St. Hildegard

Paosostr. 25 | 81243 München | Tel. (089) 82 91 34-0 | E-Mail: st-hildegard.muenchen@erzbistum-muenchen.de

Ortsgeschichte Pasing

Der Name "Pasing" weist auf ein hohes Alter des Ortes. Vermutlich im 6. Jahrhundert n. Chr. hat ein Grundherr namens Paoso sich an den Ufern der Würm niedergelassen. 763 erscheint die Bezeichnung "in villa pasingas" in den Freisinger Traditionsnotizen. Ende des 13. Jahrhunderts tritt Pasing deutlicher in das Licht der Geschichte. 1381 ist erstmals eine Burg in Pasing erwähnt. Vom 15. bis 19. Jahrhundert war Pasing eine Hofmark. 1905 wurde Pasing zur Stadt erhoben, 1938 der Stadt München zwangsweise eingemeindet.