Pressestelle des Erzbistums München und Freising

Herzlich willkommen bei der Pressestelle des Erzbistums München und Freising. Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen, eine Übersicht anstehender Termine des Erzbischofs und der Weihbischöfe, das Pressearchiv, Informationen zu Drehgenehmigungen sowie Kontakte und Ansprechpartner.
 

Neueste Pressemitteilungen

Erinnerung an im Konzentrationslager ermordeten Fritz Gerlich

Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, feiert am Sonntag, 30. Juni, um 19 Uhr einen Gedenkgottesdienst in der Basilika St. Bonifaz (Karlstraße 34) in München zum 90. Todestag des Journalisten und Historikers Fritz Michael Gerlich. Die musikalische Gestaltung mit Stücken von Josef Gabriel Rheinberger, César Franck und Giacomo Puccini übernehmen Johannes Modesto als Solist und Martin Fleckenstein an der Orgel.

„Verwandelt werden wir im Augenblick der Stille“

Kardinal Reinhard Marx hat den Wert absoluter Stille „für die eigene Verwandlung im Angesicht Gottes“ betont. Nicht durch „endloses Reden und Zuhören“ werde der Mensch „das größte Geheimnis, die Existenz Gottes, spüren, sondern wenn wir im Augenblick der Stille bei uns selbst sind.“ Die Musik, die Literatur und die Kunst könnten dieses Geheimnis nicht in sich fassen, seien jedoch „wichtige Wegbereiter für das Momentum des Schweigens, das uns innerlich öffnet und Raum für die Begegnung mit Gott schafft“, sagte der Erzbischof von München und Freising bei einem Gottesdienst im Rahmen der Münchner Opernfestspiele am Sonntag, 23. Juni, in der Jesuitenkirche St. Michael.

Kardinal Marx: „Missbrauchsbetroffene sind prophetische Stimme in der Kirche geworden“

Zum Abschluss der zweiten Radreise von Missbrauchsbetroffenen aus dem Erzbistum München und Freising dankte Kardinal Reinhard Marx bei einem gemeinsamen Gottesdienst am Donnerstagabend, 20. Juni, in der Pfarrkirche St. Sixtus den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Tour für ihr kritisches und zugleich aktives Engagement.

Weihbischof Bischof sendet Pastoralreferenten aus

Bei einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Heilig Kreuz im Münchner Stadtteil Giesing entsendet Weihbischof Wolfgang Bischof am Samstag, 6. Juli, um 10 Uhr fünf Pastoralreferentinnen und vier Pastoralreferenten in ihren Dienst. Aus unterschiedlichen Lebens- und Berufswegen, aus dem Dienst in einer anderen Diözese kommend oder nach der Ausbildung und zweiten Dienstprüfung im Erzbistum München und Freising bekunden sie ihre Bereitschaft, die Seelsorge im Erzbistum mitzugestalten. Ihr selbstgewählter Aussendungsvers „Hier bin ich, sende mich!“ (Jesaja 6,8) bringt das zum Ausdruck.