Kath. Kirchenstiftung St. Michael

Schulstr. 36, 85586 Poing
Tel. 08121 / 8 13 43, E-Mail: st-michael.poing@ebmuc.de

Kinder & Familien


Logo_EKP

Eltern-Kind-Programm (EKP)

Das EKP wendet sich an Mütter und Väter von Kindern im Alter von ein bis vier Jahren. Die Gruppen treffen sich einmal wöchentlich für zwei Stunden, zusätzlich werden Elternabende durchgeführt.

Die Eltern-Kind-Gruppe gibt Gelegenheit...
  • Kontakt mit gleichaltrigen Kindern und mit Eltern in ähnlichen Lebenssituationen aufzunehmen,
  • sich mit der Rolle als Mutter/Vater auseinanderzusetzen,
  • Spiele, Lieder, Beschäftigungen etc. kennenzulernen,
  • sich mit Brauchtum, religiösen und gesellschaftlichen Themen zu beschäftigen,
  • sich in der Gemeinde besser einzuleben.
 Ansprechpartnerin: Martina Hohl

Logo_Kolping

Kolpingsfamilie Poing

Der beste Weg uns kennenzulernen  ist, eine unserer zahlreichen Veranstaltungen wie z.B. Fastenessen, Osterspaziergang, Spieleabende zu besuchen. Wir treffen uns bei Familien- und Besinnungswochenenden, machen Ausflüge und lassen uns immer wieder etwas Neues einfallen.

 Unser Jahresprogramm finden Sie auf unserer Homepage. Die aktuellen Veranstaltungen werden jeweils rechtzeitig im Gemeindeblatt (Poinger Nachrichten) bekanntgegeben.

Wir freuen uns bei allen Veranstaltungen auch über jedes interessierte Nichtmitglied!

Ansprechpartnerin: Thomas Stiegler

Reise in die Märchenwelt

Märchen mit allen Sinnen erfahren und erleben.

Wir treffen uns während der Schulzeit von September bis Ostern einmal pro Monat im Pfarrheim Pater Rupert Mayer. Hauptsächlich angesprochen sind Kinder von 4-9 Jahren. Wir erzählen alte und neue Märchen, erleben und erfahren dabei ganzheitlich beim Malen, Singen und Tanzen den tieferen Sinn des Gehörten. Auch Eltern und Geschwisterkinder sind in unserer Runde willkommen.

Die jeweiligen Termine erfahren Sie aus den Poinger Nachrichten.

Ansprechpartnerinnen: Thilde Lorenz, Gabi Möderle

Logo_Schönstatt

Schönstatt-Familiengruppe

In der Schönstatt-Familiengruppe wollen wir aus dem geistigen Reichtum Schönstatts schöpfen. Schönstatt ist eine geistliche Erneuerungsbewegung innerhalb der katholischen Kirche. Wir möchten unser Ehe- und Familienleben aus dem Glauben gestalten, damit es in unserer Ehe und Familie immer noch schöner wird. Wir dürfen uns gegenseitig stärken und ganz praktisch Erfahrungen austauschen.

Wir treffen uns etwa monatlich jeweils bei einer Familie und sprechen über ein Thema, das wir uns selbst suchen. Dazu bereitet sich jeweils eine der Familien vor.

Ansprechpartner: Elisabeth Rutzmoser

Mehr über die Schönstatt-Bewegung gibt es hier.