Pfarrei St. Georg Ruhpolding

Kirchberggasse 9, 83324 Ruhpolding, Telefon: 08663/1766, St-Georg.Ruhpolding@ebmuc.de

Veranstaltungen Was ist los in unserer Pfarrei?


Pfarrfest

Fronleichnamsfest am Donnerstag, 30. Mai 2024

Herzliche Einladung zur Mitfeier des Fronleichnamsfestes. Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst um 9.00 Uhr im Kurpark statt.
 
Anschließend stellen wir uns in Richtung zum Parkplatz der ehemaligen Kurverwaltung für die Prozession auf und ziehen über die Hauptstraße zum Hotel „Zur Post“ (2. Altar), von dort, vorbei am Rathaus, zum Altenheim SenVital (3. Altar) und dann zur Aussegnungshalle am Gemeindefriedhof (4. Altar). Dort ist der allgemeine Abschluss. Figuren- und Himmelträger ziehen dann noch mit dem Allerheiligsten in die Pfarrkirche.
 
Familien, Jugendliche und Kinder, ebenso die Gäste, sind herzlich zur Prozession eingeladen. Die Erstkommunionkinder dürfen in festlicher Kleidung vor dem Allerheiligsten gehen. Während der Prozession spielt die Musikkapelle D’Miesenbacher in Gemeinschaft mit ein paar Musikanten von den Rauschbergern. Zwischen den Musikstücken wird jeweils gemeinsam gebetet.
 
Die Prozessionsordnung ist folgend:
Spitzenkreuz – 2 Leuchterträger – Kolping und Frauenbund – Örtliche Vereine mit Fahnen – Musikkapelle D’Miesenbacher – Paktisten – Kirchenchor – Erstkommunionkinder – Altardienst – Baldachin mit dem Allerheiligsten – Kirchenverwaltung, Pfarrgemeinderat und Gemeinderat. Darüber hinaus sind alle herzlich eingeladen, sich der Prozession anzuschließen, insbesondere Familien, Jugendliche und Kinder.
 
Bei Regenwetter ist der Gottesdienst um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche mit kleiner Prozession in der Kirche. Der Weckruf um 6.00 Uhr zeigt an, wenn die Prozession im Freien abgehalten wird.
 
Häuserschmuck und Altäre
Ein besonderer Dank gilt denen, die die Altäre an der Wegstation aufbauen und schmücken. Ein großes Vergelt’s Gott auch allen, die durch das Schmücken der Häuser der Prozession einen festlichen und würdigen Rahmen geben.
 
Pfarrer Otto Stangl

Maiandachten

Mit dem Mai beginnt die schöne Tradition der Maiandachten, verteilt auf verschiedene Kirchen und Kapellen. Vielfältig ist auch die musikalische Gestaltung. Hier ein Überblick und eine Vorschau.
Die Maiandachten beginnen jeweils um 19.30 Uhr.
      
Fr 24.05.        Fuchsau
So 26.05.       Schlosskapelle (Haaralm-Dreigsang)
Mi 29.05.       Urschlau (Seekopf-Viergsang)
Fr 31.05.        Schützenkapelle (Raffner-Alm-Duo)

Wallfahrt nach Maria Kirchental am 22. Juni 2024

kirchental
Die diesjährige Wallfahrt nach Maria Kirchental findet am Samstag, den 22. Juni 2024 statt. Es gibt wieder verschiedene Möglichkeiten an dieser Wallfahrt teilzunehmen:
 
Fußwallfahrt über den Staubfall nach Kirchental
Informationen über die lange Strecke Staubfall, Heutal, Schwarzbergklamm, Loferer Alm, Bräugföllalm, Lofer nach Kirchental (Gesamtgehzeit 9 Stunden):
Die Fußwallfahrt über die Berge startet um 01.45 Uhr früh vom Bahnhof mit einem Bus zum Staubfall. Jeder Wallfahrer, der an dem langen Weg teilnimmt, sollte gut vorbereitet und entsprechend ausgerüstet sein mit gutem Schuhwerk, Ersatzkleidung, Bergstöcken, evtl. Stirnlampe, Rucksack mit Getränken und Brotzeit. Wegen organisatorischer Vorbereitungen ist eine telefonische Voranmeldung unbedingt erforderlich bei Claus Pichler, Tel. 08663/2503 oder über E-Mail: claus.pichler@t-online.de.
 
Fußwallfahrt von Schneizlreuth über Reith nach Kirchental
Diese Pilgergruppe trifft sich um 5.00 Uhr neben der Kirche in Schneizlreuth. Der Weg führt in etwa sechs Stunden entlang der Saalach über Reith nach Lofer und von dort über den Tiroler Steig zum Wallfahrtsort. Es besteht auch die Möglichkeit sich ab 8.00 Uhr in Reith der Fußwallfahrt anzuschließen. An Ausrüstung sind festes Schuhwerk, Allwetterbekleidung, evtl. Berg- oder Wanderstöcke und ein Rucksack mit Getränken und Brotzeit erforderlich. Anmeldungen für Fahrgemeinschaften nach Schneizlreuth sind bei
Susi Weigand unter Tel. (08663) 9786 möglich.
 
Radlwallfahrt
Auch dieses Jahr wird wieder eine gemeinsame Wallfahrt mit dem Fahrrad angeboten. Die Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Schneizlreuth. Für die Hinfahrt nach Schneizlreuth, sowie für dien Rückweg ist jeder selbst verantwortlich. Der Weg führt hauptsächlich über Feld- und Radwege. Es sind Besinnungsstationen vorgesehen, die sich am Wallfahrtsheft orientieren. In Hochmoos kann man sich entscheiden, ob man selber rauffährt oder zu Fuß über den Tiroler Steig zur Kirche geht, evtl. ist auch ein Mitfahren in einem Auto möglich. Anmeldung für die Fahrradwallfahrt bitte unter Telefon (08663) 41233 bei Manfred Hartl.
 
Gemeinsamer Wallfahrtsgottesdienst
Die verschiedenen Wallfahrtswege und Wallfahrtsarten münden in den gemeinsamen Wallfahrtsgottesdienst, den wir um 13.15 Uhr in der Kirche von Maria Kirchental feiern werden. Dazu sind natürlich auch alle herzlich eingeladen, die privat nach Maria Kirchental kommen.
 
Die Rückfahrt ist durch private Absprachen zu organisieren.
Anmeldeschluss für alle Teilnehmer ist Freitag, 07.Juni 2024.
 
Bitte beachten: Die Gaststätte in Maria Kirchental hat zur Zeit keinen Pächter und ist geschlossen! Eine Möglichkeit zur Einkehr besteht im Gasthof Hochmoos unterhalb des Tiroler Steiges bzw. im Postwirt in St. Martin.
 
Pfarrer Otto Stangl

„Seelenzuckerl“ in St. Valentin: Dinge die uns heilig sind…

Monstranz
Jede und jeder von uns hat Dinge, die ihm oder ihr „heilig“ sind – oft unabhängig vom materiellen Wert und ob es sich um profane oder religiöse Gegenstände handelt. Ob ein Stofftier, ein Bild, ein Engel, ein Stein…: Es gibt viele Gründe, warum uns etwas heilig ist. Beim nächsten „Sankt Valentiner Seelenzuckerl“ am Sonntag, 02.06.2024 um 17.30 Uhr in der Kirche St. Valentin stellt uns Mesner Stefan Lehmann ein paar heilige Dinge aus dem Kirchenschatz vor und lädt ein, dem, was einem persönlich heilig ist, auf die Spur zu kommen. Dazwischen spielt Organist Harald Beilhack einige besinnliche Orgelstücke. Sie sind herzlich eigeladen, wenn Sie möchten, selbst einen Gegenstand, der für Sie „heilig“ ist, mitzubringen!

Kirchenführungen von Mai bis Oktober in der Pfarrkirche und St. Valentin

Von Mai bis Mitte Oktober finden wieder regelmäßig Kirchenführungen durch die Pfarrkirche St. Georg und die Kirche St. Valentin in Zell statt. Die Führungen werden von Ehrenamtlichen der Pfarrei, die mit den Kirchenräumen und der Ortsgeschichte gut vertraut sind, durchgeführt. Die Führungen finden entweder mittwochs um 17.00 Uhr oder sonntags nach dem Pfarrgottesdienst um 11.00 Uhr statt. Bei einigen Terminen besteht zudem die Möglichkeit einer Führung durch den Ruhpoldinger Bergfriedhof. Unter der Überschrift „Raum & Klang“ gibt es an drei Terminen auch eine Entdeckungsreise durch die Pfarrkirche, bei der der Kirchenraum auch klanglich mit Orgelmusik von Jörg Scholkowski zu erleben ist.
Die ersten Termine für Kirchenführungen sind in St. Valentin am Mittwoch, 22.05.2024 um 17.00 Uhr und in der Pfarrkirche am Sonntag, 09.06.2024 um 11.00 Uhr. Herzliche Einladung an alle Gäste und alle Interessierten! Auch für Einheimische gibt es immer wieder Neues zu entdecken!

Zeltlager der Pfarrei für Dritt- und Viertklässler in Chieming

Auch heuer gibt es wieder wie in den vergangenen Jahren ein Zeltlagerwochenende der Pfarrei für alle Dritt- und Viertklässler aus Ruhpolding. Es findet unter dem Leitthema „Mittelalter“ vom 12. bis zum 14. Juli 2024 am Jugendzeltplatz Chieming statt. Begleitet werden die Kinder von einem Team aus Gruppenleiter:innen der Pfarrjugend Ruhpolding. Auf dem Programm stehen gemeinsame Abenteuer, Spiele, Lagerfeuer und alles, was ein Zeltlager ausmacht. Nähere Infos können der Ausschreibung (mit Anmeldeformular) entnommen werden. Die Anmeldung erfolgt über das Reformhaus Zacher (Hauptstraße 61). Die Anmeldung ist nur mit vollständig ausgefüllter Anmeldung und dem Teilnehmerbeitrag gültig. Bitte die Anmeldung mit dem Teilnehmerbeitrag in einem mit dem Namen des Kindes beschrifteten Kuvert abgeben! Die 30 Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Anmeldeschluss ist der 16. Juni.
Zeltlager 2021
Eindruck aus dem Zeltlager 2021 in Chieming.

Musikalischer Seminartag „Dies Musicus“ in Ruhpolding, Pfarrzentrum am 01. Juni 2024 ab 12 Uhr

Musik für Laien und Hobbymusiker leicht und verständlich in verschiedenen Kursen erklärt - das ist die Idee und das Konzept des "Dies Musicus", unseres „musikalischen Tages“. Ziel bei diesem besonderen Projekt ist es, Menschen für Musik zu begeistern und einen niedrigschwelligen Einstieg in die Welt der Töne zu bieten. Das umfangreiche Angebot an Einzelkursen, Vorträgen und praktischem Unterricht wird am Samstag zwischen 12 und 18.45 Uhr von studierten Musikerinnen und Musikern der Hochschulen aus Würzburg, München, Salzburg und Regensburg angeboten. Die Dozenten können aus ihrer täglichen Praxis anschaulich berichten und ihre Begeisterung für die Musik weitergeben. Das Angebot richtet sich an Erwachsene und Schüler ab 14 Jahren, die sich gerne auf dem großen Feld der Musik weiterbilden möchten. Dabei können Sie ganz individuell Ihre Interessensschwerpunkte wählen und sich so einen Stundenplan für diesen Tag zusammenstellen. Das Kursangebot reicht dabei von Schnupperunterricht in Gesang, Violine, Klavier oder Orgel bis hin zu Gehörbildung/Blattsingen, Kammerensemble, Schola, Sängerische Haltung, Musikgeschichte, Notenlesen, Orgelführung u.v.m. Gemeinsame Pausen bei Kaffee und Kuchen laden zu Diskussionen über das Erlebte ein. 
Am Samstagabend wird es ein Konzert der Dozenten geben, zu dem Sie herzlich eingeladen sind – der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.
Ein Gottesdienst am Sonntagmorgen in der Ruhpoldinger Pfarrkirche, bei dem die erlernten Chorwerke aufgeführt werden, rundet das Seminarwochenende ab. 
Detaillierte Kursbeschreibungen sowie alle Informationen über die Referenten und den genauen Ablauf des Tages finden Sie auf unserer Homepage unter Kirchenmusik. Kursanmeldungen sind ab sofort online unter www.dies-musicus.de oder telefonisch unter 08663 – 698 00 05 möglich. Es wird ein Teilnahmebeitrag erhoben.
Dies Musicus Seminartag 2024

Ökumenisches Friedensgebet

Friedenskerze



Im Monat Mai finden die Friedensgebete
mittwochs im Rahmen der Maiandachten statt.

Folgende Themen zur Übersicht auf unserer Seite Veranstaltungen

      
  • Fronleichnamsfest
  • Maiandachten
  • Wallfahrt nach Maria Kirchental am 22. Juni 2024
  • „Seelenzuckerl“ in St. Valentin: Dinge die uns heilig sind…
  • Kirchenführungen von Mai bis Oktober in der Pfarrkirche und St. Valentin
  • Zeltlager der Pfarrei für Dritt- und Viertklässler in Chieming
  • Musikalischer Seminartag „Dies Musicus“ in Ruhpolding, Pfarrzentrum am 01. Juni 2024 
  • Ökumenisches Friedensgebet