Pfarrverband Kraiburg

Marktplatz 33, 84559 Kraiburg a. Inn, Telefon: 08638-88570, E-Mail: PV-Kraiburg@erzbistum-muenchen.de
Wenn wir die Sünden unserer Mitmenschen beichten dürften, dann wären die Beichtstühle voll. Denn was die anderen falsch machen, das merken wir sofort. Doch bei uns selbst fällt uns das ungemein schwerer. Doch, wenn wir ehrlich sind, merken wir, dass wir nicht alles im Leben richtig machen, dass auch wir andere verletzen, dass unsere Beziehung zu Gott selbst Schaden nimmt.

Gott sei Dank brauchen wir das nicht einfach so hinzunehmen. Wir brauchen auch nicht den großen Berg an Verfehlungen und Sünden unser ganzes Leben mit uns mitzuschleppen. Gott hilft, wenn wir ihn lassen. Dazu ist das Sakrament der Beichte. Hier darf ich ganz ohne Masken sein, wie ich bin: mit meinem Vermögen und Unvermögen. In der Beichte darf ich mich aussprechen – unter dem Siegel des Beichtgeheimnisses. Und Gott sagt mit durch den Priester zu: „Ich spreche dich los von deinen Sünden!“ Welch schöneres Geschenk kann es geben, als wenn mir jemand ehrlichen Herzens verzeiht?

Beichtgelegenheiten (Beichtstuhl) in unserem Pfarrverband gibt es vor den Vorabendgottediensten in Kraiburg, Taufkirchen und Grünthal, nach den vorbereitenden Bußgottesdiensten in der Advents- und Fastenzeit, sowie bei den Fisslklinger Fastenfreitagen. Außerdem können Sie jederzeit ein Beichtgespräch vereinbaren (über das Pfarrbüro).

Empfehlend sei auch auf das Beichtangebot in Altötting hingewiesen.

Nähres zum Beichtsakrament finden Sie hier.