Betroffenenbeirat

Im Betroffenenbeirat der Erzdiözese München und Freising arbeiten derzeit vier Personen mit. Seine Aufgabe ist die kritische Begleitung der Weiterentwicklung des Umgangs mit Fragen der sexualisierten Gewalt sowohl hinsichtlich der diözesanen Aufarbeitung, der Maßnahmen der Prävention als auch im Bereich der Intervention aus Sicht der Betroffenen.
Der Betroffenenbeirat steht allen Betroffenen als Ansprechpartner zur Verfügung. Es gehört zu seinen Aufgaben, die Anliegen der Betroffenen aufzugreifen und sich mit ihnen zu befassen.

Der Betroffenenbeirat ist erreichbar unter kontakt@betroffenenbeirat-muenchen.de.

Zusätzlich kann der Kontakt zum Betroffenenbeirat erfolgen über:

Christine Stermoljan
Stabsstellenleiterin der Stelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch
Mobil: 0170 22 45 602
E-Mail: CStermoljan@eomuc.de
 
Lisa Dolatschko-Ajjur
Stabsstellenleiterin der Stelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch
Mobil: 0160 96 34 65 60
E-Mail: LDolatschkoAjjur@eomuc.de