Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrei Herz Jesu München

Romanstr. 6, 80639 München, Telefon: 089-1306750, E-Mail: Herz-Jesu.Muenchen@ebmuc.de

Offene Tore im Jahr 2019

„DIE GRETCHENFRAGE“


Gretchen wird von dem älteren, respektablen Wissenschaftler Faust umworben. Sie möchte prüfen, ob sie zueinander passen und ob sie ihm vertrauen kann und stellt Faust eine ihr wichtige Frage:

Wie hältst du’s mit der Religion?“

Gretchen findet in ihrem Glauben an Gott und ihrer kirchliche Religiosität ihre Identität. Ihre Frage an Faust ist auch eine Frage nach seiner Haltung, seiner Lebenspraxis, seinem gesellschaftlichen eingebunden Sein. Faust, der in Sachen Religion sehr skeptisch ist, kann Gretchen mit seiner Antwort nicht überzeugen – er weicht aus, ist in seiner Haltung nicht eindeutig.

Eine Gretchenfrage berührt den Kern eines Problems und der Gefragte soll seine Einstellung dazu offenlegen. Sie ist dem Gefragten oft unangenehm, da sie ihn zu einem Bekenntnis bewegen will, das er bisher nicht abgeben konnte oder wollte. Eine Gretchenfrage kann entlarvend sein und bleibt nicht ohne Konsequenzen.

An den Offene-Tore-Abenden stellen auch wir Gretchenfragen, die Einzelaspekte der christlichen Religion betreffen und möchten Impulse geben, die die eigene Haltung in diesen Fragen stärken oder wecken können.

Wir wollen Sie nicht zu Bekenntnissen auffordern, aber Sie herzlich einladen, sich auch schwierigen und kontroversen Fragen zu stellen. Denn die Antworten haben eine Bedeutung für die Weise, sich selbst, die Menschen und das Leben zu betrachten, prägen das Tun und Lassen eines Christen. Es ist uns wieder gelungen, renommierte und interessante Frauen und Männer einzuladen, die zu verschiedensten Themen Wesentliches zu sagen wissen.

Dazu gibt es ein konzertantes Highlight: die Konzertreihe mit den Orgelsymphonien von Charles-Marie Widor. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie an diesen Abenden den Einbau einer Bombarde in die Orgel der Herz-Jesu-Kirche.

Wir freuen uns auf Sie!

Für das Team Offene Tore
Robert Hof, Pfarrer; Barbara Gollwitzer, Pastoralreferentin




AUGUST UND SEPTEMBER: SOMMERPAUSE

Änderungen vorbehalten.


IN DEN HERBST- UND WINTERMONATEN BEGINNEN DIE OFFENEN TORE UM 18.00 Uhr
!


OKTOBER 2019

Sonntag, 06. OKTOBER um 18.00 Uhr
Die Bedeutung des Christentums für Europa
Wort:
Pater Eberhard von Gemmingen SJ
Musik:
Christian Segmehl, Saxophon; NN

Sonntag, 20. OKTOBER um 18.00 Uhr
Barocke Orgelmusik aus Frankreich, Italien und England
an der Woehl-Orgel: Karl Maureen



NOVEMBER
2019

Sonntag, 17. NOVEMBER um 18.00 Uhr
Divine action – Wie handelt Gott in der Welt?
Wort
: Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Lehrstuhl für Systematische Zoologie, Generaldirektor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns
Musik: Sissy Schmidhuber, Cello; Gael Gandino, Harfe

Sonntag, 24. NOVEMBER um 18.00 Uhr
Verheißung -
Benefizkonzert für die interkulturelle Stiftung Kolibri
Geistliche A-cappella-Musik aus Renaissance, Barock und Moderne mit  Werken von Giaches de Wert, Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz, J. S. Bach, Ola Gjeilo, Hugo Distler, Heinrich Hartl u. a. 
Die vox nova singt in Kammerchor-Besetzung unter
der Leitung von Germán Moreno López.
Die Spenden des Abends kommen der interkulturellen Stiftung Kolibri zugute.


DEZEMBER 2019

Sonntag, 01. DEZEMBER um 18.00 Uhr  

Vision von einer Kirche der Zukunft
Wort: Prof. Dr. Olivier Ndjimbi-Tshiende, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Eichstätt-Ingolstatt
Musik: der Afrikanische Kirchenchor Chorale Africaine Lisanga

Sonntag, 15. DEZEMBER um 18.00 Uhr 
Weihnachtskonzert
Chor und Orchester von Herz Jesu
Leitung: Robert Grasl

Sonntag, 22. DEZEMBER um 18.00 Uhr 
Festliche Orgelmusik
Karl Maureen an der Woehl-Orgel

Dienstag, 31. DEZEMBER um 22.00 Uhr  
Silvester - Überraschungskonzert
20€, erm. 15€: München Ticket, Pfarrbüro, Abendkasse
ab Oktober