Pfarrverband Heiliger Franz von Assisi

St. Ägidius Bergen - St. Peter und Paul im Thale Erlstätt - St. Maximilian Grabenstätt - Mariä Himmelfahrt Vachendorf

Künftige Veranstaltungen und Neuigkeiten des Pfarrverbandes Bergen - Erlstätt - Grabenstätt - Vachendorf


Über 26 000 Euro gesammelt
Rund 120 Sternsinger im Pfarrverband Heiliger Franz von Assisi

Sehr erfolgreich waren die rund 120 Sternsinger im Pfarrverband Heiliger Franz von Assisi Bergen-Erlstätt-Grabenstätt-Vachendorf, die insgesamt Spenden in Höhe von über 26 000 Euro sammelten.
In der Pfarrei Grabenstätt erhielten die 37 Mädchen und Buben, die als Sternsinger unterwegs waren, beachtliche 9100 Euro von den Menschen. In der Pfarrei Vachendorf bekamen die 32 jungen Könige und Königinnen, die in zehn Gruppen unterwegs waren, 5800 Euro für die gute Sache. Und in der Pfarrei Erlstätt sammelten die 24 Kinder und Jugendlichen in sechs Gruppen 4900 Euro.
Während die Grabenstätter, Vachendorfer und Erlstätter Sternsinger wieder für den Verein Partnerschaftliche Brasilienhilfe Grabenstätt und das von diesem seit vielen Jahren unterstützte »Centro Esperança« (Zentrum der Hoffnung) im brasilianischen Tapauá unterwegs waren, gehen die 6300 Euro, die die 26 Bergener Sternsinger gesammelt haben, an das Kindermissionswerk »Die Sternsinger«. mmü

               Information zur Änderung im Pfarrverband Hl. Franz von Assisi
                                                ab 1. Januar 2024

Liebe Schwestern und Brüder unseres Pfarrverbandes Hl. Franz von Assisi,
wir befinden uns aktuell in der glücklichen Lage, mit vier Seelsorgern vor Ort, um die Sonntagsgottesdienste in jeder Pfarrei abzudecken, Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen an den gewünschten Terminen durchzu-
führen und auch Schulgottesdienste und Maiandachten mit uns Priestern zu feiern.
Auf lange Sicht wird dies aber aus verschiedenen Gründen nicht mehr so ohne weiteres möglich sein.
Bei uns und in ganz Europa werden wir mit einem starken Priestermangel konfrontiert, da viele Pfarrer in den Ruhestand gehen und kaum noch neue Priester geweiht werden.
Obwohl unser Pfarrverband mit Seelsorgern gut abgedeckt ist, könnte es wegen des Priestermangels dazu kommen, auch außerhalb des Pfarrverbandes Aushilfe leisten zu müssen oder eine Priesterstelle ganz weg fällt.
Für die nächste Zeit machen wir uns Gedanken im Pastoralteam und Verwaltung rechtzeitig Lösungen zu finden. Wir möchten jetzt schon agieren und pastorale Angebote anbieten, die auf Dauer sinnvoll und machbar sind.
Damit wir auf diese Situation vorbereitet sind, haben wir bereits jetzt damit begonnen, interessierte und motivierte Ehrenamtliche zu finden, die sich zu Wortgottesdienstleitern ausbilden lassen und uns damit unterstützen können, so wie es auch vom Erzbischof und der Diözese gewünscht ist. 
Die Wortgottesdienstleiter sollen zukünftig zum Beispiel auch Maiandachten und Kreuzwegandachten gestalten, die Seelsorger bei verschiedenen Angeboten wie Kinder-, Familien- und Jugendgottesdiensten auch schon in der Vorbereitung unterstützen, genau wie in der Vorbereitung auf Erstkommunion und Firmung.
Aber auch das ist nicht von jetzt auf gleich möglich, sondern bedarf einer gründlichen Vorbereitungszeit, die gerade erst begonnen hat.
Ich hoffe, dass mit meinen Erklärungen unsere Entscheidung für Sie nun verständlich und nachvollziehbar wird. Wir gehen diese Schritte bewusst schon heute in einer Zeit, in der wir in unserem Pfarrverband noch genügend Seelsorger haben. Uns ist bewusst, dass sich die Situation sehr schnell ändern kann.
Mit diesen Maßnahmen sind wir für die neuen Herausforderungen gut gerüstet und haben genügend Zeit, uns darauf vorzubereiten.
Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie gerne im Anschluss an den Gottesdienst auf mich zukommen.
 
Euer Pater Vasile Dior – Pfarrer

Pfarrkirche St. Ägidius Bergen – Sperrung der Empore
Vor kurzem mussten wir feststellen, dass sich Mauerteile am Aufleger der Empore lösen. Dies könnte mit den Rissen im Gewölbe zusammenhängen. Eine erste Untersuchung der Risse hat bereits stattgefunden, weitere werden folgen. Nun ist dringend festzustellen, ob die Standsicherheit der Empore gesichert ist. Eine Untersuchung soll noch vor den Gottesdiensten an Weihnachten stattfinden. Wir bitten um Verständnis, sollte die Empore gesperrt bleiben, oder andere Sicherungsmaßnahmen getroffen werden. Die Sicherheit der Kirchenbesucher geht vor.                   
                                                                   U. Rosenegger, Verwaltungsltg.

Information zu den Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Pfarrbüro Bergen: Tel. 08662/82 95
Öffnungszeiten: Montag + Donnerstag 9.00 h bis 12.00 h, Mittwoch 13.00 h bis 16.00 h.
Das Pfarrbüro ist bis einschließlich 12.04.2024 geschlossen.

Pfarrbüro Erlstätt: 0861/5322
Öffnungszeiten: Dienstag 9.00 h bis 12.00 h, Freitag 13.00 h bis 16.00 h 
Das Pfarrbüro ist vom 09. bis 12.04.2024 geschlossen.

Pfarrbüro Grabenstätt: Tel. 08661/202
Öffnungszeiten: Dienstag + Freitag 8.00 h bis 11.00 h, Donnerstag 14.00 h bis 17.00 h.
Das Pfarrbüro ist vom 02. bis 05.04.2024 geschlossen.

Pfarrbüro Vachendorf: Tel. 0861/49 74
Öffnungszeiten: Montag + Freitag 8.00 h bis 11.00 h
Dienstag 13.00 h bis 16.00 h
Das Pfarrbüro ist am 15.04.2024 geschlossen.

Stellplätze zu vermieten
An der Poststraße (nördlich der Johanneskirche) in Grabenstätt
sind ab sofort 4 Stellplätze zu vermieten.
Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro unter Tel. 08661 202 oder
bei Josef Austermayer Tel. 08661 468