Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Riedering

Am Kirchberg 6, 83083 Riedering, Tel.: 08036/3251, Email: pv-riedering@ebmuc.de

Was so in der letzten Zeit los war...


Adventseinkehr in Riedering am 30. November 2019


Konzert "Quint-Essenz & Friends" in Neukirchen

Mit gewohnt professionellen Klängen verwöhnte die Combo „Quint-Essenz“ die gut gefüllte Kirche in Neukirchen am Sonntagabend des 24. Novembers. Diesmal brachten die Musiker ein paar „special guests“ mit, die mit ihren Instrumenten den Klangteppich füllten.
Chrissi Plank zupfte auf ihrer Harfe und Gitarre abwechselnd stimmige Harmonien. Johannes Almer spielte mit seiner Klarinette zu den variirenden Flöten von Cornelia Gaiser und sie ergänzten sich zu einem wunderschönen Ensemble der führenden Melodie.
Tobias Gaiser führte mit erklärenden Worten zu den einzelnen Stücken durch den kurzweiligen Abend. Er war mit der Herkunft der einzelnen Stücke bestens vertraut: einige stammten aus seinen eigenen Kompositionen, andere Lieder waren von ihm interessant arrangiert. Mit Elan und sichtlicher Freude an der Musik spielte er auf seinem E-Piano.
Harald Kopp legte lässig einen professionellen, satten Bass unter die Lieder und Hans Rothmayer überzeugte mit seinem gefühlvollen Rhythmus am Drumset. Zum Schluss durfte natürlich die coole Stimme von Chrissi nicht fehlen, die sie bei ihrem „Sick of home Blues“ unter Beweis stellte.
Der Rhythmuschor Söllhuben kann stolz sein auf seine Musik-Combo.
Text: Elke Wagenstaller
Bilder: Jacqueline Egold

Jugendkorbinianswallfahrt

Dieses Jahr machte sich nur eine kleine Gruppe am Samstagmittag, 16.11.19, mit dem Bus auf nach Freising zur Jugendkorbinianswallfahrt. Der Tag stand unter dem Motto „Wachgeküsst“. Gestartet sind wir mit einem Festgottesdienst mit Kardinal Marx  im Dom zu Freising, hier kamen alle Gruppen zusammen und es bot sich uns ein beeindruckendes Bild vom Altarraum her, wo wir auf dem Boden saßen. Danach ging es in einem Festzug gemeinsam zum Festplatz, wo das Festival stattfand. Hier gab es in verschiedenen Zelten und „Areas“ viele verschiedene Angebote auszuprobieren. So konnte man sich in der „Info-Area“ über verschiedene Projekte oder Berufe im Erzbistum München und Freising informieren, oder in der „Aktive-Area“ viele Dinge selber gestalten, wie zum Beispiel Stofftaschen selber nähen, Tassen für unterwegs bemalen oder einfach mal an einem sich drehenden Kletterrad sein Glück versuchen. Hierbei war Nachhaltigkeit ein großes Thema. In einem anderen Zelt konnte man sich in der „Kino-Area“ Kurzfilme oder am Abend auch einen langen Spielfilm anschauen oder in der „Event-Area“ zusammen feiern mit verschiedenen DJ´s und Bands. Unterschiedliche Foodtrucks und Essensangebote trugen zum Festivalfeeling bei. Der Tag endete mit einem Impuls und obwohl wir nur eine kleine Runde waren, war es ein gelungener Tag und wir sind mit vielen neuen Eindrücken nach Hause gefahren.

Neue Ministranten im Pfarrverband Riedering

Im September wurden in allen Pfarreien neue Ministranten in den Dienst aufgenommen. Gottes Segen und Danke für Eure Bereitschaft zu diesem wichtigen Dienst.

Berggottesdienst auf dem Moserboden

Unsere traditionelle „Bergmess“ war heuer zum ersten mal ein ökumenischer Berggottesdienst. Pfarrer Claus Kebinger und Vikar Bernhard Schröder feierten den Gottesdienst zum Thema „Salz der Erde“. Für die musikalische Gestaltung sorgte der Söllhubener Auftakt, die auch danach bei der Brotzeit und beim Nachratschen noch aufspielten.