Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Riedering

Am Kirchberg 6, 83083 Riedering, Tel.: 08036/3251, Email: pv-riedering@ebmuc.de

Christliche Frauengemeinschaft Söllhuben e.V.

Fahne der christlichen Frauengemeinschaft Söllhuben
Bereits im Jahr 1929 wurde von dem damaligen Hochw. Herrn Pfarrer Josef Huber die Bitte an das Erzbischöfliche Ordinariat München und Freising gerichtet, einen „ Verein christlicher Mütter“ errichten zu dürfen. Dies wurde ihm unter Anrufung der schmerzhaften Gottesmutter mit dem Ziel, christliche Mütter anzuleiten und die Kinder im Geiste Jesu und seiner heiligen Kirche zu wahren, erlaubt. Auch wurde 1936 eine Fahne für den Verein angeschafft. Weitere Aufzeichnungen sind nicht bekannt. Sie beginnen erst wieder 1975, als Söllhubener Frauen den Gedanken der Gemeinschaft wieder ins Leben riefen. Seit dieser Zeit ist der Kath. Mütterverein, später umbenannt in Kath. Frauengemeinschaft nicht mehr aus unserer Pfarrei wegzudenken. Die alte Vereinsfahne war bereits sehr mitgenommen, so daß die Vorstandschaft 1997 eine neue Fahne in Auftrag gab und festlich einweihte. Eine Vereinskerze wird seit 2017  in der Kirche für die Mitglieder entzündet.
Bei immer mehr Gesetzesauflagen über Finanzen eines Vereines beschlossen die Vereinsmitglieder am 9.Juni 2009 im Rahmen der Jahreshauptversammlung den Verein in die „Christliche Frauengemeinschaft Söllhuben e.V. mit ordnungsgemäßer Satzung umzuwandeln. Die Änderung zum bestehenden Vorvereins verfolgt ausschließlich gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. So ist das Jahresprogramm im kirchlichen Leben integriert.
Zum festen Ablauf des Jahres zählen Weltgebetstag der Frauen, Fastensuppenessen, Schutzengerl-Kettchen für die zukünftigen Schulanfänger, Sternwallfahrt der Frauen nach Neukirchen, Adventsmarkt im Freien im 2-jährige Turnus, Adventsfrühstück mit Geburtstagsgratulationen und das Schmücken des großen Christbaumes in der Kirche. Daneben sind noch verschiedene Aktivitäten eingeplant, z.B. Ausflüge, Gottesdienste und Geburtstagsbesuche ab dem 80. Lebensjahr.  Das Programm soll nicht nur für ältere Mitglieder interessant sein, auch jüngeren Frauen könnte es gefallen, wenn sie sich auf den Verein einlassen.