Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Pfarrgemeinderatwahl 2021

ONLINE-WAHLPORTAL

Zum Online-Wahlportal (mit Login) gelangen Sie über
https://pgr-wahl-muenchen.bistum.info (Achtung: kein www. eingeben)
 
Im Online-Wahlportal (mit Login) müssen folgende Eingaben überprüft bzw. vorgenommen werden:
  1. Spätestens bis 31. Oktober 2021: Abmeldung von der Online-Wahl (falls sich eine Pfarrgemeinde dagegen entscheidet)
  2. Spätestens bis 30. November 2021: Festlegung und Eingabe der Wahllokale (Ort und Zeit), der Abstimmungszeiträume,
  3. Überprüfung Adresse des Pfarramts (Absender, der auf der Wahlbenachrichtigung stehen soll)
  4. Festlegung und Eingabe der Frist, bis wann die Briefwahl beim Wahlausschuss eingegangen sein muss.
  5. Meldung Wahlausschussvorsitzende/r
  6. Spätestens bis zum 07. Februar 2022: Eingabe der endgültigen Kandidat:innenliste für den Stimmzettel, wenn eine Online-Wahl durchgeführt wird.
  7. Meldung Wahlberechtigte, die aus dem Wählerverzeichnis gestrichen werden, weil sie in einer anderen Pfarrei ihr aktives Wahlrecht wahrnehmen: Eingabe der betreffenden Wählerverzeichnis-Nummer.
  8. Eilmeldung Wahlergebnisse (Wahlbeteiligung etc.) am 20. März 2022
 
Die Aufgaben (2) bis (6) und (8) müssen von allen Pfarreien überprüft bzw. getätigt werden – unabhängig davon, ob die Pfarrei eine Online-Wahl anbietet oder nicht.

Jede/r Pfarrgemeinderatsvorsitzende hat am 18. Oktober 2021 per Mail ein Login erhalten. Das Login setzt sich zusammen aus Name und Passwort. Das Login kann an eine andere Person in der Pfarrgemeinde weitergegeben werden (z. B. an den/die Wahlausschussvorsitzende[n]). Das Login wurde auch an die Pfarrbüros gesandt (für jede Pfarrgemeinde ein Login). Mit dem Login müssen Sie vertraulich umgehen, um einen Missbrauch zu verhindern. Jede Person, an die Sie das Login weitergeben, muss die Verpflichtungserklärung zum Datenschutz akzeptieren. Dazu gibt es im Wahlportal entsprechende Felder und Funktionen. Wenn Sie selbst das Wahlportal nutzen, müssen auch Sie die Verpflichtungserklärung zum Datenschutz akzeptieren.

Jede Pfarrei hat eine eigene Kennung (Login). Das heißt: Für jede einzelne Pfarrei müssen die Informationen in das Online-Wahlportal eingegeben werden.