Pfarrverband Riedering

Am Kirchberg 6, 83083 Riedering, Tel.: 08036/3251, Email: pv-riedering@ebmuc.de
Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria

Wüstenzeiten

Bei meinem letzten Urlaub besuchte ich sechs kanarische Inseln. Auch Gran Canaria stand auf dem Programm. Besonders beindruckt haben mich die Dünen von Maspalomas, ganz im Süden der Insel gelegen. Diese Landschaft ist ein Stück Wüste und steht unter Naturschutz. Von dieser kargen Landschaft ging die Besichtigung weiter. Nach ungefähr einer dreiviertel Stunde Fahrzeit gelangte ich im Gebirge in eine grüne Landschaft mit Kiefernwäldern, Blumen und Farnen. Das war ein gewaltiger Unterschied zu der Wüstenlandschaft an der Küste! Beide Landschaften liegt in einer politischen Gemeinde!
In der Fastenzeit erinnern wir uns an die vierzig Tage Jesu in der Wüste, in die er sich nach seiner Taufe zurückzieht, um sich mit Gebet und Fasten auf sein öffentliches Wirken vorzubereiten. Dabei wird er vom Satan versucht, so berichtet es uns die Bibel.
In unserem Leben liegen oft Wüstenzeit und Blütezeiten dich beieinander. Wüstenzeiten sind Perioden des Ausgebranntseins, der innerlichen Leere, aber auch der Möglichkeit, dass wir unser Leben neu ordnen und wieder mehr unsere Mitmenschen, Gott und uns selbst im Blick haben. Wenn wir solche Zeiten durchschritten haben, dann kann in unserem Leben wieder von Neuem etwas vom Blühen kommen.
Gerade die österliche Bußzeit bietet uns die Möglichkeit dazu, Wüstenzeiten als etwas Positives zu sehen und diese zu nutzen, um in unserem Leben etwas zum Positiven zu verändern.
 
Eine gute österliche Bußzeit wünscht Ihnen
 
 
Ihr Pfarrer Claus Kebinger


Aktuelles