Für Betroffene: Unterstützung und Kontaktmöglichkeiten für Betroffene sexuellen Missbrauchs im Bereich der Erzdiözese München und Freising

 
Grafik mit den Angeboten für Betroffene sexueller Gewalt
 
Die Erzdiözese München und Freising will Betroffene sexuellen Missbrauchs bestmöglich unterstützen. In dem Bewusstsein, dass das erlittene Leid nicht ungeschehen gemacht werden kann und die entstandenen Wunden oft nicht geheilt werden können, ist die Unterstützung Betroffener neben Aufarbeitung und Prävention ein zentrales Anliegen der Erzdiözese München und Freising. Dazu stehen den Betroffenen verschiedene Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und Angebote zur Verfügung.
 

Einladung für Betroffene von sexuellem Missbrauch in der Erzdiözese München und Freising zum Tag der Begegnung am 23.9.2022
 

Radpilgerreise Banner
Unter dem Motto „Wir strampeln uns ab – Kirche, bewegst du dich auch?“ wollen Betroffene sexuellen Missbrauchs vom Donnerstag, 8. September, an mit dem Fahrrad von München nach Rom pilgern. Die Reise wird am Mittwoch, 21. September, mit der Teilnahme an einer Audienz mit Papst Franziskus abgeschlossen. Die Missbrauchsbetroffenen wollen mit der Radpilgerreise auf das Thema sexualisierter Gewalt im Raum der Kirche aufmerksam machen, zur Auseinandersetzung damit beitragen und ein Zeichen für Aufarbeitung und Prävention setzen.
Zur Ausschreibung mit genaueren Informationen
 

 
Pressemitteilung
"Helfen und schützen ist unsere Intention" vom 21. Juli 2022
 

 

Statement Generalvikar Christoph Klingan

 

 

Statement Dr. Elisabeth Dreyßig (Anlauf- und Beratungsstelle)

 

Visual mit Telefonnummer der Anlaufstelle für Betroffene sexuellen Missbrauchs

"Wo erhalte ich Hilfe bei sexueller Gewalt und Übergriffen?"

Flyer zum Herunterladen

"Unterstützung und Prävention"

Übersicht über die Unterstützung für Betroffene sexuellen Missbrauchs und die Prävention von sexuellem Missbrauch in der Erzdiözese München und Freising

"Vielen konnten wir weiterhelfen"

Interview mit Dr. Elisabeth Dreyßig, Anlauf- und Beratungsstelle für Betroffene von sexuellem Missbrauch in der Erzdiözese München und Freising