Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg

Pfarrweg 1, 86971 Peiting, Telefon: 08861-93091-0, E-Mail: St-Michael.Peiting@ebmuc.de

Hier finden Sie die aktuellsten Nachrichten aus dem Pfarrverband Peiting - Hohenpeißenberg zum Lesen und Downloaden


3. Juli - Mariensingen in Maria Egg

Am 2. Juli, dem Fest „Mariä Heimsuchung“ feiern wir das Patrozinium der Wallfahrtskirche Maria Egg. Dieses Fest erinnert an den Besuch der Gottesmutter bei ihrer Cousine Elisabeth. Elisabeth begrüßt Maria mit den Worten: „Gesegnet bist du unter den Frauen und gesegnet ist die Frucht deines Leibes. Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?“
Zu diesem Anlass lädt der Pfarrverband Peiting – Hohenpeißenberg zu einem Mariensingen am Sonntag, den 3. Juli um 19 Uhr nach Maria Egg ein.

Mehr...


auf_an_ratsch 2022

Auf an Ratsch nach der Messe,

Es ist eine schöne bayerische Tradition, dass man nach der Eucharistiefeier noch zum Frühschoppen einkehrt oder sich noch gesellig vor der Kirchentür zusammen findet. Während der Messe ist Andacht und Zuhören angesagt; nach der Messe hat man die Möglichkeit, ungezwungen ins Gespräch mit den anderen Gläubigen zu kommen.
Doch leider ist dieser Brauch fast eingeschlafen, die Gründe dafür sind vielfältig. Vielleicht wartet schon der Sonntagsbraten zu Hause, oder das Freizeitprogramm ist so straff geplant, dass keine Zeit mehr übrig ist. Zudem hat die Zeit der Coronabedingten Einschränkungen solche Versammlungen erschwert oder unmöglich gemacht. Wir sollten aber nicht hinnehmen, dass schöne Traditionen, die durch Corona pausiert wurden, nun gänzlich in Vergessenheit geraten.
Aus dem Grund haben wir gemeinsam mit Hr. Pfr. Kröpfl im Pfarrgemeinderat beschlossen, regelmäßig nach der Samstagsmesse „auf an Ratsch“ einzuladen. Sie kommen, bringen gute Gedanken, und ein bisschen Zeit mit, und wir geben noch ein Getränk aus, um das Verweilen nicht allzu trocken zu gestalten.
Unsere erste solche Veranstaltung, sozusagen „zum Ausprobieren“, war am 21.Mai. Wir planen, dies ungefähr im Monatsrhythmus zu wiederholen. Die genauen Termine können Sie dem Gottesdienstanzeiger entnehmen.
Wir freuen uns über regen Zuspruch und spannende Gespräche.
Claus Gindhart
PGR St. Michael, Peiting

Liebe Pfarreimitglieder aus Peiting und Hohenpeißenberg,

die Bayerische Staatsregierung hat die bisher geltende Sonderregelung für Gottesdienste aufgehoben. Somit gelten keine Höchstteilnehmerzahlen und auch der Mindestabstand von 1,5 Meter wird nicht mehr gefordert. Die FFP2-Maskenpflicht ist aufgehoben. Wir empfehlen aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens weiterhin die allg. Hygieneregeln (Händedesinfektion, Husten-/Niesetikette, keine Teilnahme von Infizierten oder Personen mit Symptomen) einzuhalten. Ich hoffe, dass Sie die Lockerungen positiv aufnehmen und wieder mehr Gläubige an den Gottesdiensten teilnehmen.
 
Herzliche Grüße:
Pfr. Kröpfl und das Pastoralteam

Prävention
Schutzkonzept für den Pfarrverband Peiting - Hohenpeißenberg

Der Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg trägt die Sorge für viele Gläubige. Dort wo Menschen zusammen kommen, um miteinander Leben zu teilen - auch temporär - ist eine besondere Achtsamkeit im Umgang miteinander unerlässlich. Das Vertrauen, das wir aufeinander setzen, soll mit dem Schutzkonzept für den Pfarrverband Peiting - Hohenpeißenberg einen Rahmen bekommen und zu größtmöglicher Transparenz beitragen.
Im Pfarrverband steht das Präventionsteam als ansprechbare Partner zur Verfügung. An diese Personen gerichtete Mitteilungen, mündlich oder schriftlich, werden aufgenommen und bearbeitet. Wesentliches Merkmal ist der Identitätsschutz des Mitteilenden, die Vertraulichkeit und die Anonymität gegenüber der beschwerten Person.
Ebenso stehen den Betroffenen spezielle Briefkästen als Möglichkeit zur anonymen Kontaktaufnahme in den Vorzeichen der Pfarrkirchen St. Michael Peiting und Auferstehung des Herrn Hohenpeißenberg zur Verfügung. Diese werden ausschließlich vom Präventionsteam entleert, so dass die Anonymität des Betroffenen zu jeder Zeit gewahrt ist.