Pfarrverband Vaterstetten

Möschenfelder Str. 26, 85591 Vaterstetten, Telefon: 08106-377270, E-Mail: Zum-Kostbaren-Blut-Christi.Vaterstetten@ebmuc.de
Kirchenmusik Vaterstetten

Vielfältiges Angebot auf hohem Niveau

Die Kirchenmusik im Pfarrverband Vaterstetten ist wichtiger Bestandteil unseres Gemeindelebens. Stimmungsvolle musikalische Gestaltung der Gottesdienste mit Orgelmusik, mit Auftritten unserer Chöre, mit hochkarätigen InstrumentalistInnen und SägerInnen zeichnen unsere Kirchenmusik aus. Das Leben unserer Gemeinde wird durch die wöchentlich stattfindende "Marktmusik-Reihe", diverse Konzerte und kirchenmusikalische Highlights im Jahr bereichert.

Nächsten Konzerte im Überblick

16.05.2024 | 10.15 Uhr | Kirche Vaterstetten | Marktmusik „Wonnemonat Mai“
mit zwei Trompeten (Hans Jürgen Huber und Peter Gasser) & Orgel (Beatrice Menz-Hermann).
Werke von Johann Sebastian Bach, Jean Baptiste Loeillet u.a.

23.05.2024 - keine Marktmusik in den Pfingstferien

30.05.2024 - keine Marktmusik in den Pfingstferien

06.06.2024 |
10.15 Uhr | Kirche Vaterstetten | Marktmusik Klangwelten“
Mit dem Vaterstettener Jazz-Trio
Saxophon (Till Martin), Klavier (Chris Gall) & E-Bass (Matthias Engelhardt)
Jazz, Pop und Eigenkompositionen

13.06.2024
| 10.15 Uhr | Kirche Vaterstetten | Marktmusik “Vielfalt der Kulturen“
Mit dem Trio Divertido
Violine (Christine Weiß), Gitarre (Peter Satzger) & Peter Gschwandtner (Kontrabass)
Salonmusik, Swing, Latin, Tango, Irish und Folk

20.06.2024 | 10.15 Uhr | Kirche Vaterstetten | Marktmusik „Latin and Beyond”
Mit Geige (Dan Turcanu) & Klavier (Oliver Fraenzke)
Werke von A. Piazzola, Dan Turcano und lateinamerikanische Filmmusik

27.06.2024 |
10.15 Uhr | Kirche Vaterstetten | Marktmusik „Schicksale“
Mit dem Flötenensemble 3KLANG
6 Flötisten spielen Filmmusik sowie Werke von Geoffrey Walker& D. Schostakowitsch






Flyer Marktmusik Mai / Juni 2024: hier.

Herzlichen Dank für Ihre - für uns sehr wichtige - Spende zur Erhaltung der Marktmusik-Konzerte - während der Konzerte oder auf folgendes Spendenkonto:
Förderkreis Kirchenmusik
Liga-Bank IBAN:
 DE32 7509 0300 0002 305917

Betreff: Kirchenmusik

Wir bedanken uns auch herzlich bei unseren Sponsoren:
Kreissparkasse München-Starnberg- Ebersberg, Gemeinde Vaterstetten & Landkreis Ebersberg
Konzerte-Monatsübersicht-Titelbild
Kirchentermine Kirchenmusik:
  • demnächst für Mai 2024.

Konzert-Highlights

... demnächst wieder an dieser Stelle.


Kirchenmusik Pfarrverband Vaterstetten in den Sozialen Medien
Folgen Sie uns gerne auch in den sozialen Medien für Termine, Neuigkeiten und Rückblicke zu unseren Konzerten.


Beatrice Menz-Hermann (1)

Kirchenmusikerin Beatrice Menz-Hermann

Seit 2004 ist Beatrice Menz-Hermann als Chorleiterin und hauptamtliche Kirchenmusikerin an der kath. Pfarrkirche „Zum Kostbaren Blut Christi“ hier in Vaterstetten angestellt.

Neben der Leitung des renommierten Kirchenchores (bestehend aus ca. 50 SängerInnen), gründete sie im  Laufe der Jahre vier Kinderchöre und einen Jugendchor.
Die von ihr und ihrem Mann Alexander Hermann komponierten Kindermusicals „Joseph der Träumer“ (2005), „Arche Noah“ (2008) und „Jonas im Walfisch“ (2009), kamen mehrmals auch außerhalb der Kirche Vaterstetten zur Aufführung. So gastierte der Jugendchor mit dem Musical „Arche Noah“ unter anderem in der Blackbox im Gasteig München. Der Musikverleger F. Strube verlegte das Stück.
Für diese Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen wurde ihr 2008 der Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung verliehen.
 
Die europäische Uraufführung des für den Jugendchor von dem amerikanischen Komponisten Robert Moran geschriebenen Trinity-Requiems kam 2011 in St. Ursula / München zur Aufführung.
Beim „Spiel vom Antichrist“ im Eichstätter Dom und in St. Ruppert / München 2012 wirkten die Kinder- und Jugendchöre der Pfarrei mit. Hier ist eine CD im Handel erhältlich (Innova Records 2014).
 
In der Arbeit mit dem großen gemischten Kirchenchor wurden in den vergangenen Jahren anspruchsvolle Werke wie z.B. Gioachino Rossinis „Petite messe solennelle“, Ariel Ramirez “Misa criolla“, Louis Viernes „Messe solennelle“, Charles Gounods „Cäcilienmesse“, Joseph Haydns „Schöpfung“ und zuletzt Johannes Brahms “Deutsches Requiem“, sowie Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ aufgeführt. Derzeit wagt sich der Kirchenchor an Wolfgang Amadeus Mozarts „Requiem“.
 
Musikalischer Werdegang
Am 18.01.1978 wurde Beatrice Menz-Hermann in München geboren. Sie besuchte das musische Pestalozzi-Gymnasium und studierte anschließend an der Musikhochschule München die Fächer A-Kirchenmusik und Konzertfach Orgel (Prof. Martha Schuster) mit den Diplomabschlüssen 2002/2003. Es folgte ein Meisterklassenstudium Orgel bei Prof. Jaroslav Tuma in Prag. Im Fach Orgelimprovisation war sie Preisträgerin beim „Internationalen Improvisationswettbewerb Saarbrücken“. Für ihre Studien erhielt sie das DAAD-Stipendium.
Als Organistin konzertierte sie u.a. mit den Regensburger Domspatzen, bei „Stimmen des letzten Siegels“ im Münchner Dom und im Ingolstädter Münster, in der Nürnberger Frauenkirche und bei den Lübecker Sommerkonzerten.
Als Konzertorganistin trat sie bei namhaften Konzertreihen wie den Münchener Michaelskonzerten und den Alpirsabcher Sommerkonzerten auf.
Weitere Orgelkonzerte führten sie auch ins Ausland (Tschechien und Schweden).

Unsere Chöre

  • Kirchenchor Vaterstetten
  • Kirchenchor Neufarn
  • BelCanto Chor Neufarn
  • Kinder- und Jugendchöre

Mehr

Unsere Organisten

    Die acht OrganistInnen / KirchenmusikerInnen unseres Pfarrverbandes

Mehr...

Spenden & Förderung

Der Förderkreis Kirchenmusik und unsere Sponsoren

Mehr...

Musik-Netzwerk

Von der wöchentlichen Marktmusik über regelmäßige Konzerte in hochkarätiger und oft auch internationaler Besetzung.

Mehr...