens Anfang des Jahres geschaffene Anlauf- und Beratungsstelle für Missbrauchsbetroffene als dauerhaftes Angebot eingerichtet. Erweitert wird die Unterstützung für Betroffene um die Möglichkeit einer direkten, niedrigeschwelligen seelsorgerlichen Begleitung.

 
Pressestelle
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 2137-1263
Fax: 089 2137-271478
pressestelle(at)erzbistum-muenchen.de
Leiter der Pressestelle:
Dr. Christoph Kappes
Stv. Pressesprecher,
CKappes(at)eomuc.de

Karin Basso-Ricci
Stv. Pressesprecherin,
Stv. Leiterin der Pressestelle
kbasso-ricci(at)eomuc.de