Pfarrverband St. Clemens - St. Vinzenz

Arnulfstr. 166   -    80634 München  -  Tel: 089 130 121 90
E-Mail: st-Clemens.muenchen@ebmuc.de

Seelsorge und Beratung

Egal ob es um Glaubens- oder Lebensthemen geht, unsere SeelsorgerInnen stehen Ihnen gerne zu seelsorglichen Gesprächen zur Verfügung.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

regenbogen
Bild: Pixibay free fotos, Ausschnitt

KEINE ABSAGE AN DIE SEGNUNG HOMOSEXUELLER PAARE



Angesichts der Absage der Glaubenskongregation, homosexuelle Partnerschaften zu segnen, möchten wir zum Ausdruck bringen:

Wir werden Menschen, die sich auf eine verbindliche Partnerschaft einlassen, auch in Zukunft begleiten und ihre Beziehung segnen.

Wir verweigern eine Segensfeier nicht.

Wir tun dies in unserer Verantwortung als Seelsorgerinnen und Seelsorger, die Menschen in wichtigen Momenten ihres Lebens den Segen zusagen, den Gott allein schenkt.

Wir respektieren und schätzen ihre Liebe und glauben darüber hinaus, dass der Segen Gottes mit ihnen ist.

Theologische Argumente und Erkenntnisgewinne sind zur Genüge ausgetauscht.

Wir nehmen nicht hin, dass eine ausgrenzende und veraltete Sexualmoral auf dem Rücken von Minderheiten ausgetragen wird und unsere Arbeit in der Seelsorge untergräbt.

Pfarrer Wendelin Lechner, Pastoralreferentin Franziska Bromberger


 
Der Pfarrgemeinderat nimmt hierzu wie folgt Stellung:

Die vatikanische Glaubenskongregation hat in einer Stellungnahme Mitte März die Möglichkeit verneint, gleichgeschlechtlichen Paaren den Segen zu erteilen.
Der Pfarrverbandsrat St. Clemens und St. Vinzenz bedauert sehr, dass damit dem Leben in gelingenden Beziehungen für gleichgeschlechtliche Paare der Segen vorenthalten werden soll.

Wir unterstützen daher ausdrücklich die Erklärung unserer Seelsorger des Pfarrverbands St. Clemens und St. Vinzenz, gleichgeschlechtlichen Paaren, die sich auf eine verbindliche Partnerschaft einlassen, die Segensfeier nicht zu verweigern und allen Menschen unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität und ihren Lebensentwürfen in diesem wichtigen Moment ihres Lebens den Segen zuzusagen, den Gott allein schenkt.

Die Vorsitzenden des Pfarrverbandsrates:
Cornelia Schwarzbauer für St. Clemens und
Bettina Kruse für St. Vinzenz