Pfarrverband Heiliger Franz von Assisi

St. Ägidius Bergen - St. Peter und Paul im Thale Erlstätt - St. Maximilian Grabenstätt - Mariä Himmelfahrt Vachendorf

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien



Sternwallfahrt des Pfarrverbands nach Marwang am 1. Mai

Unter dem Motto „Der Pfarrverband radelt und kickt“, wurde die diesjährige Sternwallfahrt des Pfarrverbands zur Loretokirche bei den Kindern und Jugendlichen angekündigt. 

Bereits um 7.30 Uhr starteten die ersten Fußwallfahrtsgruppen aus Bergen, Vachendorf, Erlstätt und Grabenstätt, um gemeinsam den Weg nach Marwang zu gehen.  

Begleitet von den Patres Vasile Dior, Ioan Lupu und Adrian Cobzaru und einigen Erwachsenen machten sich insgesamt an die 100 Kinder und Jugendliche aus den jeweiligen Pfarreien mit ihren Fahrrädern auf den Weg zum Gottesdienst. Und so versammelten sich ca. 350 Wallfahrer vor dem Marienstift, um die Messe miteinander zu feiern, die von Pater Vasile mit seinen Mitbrüdern Pater Adrian und Pater Ioan zelebriert wurde. Die Kinder und Jugendlichen standen im Mittelpunkt der liturgischen Feier und wurden in die Gottesdienstgestaltung eingebunden. 
Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahm die Bläser-Quartettgruppe der Musikkapelle Holzhausen-Vachendorf. 

Nach dem Gottesdienst wurden im benachbarten Pfarrer-Nepomuk-Huber-Haus Brotzeiten angeboten und die Kinder und Jugendlichen machten sich mit ihren Fahrrädern auf den Weg zum Grabenstätter Sportplatz, wo Fußballspiele auf Kleinfeldern organisiert wurden. Auch eine Basketballgruppe hatte sich gebildet und Pater Vasile fuhr mit einer Fahrradgruppe rund um den Tüttensee. 

Hauptverantwortlicher für den sportlichen Teil des Tages war Pfarrgemeinderat Alfons Kritten, der gemeinsam mit den als Schiedsrichter tätigen Max Wimmer und Hans Spiegelberger die Basis für den Spielbetrieb legte. Zum Abschluss gab es noch eine Stärkung in Form von 90 Pizzen sowie Kuchen als Nachtisch für die hungrigen Jungsportler.  

An dieser Stelle geht nochmal ein herzliches Dankeschön an den TSV Grabenstätt, für die Nutzung der Sportflächen, an alle, die Geld für die Pizzen und Getränke gespendet haben und an die fleißigen Kuchenbäckerinnen.