Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

PFARRVERBAND WAGING
BÜRO DES PFARRVERBANDES
Seestr. 8, 83329 Waging am See 

Tel: 08681 218/ Fax: 08681 - 4216/ E-Mail: PV-Waging@ebmuc.de

Aktuelles aus der Pfarrei St. Martin


Schnalzer vor Pfarrkirche
Die Aperschnalzer ersetzten die Kirchenglocken

Startgottesdienst zum Auftakt der Firmgruppen

Im Pfarrverband St. Martin waren die Firmlinge zum Auftakt der Firmgruppen zum Gottesdienst eingeladen. Anstatt des sonst üblichen Kirchengeläuts vor dem Gottesdienst, schnalzten die jungen Waginger Aperschnalzer laut vor der Kirche auf.
Das Motto der Firmvorbereitung „Allways on! Auch mit Gott“ verleitete Pfarrer Andreas Ager zu einer gespielten Diskussion mit einem seiner Ministranten, der sogar in der Kirche das Handy „on“ hatte und das viel spannender fand als alles Andere.
In der Predigt bezog sich Pastoralreferent Martin Riedl auf die Lesung. Diese war ein Auszug der Rede der 15jährigen, schwedischen Schülerin Greta Thunberg, die diese auf der Klimakonferenz in Kattowitz vortrug.
Dieses Mädchen hat mit ihren klaren Worten versucht die Politiker aufwecken und zu einem Umdenken in Sachen Klimapolitik zu bewegen, so Riedl.
Mit ihrer Rede vor so vielen Weltpolitikern versuchte sie die Menschen wachzurütteln, um auch für ihre Enkelkinder eine lebenswerte Welt zu erhalten.
Bei der Firmung rütteln manche Firmspender die Jugendlichen, um ihnen zu sagen, komm wach
auf, verlass dein Schneckenhaus und übernimm Verantwortung, so Riedl weiter. Er wünschte den Firmlingen, dass sie immer offen sind für neue Impulse und „Wachrüttler“ die ihnen wieder in die Spur helfen und offen für Neues machen, damit ihr Leben gelinge.
Im Anschluss an die Hl. Messe teilte Pfarrer Ager die 108 Firmlinge in ihre Projektgruppen ein.
Die musikalische Gestaltung der Messe teilten sich Kirchenmusiker Michael Müller an der Orgel und der Kolping -Jugendsingkreis unter der Leitung von Petra Huber.

30- jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Ager Feierlichkeit im Pfarrverband in der Waginger Pfarrkirche

Pfarrer Ager während der Predigt zur Feier seines Priesterjubiläums
Feierliche Messe zum 30. Priesterjubiläum von Pfarrer Andreas Ager

Ehrenamtsessen im Waginger Pfarrsaal

Fest für das Ehrenamt!

Rund 90 Frauen und Männer versammelten sich zunächst zur Abendmesse in der Kirche und dann im Pfarrsaal in Waging. Engagierte Personen aus der Pfarrei St. Martin wurden zum gemeinsamen Essen eingeladen und von den hauptamtlichen Mitarbeitern bedient.
Lustig wars, weil spontan auf der Bühne Witze erzählt wurden!


Kirchenverwaltung gewählt am 18.11.2018 waren die Wahlen für die neue Kirchenverwaltung

Wahlbeteiligung betrug 8,85%

  1. Gabi Pinkl                             201 Stimmen                         
  2. Klaus Spiegelsperger           200 Stimmen                          
  3. Martin Scholz                       199 Stimmen                         
  4. Martina Schmidt                   196 Stimmen                          
  5. Hans Unterreiner                  156 Stimmen                          
  6. Michael Roider                     152 Stimmen                           
  7. Petra Huber                          149 Stimmen                          
  8. Hubert Wimmer                    119 Stimmen
Die ersten sechs Kandidaten stellen die neue Kirchenverwaltung

Datenschutzerklärung

St. Martin
Liebe Mitglieder,
 
ab dem 25.05.2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft getreten. Das betrifft selbst¬verständlich auch unseren Verein.
Wir verwenden Mitgliederdaten (Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefon-/Handy-Nummer, Email-Adresse) ausschließlich in der Mitgliederverwaltung, zur Zustellung von Vereinsinfos und der Frauenbundzeitung. Der Verein unterhält außerdem eine Website mit Informationen zum Vereinsgeschehen. Hier werden auch Fotos von Mitgliedern bei Aktivitäten, Ausflügen, Veranstaltungen, etc. verwendet, ggf. werden Namen ge¬nannt. Der Verein pflegt außerdem regelmäßig Kontakt mit der Presse, der Pfarrei oder der Gemeinde, die Berichte über den Verein und seine Ver¬an¬stal¬tungen veröffentlichen und gegebenenfalls von uns gestellte Fotos dazu ver¬wen¬den.
Wir möchten unsere Mitglieder in Kenntnis setzen, dass die Kontaktaufnahme mittels Telefon/Whats-App/Email/ Face¬book/Fax zwecks Absprachen, Mitteilungen von Vereinsinfos, Versendung von Einladungen o.ä. nur mit Eurem ausdrück¬lichen Einverständnis weiter erfolgen kann. Ihr erklärt euch hiermit einverstanden, dass im Rahmen von Veranstaltungen des Vereins gefertigte Abbildungen auf  Pfarrverband-Waging.de sowie in der Presse, in Pfarrei- oder Gemeindepublikationen verwendet werden dürfen, auch unter Angabe des voll¬ständigen Namens.
 
Ihr schenkt uns Euer Vertrauen und gebt uns euer Einverständnis, sofern ihr keine Einwände diesbezüglich äußert! Wenn Ihr nicht damit einverstanden seid, dann müsst ihr euch bitte sofort bei einem unserer Vorstandsmitglieder melden!
  
Wir verpflichten uns, Eure Daten - wie bisher - weiterhin strengstens vertraulich zu behandeln!!!

Fronleichnamsprozession zum ersten Mal im Kripperl

Heuer wurde in der Jahreskrippe zum ersten mal die Fronleichnamsprozession dargestellt. Angeführt von zwei Ministrantinnen ziehen der Pfarrer mit den Baldachinträgern, gefolgt von den Kommunionkindern zum ersten Altar. Die anderen Prozessionsteilnehmer sind von den Häusern verdeckt.( richtig da steht keiner mehr, vieleicht werdens nächstes Jahr mehr.)

Palmweihe in Waging

„Wir heben die Palmbuschen als Zeichen des Friedens“ mit diesen Worten eröffnete Pfarrer Andreas Ager seine Ansprache zum Palmsonntag in Waging. Er sagte, anderswo werden wieder einmal die Waffen erhoben, so heben wir am Sonntag vor Ostern die Palmbuschen zur Weihe, als Zeichen von Frieden und friedlichem Miteinander.
 
Am Waginger Marktplatz, an der Mariensäule, segnete der Priester die vielen liebevoll,bunt geschmückten Palmbuschen. Nach der Palmweihe zogen die zahlreich anwesenden Gläubigen, angeführt von der Blaskapelle Waging und den Fahnenabordnungen der Verine in einer Prozession in die Pfarrkirche ein wo im Anschluss ein Feierlicher Gottesdienst zum Palmsonntag stattfand.
Wie jedes Jahr konnten die Besucher beim Frauenbund selbst gebundene Palmbuschen kaufen. Der Erlös von 1000.-- € wird für die Restaurierung des Sakramenten- Häuschens vor der Pfarrkirche gespendet. Für die Bewohner des Seniorenheims St.Martin banden die Mitglieder des Frauenbundes auch wieder Palmbuschen.

Weitere aktuelle Informationen

rund um den Pfarrverband finden Sie hier: