Herzlich Willkommen im
Pfarrverband Tuntenhausen - Schönau

Kirchplatz 2, 83104 Tuntenhausen, Telefon: 08067/282
E-Mail: mariae-himmelfahrt.tuntenhausen@ebmuc.de

Die Barockkrippe von Tuntenhausen

Einen wahren kunsthistorischen Schatz gibt es in Tuntenhausen zu bestaunen - die Barockkrippe.

Die Krippe wurde der Überlieferung zufolge vom bayerischen Kurfürsten Ferdinand Maria, aus der Herrscherlinie der Wittelsbacher, nach dem Tod seiner Frau Henriette Adelaide von Savoyen 1678 an die Wallfahrtskirche gestiftet.

Rund 250 hölzerne Gliederpuppen umfasst die Krippe heute. Viele der ca. 20-27 cm großen Figuren stammen auch aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, was auf eine spätere Ergänzung und Erweiterung schließen lässt.
Die Figuren tragen die zur Barockzeit üblichen ländlichen und höfischen Trachten. Etliche Gebäudekulissen, Marktstände und verschiedenstes Zubehör ergänzen das Gesamtbild der Krippe.

Das Besondere an der Barockkrippe ist auch ihre Darstellung.
So ist nicht nur die Geburt Christi zu sehen, sondern weitere zehn Motive aus dem Neuen und Alten Testament. Darunter die Huldigung der Drei Könige, der bethlehemitische Kindermord und die Hochzeit zu Kana.

Die Krippe ist im Untergeschoss des Pfarrheimes neben der Basilika ausgestellt.

Öffnungszeiten:
Aufgrund der Pandemie ist die Krippe derzeit leider geschlossen.
Wir bitten um Ihr Verständis.