Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Vier Brunnen - Ottobrunn

St. Aegidius | St. Albertus Magnus | St. MagdalenaSt. Otto | St. Stephan | St. Stephanus | St. Ulrich

Taufe

Die Taufe ist das allen christlichen Kirchen und Gemeinschaften gemeinsame Grundsakrament des christlichen Glaubens, d.h. sie begründet das Christsein und ist das Eingangstor zu den übrigen Sakramenten.  Bei der Taufe wird der Täufling dreimal mit Wasser übergossen oder ins Wasser getaucht. Dazu sagt der Taufende: "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“    Durch die Taufe beginnt das Leben in der Gemeinschaft des Dreifaltigen Gottes. Gott beschenkt uns mit der ganzen Fülle seiner Liebe, wie er sie uns besonders in seinem Sohn Jesus Christus gezeigt hat. Wir dürfen uns Kinder Gottes nennen und stehen unter seinem Schutz und Segen. Das Wasser der Taufe reinigt uns von all unserer Schuld. Zugleich werden wir durch die Taufe eingegliedert in die Kirche. Daher bedeutet ein Leben aus der Taufe, sich ganz und gar bejaht und geliebt zu wissen, Gott zu suchen und seine Liebe zu erwidern und sie an unsere Mitmenschen, auch an die, mit denen wir uns schwer tun, weiterzugeben.
Wenn wir eine Kirche betreten und uns mit dem Weihwasser am Eingang bekreuzigen, erinnern wir uns an unsere Taufe. 
 
Die Taufe ist als zuallererst ein Geschenk von Gott, vermittelt durch die Kirche.
Eine Taufe kann man sich nicht „verdienen“ und auch nicht „kaufen“ – sie ist Geschenk.
Die Kirche kann deshalb auch kein „Taufverbot“ aussprechen.
Trotzdem erfordert die Taufe Voraussetzungen, bei deren Nichtvorhandensein die Taufe zuerst einmal auf ein späteres Datum hinausgeschoben werden sollte („Tauf-Aufschub“).
Voraussetzungen für eine solide Taufe sind:
 
  • bei Erwachsenen: persönliche Vorbereitung und freie Entscheidung zur Taufe
  • bei der Kindertaufe: religiöse und kirchliche Erziehung durch die Eltern.

Ansprechpartner

Wenn Sie sich selbst oder ihr Kind taufen lassen wollen, wenden Sie sich an Ihr Pfarrbüro.

Tauftermine für 2019 in St. Albertus Magnus

Die Kindertaufen finden immer samstags um 11 Uhr statt.
19. Januar
16. Februar
16. März
18. Mai
15. Juni
20. Juli
17. August
21. September
19. Oktober
16. November
21. Dezember

Tauftermine für 2019 in St. Otto

Die Kindertaufen finden immer samstags um 11 Uhr statt.
5. Januar 
2. Februar 
2. März 
6. April
4. Mai
1. Juni
6. Juli
3. August
7. September
5. Oktober
2. November
7. Dezember

Tauftermine in St. Stephan, Putzbrunn und St. Ulrich, Grasbrunn

Samstag, 26. Januar 2019,
Samstag, 23. Februar 2019,
Samstag, 30. März 2019,
Samstag, 27. April 2019,
Samstag, 25. Mai 2019,
Samstag, 29. Juni 2019,
Samstag, 28. Juli 2019,

jeweils 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Stephan, Putzbrunn

Tauftermine in St. Magdalena, Ottobrunn und St. Stephanus, Hohenbrunn

Samstag 11 Uhr, nach Wunsch auch an bestimmten Sonntagen im Sonntagsgottesdienst
9:00 Uhr in Hohenbrunn, 10:30 Uhr in Ottobrunn
Die genauen Termine für 2019 liegen noch nicht vor.