Pfarrverband Pasing

Bäckerstraße 19 | 81241 München | Tel. (089) 82 93 97 9-0 | E-Mail: Maria-Schutz.Muenchen@ebmuc.de

Miteinander achtsam leben Prävention im Pfarrverband Pasing

Verantwortlich:
Lisa Boxhammer, LBoxhammer@ebmuc.de
Johannes Stopfer, JStopfer@ebmuc.de
 
der Aufschrei der Empörung über den sexuellen Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche war zu Recht sehr groß, als Missbräuche vor wenigen Jahren bekannt wurden. Unsere Diözese ist daraufhin sehr aktiv geworden, damit sexualisierte Gewalt so gut als möglich verhindert wird. Deshalb ist nun eine von unserem Erzbischof erlassene Ordnung zur Prävention sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen in Kraft getreten. Um größtmögliche Prävention zu gewährleisten sieht sie vor, dass alle Haupt- und Ehrenamtlichen in der Pfarrei, die in direkten Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen kommen, u.a. ein sogenanntes „erweitertes Führungszeugnis“ abzugeben haben.
 
Um Ihnen nähere Informationen zum Thema „Prävention von sexuellem Missbrauch“ an die Hand zu geben sowie Fragen zu beantworten, finden im Pfarrverband Pasing Präventionsschulungen an folgenden Tagen statt:
 
5. Oktober 2021 um 19:30 Uhr im Pfarrheim Maria Schutz (Bäckerstraße 19)
 
13. Oktober 2021 um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Hildegard (Paosostraße 25)
 
Diese Schulungen sind für alle Ehrenamtlichen, die mit Kindern, Jugendlichen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen arbeiten, verpflichtend. Anmeldung und Absage unter LBoxhammer@ebmuc.de
 
Weitere Informationen sowie Hilfsangebote finden Sie hier. Prävention von sexuellem Missbrauch (erzbistum-muenchen.de)