Pressestelle des Erzbistums München und Freising

Herzlich willkommen bei der Pressestelle des Erzbistums München und Freising. Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, eine Übersicht  anstehender Termine des Erzbischofs und der Weihbischöfe, das Pressearchiv, Informationen zu Drehgenehmigungen sowie Kontakte und Ansprechpartner.
 

Neueste Pressemitteilungen

Erwachsenenfirmung in der Jesuitenkirche St. Michael

In einem feierlichen Gottesdienst in der Jesuitenkirche St. Michael in der Münchner Fußgängerzone spendet am Samstag, 5. Dezember, um 18 Uhr der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, 33 erwachsenen Bewerbern das Sakrament der Firmung. Aufgrund des begrenzten Platzangebots zum Schutz vor Corona können nur die Bewerber sowie ihre Angehörigen und Paten die Messe mitfeiern.

Neuer Film und Shop machen Liebfrauendom erlebbar

Der Münchner Liebfrauendom ist über zwei neue Angebote erlebbar: In dem Film „Domgeschichten“, der hier angesehen werden kann, zeigt Dompfarrer Monsignore Klaus Peter Franzl Orte der Kathedrale, die den Glauben anregen, und lädt zu einem Besuch ein. Am vergangenen Samstag, 28. November, hat Franzl zudem den neuen Domshop in der Südturmkapelle des Liebfrauendoms eröffnet und gesegnet. Dort finden Besucher künftig Informationen über die Frauenkirche. In dem Shop können außerdem Bücher und Zeitschriften mit thematischem Bezug, Souvenirs und religiöse Produkte wie Kerzen, Rosenkränze und Weihrauch sowie christlicher Festschmuck wie Weihnachtskugeln, kleine Krippen oder Keks-Stechformen in Domform gekauft werden. „So kann die Erinnerung an unsere Kathedrale durch ein schönes Andenken noch unterstrichen werden“, sagt der Dompfarrer. Sobald der Südturm nach seiner coronabedingten Schließung für den Publikumsverkehr wieder geöffnet werden darf, wird es im Domshop zudem Tickets für die Besteigung geben. Er ist jeweils montags bis samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags nach der Heiligen Messe bis 17 Uhr geöffnet.

Vom Bastel-Krippenspiel bis zum „Seelenzuckerl“

Ein Krippenspiel zum Basteln und daheim Aufführen, adventliche Impulse von engagierten Christen oder ein Instagram-Mitmachkalender für junge Menschen: In vielen Stellen der Erzdiözese München und Freising wurden kreative Adventskalender entwickelt, um auf das Weihnachtsfest hinzuführen und die Vorfreude zu steigern. Digital verfügbar sind sie alle, aber einige regen besonders zur Aktivität außerhalb des virtuellen Raums an.

Online-Befragung zu kirchlichen Angeboten noch bis 6. Dezember

Rund 6.500 Menschen haben sich bereits an der Online-Befragung zu den Angeboten der Erzdiözese München und Freising beteiligt. Noch bis Sonntag, 6. Dezember, ist sie unter www.erzbistum-strategieprozess.de zugänglich. Bisher haben rund 3.300 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende der Erzdiözese sowie rund 3.200 Gläubige und Interessierte die umfangreiche Befragung ausgefüllt. Diese schon hohe und noch weiter wachsende Zahl wird der Erzdiözese eine aussagekräftige und detaillierte Auswertung ermöglichen.

 
Pressestelle
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 2137-1263, 089 2137-1264
Fax: 089 2137-271478
pressestelle(at)erzbistum-muenchen.de
Leiter der Pressestelle:
Dr. Christoph Kappes
Stv. Pressesprecher,
CKappes(at)eomuc.de

Karin Basso-Ricci
Stv. Pressesprecherin,
Stv. Leiterin der Pressestelle
kbasso-ricci(at)eomuc.de