Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Die Weihbischöfe

In der Erzdiözese München und Freising wirken drei vom Papst ernannte Weihbischöfe. Sie stehen dem Diözesanbischof in den bischöflichen Weihefunktionen und in der Leitung des Erzbistums beratend und helfend zur Seite. Die drei Weihbischöfe wurden zudem als Bischofsvikare bestellt und unterstützen in dieser Funktion den Hirtendienst des Erzbischofs in der Region, indem sie die Pastoral fördern.

Für die drei Seelsorgsregionen des Erzbistums sind als Bischofsvikare zuständig:

Weihbischof Franz Dietl, ehemaliger Bischofsvikar für die Seelsorgsregion Süd, wirkt nach seiner Emeritierung weiterhin in bischöflichen Funktionen in der Seelsorge des Erzbistums mit.