Für Betreiber von kirchlichen Webseiten: Wichtige Informationen zur Umsetzung des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz (KDG)

Am 24.05.2018 ist das neue Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG) in Kraft getreten. Damit wird die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in kirchliches Recht überführt.

Wir möchten diesen Anlass nutzen, alle Webseiten-Betreiber auf grundlegende Anforderungen bezüglich ihrer Webseite hinzuweisen, die bereits in der Vergangenheit gültig waren und natürlich auch für die Zukunft aus rechtlicher und speziell datenschutzrechtlicher Sicht zu beachten sind. Für alle weiteren Fragen des betrieblichen Datenschutzes wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständigen Betrieblichen Datenschutzbeauftragten.