Herzlich Willkommen im
Pfarrverband Tuntenhausen - Schönau

Kirchplatz 2, 83104 Tuntenhausen, Telefon: 08067/282
E-Mail: mariae-himmelfahrt.tuntenhausen@ebmuc.de

Pfarrbüro und Pfarrheim St. Laurentius Ostermünchen

Wegweiserschild in Orange mit der Aufschrift Pfarrbüro

Pfarrbüro:

Pfarrei Ostermünchen
Kath. Pfarramt St. Laurentius
Fritz-Schäffer-Str. 16
83104 Ostermünchen

Telefon: 08067/213
Telefax: 08067/180544
E-Mail: st-laurentius.ostermuenchen@ebmuc.de
Pfarrsekretärin: Maria Uscio

Bürozeiten:
Dienstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Pfarrheim Ostermünchen Aussenansicht

Pfarrheim:

Im Pfarrheim finden Veranstaltungen, Sitzungen, Chorproben, Feierlichkeiten, sowie Fort- und Weiterbildung der Pfarrei statt.
Neben dem großen Saal, in dem bis zu 100 Personen Platz finden gibt es noch 4 kleinere Seminar- und Gruppenräume.

Die Küche ist mit Herd, Spülmaschine und zwei großen Kühlschränken gut ausgestattet.

Hausmeisterin des Pfarrheims: Gabriele Krichbaumer

Zur Geschichte des Pfarrheims:

Es war das ehemalige „Binder“ Anwesen. Mit dem Erwerb des Anwesen durch das Erzbischöfliche Ordinariat, ist für die Pfarrei Ostermünchen 1999 das Pfarrheim geschaffen worden. Es ist in Abmessungen und Stil im wesentlichen nach den alten Vorgaben entstanden. Mit Hilfe von Hand- und Spanndiensten von Pfarrangehörigen, ist das alte Gebäude entsorgt worden.
Binder Anwesen 1909
Binder Anwesen 1909
Das „Binder-Anwesen“ ist seit 1544 in den Tegernseer Saalbüchern erwähnt. Seitdem wurde bis circa 1900 in dem Anwesen eine Binderei betrieben. Das heißt: es sind hölzerne Eimer, Zuber, Badewannen und Ähnliches angefertigt worden. Brunnen und Wasserleitungen aus Rundholz bauen war ein zweites Standbein. Für die Bearbeitung notwendiges Schnitzwerkzeug und große, lange Bohrer sind bis heute noch vorhanden.

Das neue Pfarrheim hat sich zu einem beliebten Treffpunkt in der Pfarrei entwickelt. Es hat ihren Sinn in der Neugestaltung des „Binder-Anwesens“ in überzeugender Weise gefunden.