Pfarrverband Heiliger Franz von Assisi

St. Ägidius Bergen - St. Peter und Paul im Thale Erlstätt - St. Maximilian Grabenstätt - Mariä Himmelfahrt Vachendorf

Künftige Veranstaltungen und Neuigkeiten des Pfarrverbandes Bergen - Erlstätt - Grabenstätt - Vachendorf


Erntedank Grabenstätt

Erntedankgottesdienst und Minibrotaktion in Grabenstätt

Einladung Pater Vasile


Pfarrfest Bergen 02.10.2022

Pater Gabriel informiert über die Neubesetzung im PV Hl. Franz von Assisi Bergen, Erlstätt, Grabenstätt und Vachendorf und PV Chieming
 
Liebe Gemeinde,
Liebe Schwestern und Brüder,
 
nachdem Pater Gabriel Budau zum 30.09.2022 von der Leitung unseren Pfarrverbänden entbunden wird und seine neue Aufgabe in Pfarrverband Haar bei München übernimmt, hat der Herr Kardinal in der PPK (Priester Personal Kommission) vom 16. Mai entschieden: Beauftragung von P. Vasile Dior ab 01.10.2022 mit der Leitung des PV Hl. Franz von Assisi-Bergen, Erlstätt, Grabenstätt und Vachendorf. Zugleich soll übergangsweise P. Vasile Dior ab 01.10.2022 mit der Leitung des PV Chieming beauftragt werden. 
Zum 1.10.2022 wird Pater Marius Balint im PV Chieming als Pfarrvikar angewiesen und Pater Andrei Mirt als Pfarrvikar in der Stadtkirche Traunstein. 
 
Begleiten wir den Stellenwechsel von Pater Gabriel Budau, Pater Vasile Dior, Pater Marius Balint und Pater Andrei Mirt mit unserem Gebet und der Bitte um den Beistand des Heiligen Geistes.

Liebe haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen!

Auch nach über 2 Wochen sind wir erschüttert und beschämt über die Ergebnisse der Missbrauchsstudie in unserer Diözese und die folgenden Statements.
Wir alle haben eine geistige Heimat in der Kirche, in unserer Pfarrgemeinde gefunden, in der Jede/Jeder sich mit seinen Stärken und Möglichkeiten einbringt.
Jede und Jeder auf seine Weise darf und durfte Kirche, unsere Pfarrgemeinde als Ort erleben, der mir gut tut, wo ich Kraft tanken kann, wo ich einem Gott, Jesus begegne, der mich annimmt, so wie ich bin und mir bedingungslos seine Liebe schenkt.
Und in dieser Kirche wurden Kinder vor allem von Priestern missbraucht, und deren Taten verharmlost bzw. die Täter geschützt. Die Kirche wurde zu einem Ort der Dunkelheit und des Schreckens, wo Kindern unsagbares Leid zugefügt und ihr Leben zerstört wurde.
Ich weiß von Menschen, die sich überlegen, ob diese Kirche noch Heimat für sie sein kann, ich weiß von Gläubigen und Mitarbeitern, die sich in der Familie oder im Freundes- und Kollegenkreis rechtfertigen müssen für ihren Glauben, für ihr Engagement in ihrer Pfarrgemeinde

weiterlesen...

Vielleicht ringen auch Einzelne von euch mit sich selbst, ob und wie sie sich weiterhin in der Kirche einbringen wollen. Wenn ihr Gesprächsbedarf habt, wenn ihr euren Ärger loswerden wollt, wenn ihr das Gefühl habt, dass wir Seelsorger euch in dieser Phase helfen können, dann meldet euch bitte bei uns.
Viele haben aber auch signalisiert, sich weiterhin in unserer Gemeinde einbringen zu wollen.
Trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation.
Dafür danken wir euch von Herzen!
Dass wir in allen Pfarreien Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende PGR-Wahl gefunden haben, ist ein herausragendes Glaubenszeugnis in dieser schwierigen Zeit. Die Botschaft des Evangeliums bleibt es wert, verkündet und gelebt zu werden.
Helfen wir uns gegenseitig, die Freude an unserer Pfarrgemeinde und das Vertrauen in das Evangelium nicht zu verlieren.
Möge Gott uns immer wieder neu seine Liebe spüren lassen und uns alle mit seinem Segen begleiten.
Pater Gabriel Budau im Namen des Pastoralteams und Verwaltungsleitung