Herzlich Willkommen im
Pfarrverband Tuntenhausen - Schönau

Kirchplatz 2, 83104 Tuntenhausen, Telefon: 08067/282
E-Mail: mariae-himmelfahrt.tuntenhausen@ebmuc.de

News-Archiv

Musikalische Adventsandacht des Trachtenvereins Ostermünchen

Am vierten Adventssonntag, 19.12.2021 lädt der GTEV Almarausch Ostermünchen zu einer musikalischen Adventsandachtein. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Familienadventgang in Beyharting

Am Samstag, 04.12. und Sonntag, 05.12. jeweils zwischen 17:00 und 19:00 Uhr könnt ihr euch auf den Weg machen. Start ist in der Kirche St. Johann Baptist in Beyharting. Von dort aus könnt ihr mit einer Laterne ausgerüstet den Lichtern folgend die verschiedenen Advents-Stationen erleben.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Auf Euer Kommen freut sich das Kindergottesdienstteam

Pfarrbüros geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage sind die Pfarrbüros geschlossen.
Besuche sind nur nach telefonischer Terminvereinbarung und unter 3 G - Bedingungen (Nachweis erforderlich) möglich.

Firmung im Pfarrverband

In Zusammenarbeit mit der Jugendstelle Rosenheim findet ab März 2022 die Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung im Pfarrverband Tuntenhausen - Schönau statt. Die Anmeldeformulare sind ab Ende Januar 2022 über die Homepage verfügbar, bzw. liegen in den Kirchen auf. Weitere Informationen entnehmen Sie der Homepage bzw. der Tagespresse. Ansprechpartner für die Firmung ist Diakon Bernd Stephan.

Nachtkirche in Ostermünchen

Am Vorabend zum ersten Advent, Samstag, den 27. November, 20.00h findet in Ostermünchen wieder eine Nachtkirche statt. Sie ist ein offenes Angebot für Begegnungen nicht nur von Christen der verschiedenen Konfessionen, sondern für alle Mitbürger, die der Hektik und dem Stress der Vorweihnachtszeit entfliehen wollen.
Die Veranstaltung in der Ostermünchner Kirche ist ein durch Stille geprägter, meditativer Einstieg in die Vorweihnachtszeit. Am Vorabend des ersten Advents bietet sie die Möglichkeit den Advent ganz bewusst zu beginnen und als Zeit der Vorbereitung und Einstimmung zu erleben.
Durch Ausblenden der äußeren Reize in der nur mit Kerzen beleuchteten Kirche entsteht ein Raum der Stille und Entspannung, der ein spirituelles Atemholen ermöglicht. Nachdenkliche Texte regen unterstützt durch stilvolle Musik zum Loslassen an.