Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Willkommen in der
Pfarrei St. Michael, Poing

Gruppen & Vereine


Fischlogo Cursillo

Cursillo-Gruppe

Cursillo ist eine Bewegung spanischen Ursprungs in den Katholischen Kirche. Es ist das Erlebnis des Wesentlichen des Christseins. Cursillo, der kleine Glaubenskurs, dauert drei Tage und möchte zu einer dreifachen Begegnung führen: mit sich selbst, mit Jesus Christus und mit der Gemeinschaft.

In Poing gibt es seit vielen Jahren eine Cursillo-Gruppe, die sich etwa alle 3 Wochen zum Bibelgespräch, zum Beten und Singen und zum Austausch über religiöse und alltägliche Dinge trifft.

Von Zeit zu Zeit findet im Pfarrheim ein Gebietstreffen (Ultreya) statt. Dazu wird im Gemeindeblatt und im Pfarrbrief eingeladen.

Ansprechpartnerin: Angela Scholz

Mehr über Cursillo finden Sie bei Cursillo München.

Förderverein Kirchenzentrum Sel. Rupert Mayer

Der Förderverein unterstützt die Katholische Kirchenstiftung bei der Planung, Errichtung und Ausstattung des Kirchenzentrums Sel. Rupert Mayer sowie bei der Förderung des Gemeindelebens und der Eingliederung der Neubürger in Poing-Am Bergfeld.

 Von Spendengeldern aus dem Förderverein wurden in den letzten Jahren das Triptychon im Saal, sowie die Beschilderung im Pfarrheim Rupert Mayer beschafft.

Ansprechpartnerin: Franz Hohl, Vorsitzender

Gespräch am Mittwochvormittag

In der Regel am letzten Mittwoch im Monat findet im Pfarrheim Rupert Mayer ab 9:30 Uhr eine offene Gesprächsrunde über Gott und die Welt statt, zu der jeder Interessierte eingeladen ist. Die aktuellen Themen werden im gemeindlichen Nachrichtenblatt bekannt gegeben.

Ansprechpartnerin: Elisabeth Rutzmoser

Logo KFDB

Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB) - Zweigverein Poing

Seit über 30 Jahren gibt es in Poing den Frauenbund.

Wir treffen uns zweimal im Monat, am 1. und 3. Mittwoch von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Pfarrheim St. Michael in der Schulstraße. Auf dem Programm stehen gemeinsames Singen, Sitztanz, Vorträge und größere Feste wie z.B. Faschingsfest, Erntedank oder Adventsfeier. Schöne Busausflüge bzw. Wallfahrten finden ca. dreimal jährlich statt.

Näheres regelmäßig im Gemeindeblatt.

Ansprechpartnerin: Annemarie Kotre (1. Vorsitzende)

Logo Personen an Tisch unter Lampe

Männerrunde

Ökumenischer Treff für interessierte Männer (und ihre Frauen) zu gesellschaftlichen und politischen Themen, Reiseberichten und religiösen Fragen.

 Nähere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie im Gemeindeblatt.
Die Treffen finden im Pfarrheim St. Michael in der Schulstraße statt.

Ansprechpartner: Erwin Lorenz

Logo_P und M kombiniert

Marianische Männerkongregation

Als einer der ältesten kirchlichen Männerverbände bemühen wir uns um eine Lebensführung aus dem christlichen Glauben. Besonderer Schwerpunkt ist die Treue zur Kirche und zum Papst und die Verehrung der Gottesmutter Maria.

Unsere Ortsgruppe der Marianische Männerkongregation Altötting besteht seit über 80 Jahren und hat derzeit etwa 30 Mitglieder.

Wir haben die Verantwortung für die Marienkapelle am Bergfeld übernommen und pflegen sie intensiv. Zu Ehren der Mutter Gottes finden dort fünf mal im Jahr ein Rosenkränz statt. Immer am letzten Sonntag in den Monaten Juni, Juli und August um 19 Uhr, in den Monaten September und Oktober um 18 Uhr. Im Mai findet eine Maiandacht statt.

Jeweils am vierten Fastensonntag besuchen wir das Frühjahrshauptfest in Altötting. Die Kongregation in Altötting bietet zudem zweimal im Jahr Exerzitien an. Auch hier kann man sich zwanglos anschließen.

Ansprechpartner: Emmeran Lang (Obmann)

Pilgernde Gottesmutter

Pilgernde Gottesmutter

In unserer Pfarrei wandert das Gnadenbild von Schönstatt als Bild der Pilgernden Gottesmutter. Jeden Monat kommt die Gottesmutter für etwa drei Tage auf Besuch in die eigene Wohnung. Sie wird von einer Person bzw. Familie zur nächsten weiter getragen.

 Es gibt Anregungen, wie die Zeit mit der Gottesmutter gestaltet werden kann, z.B. werden Gebete angeboten, doch ohne Verpflichtungen.
Die Pilgerkreise der Pilgernden Gottesmutter gestalten jedes Jahr eine Maiandacht. In Poing bestehen 4 Pilgerkreise mit je 7 bis 10 Teilnehmern.

Ansprechpartnerin: Irmgard Wöllmer

Mehr über die Pilgernde Gottesmutter finden Sie hier.

Logo_Kreisbildungswerk

Kreisbildungswerk

Das Kreisbildungswerk bietet unter anderem Informationsabende, Seminare und Übungseinheiten zu den verschiedensten Lebensbereichen an.
Es gibt wechselnde Angebote zu Themen wie Religion, Gesundheit, Erziehung, Lebensfragen, Kunst, Musik etc. mit Referenten. Für die einzelnen Veranstaltungen wird dann über Aushänge und Handzettel geworben.

Das Programmheft des Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. erscheint halbjährlich. Es wird Anfang September und Ende Januar an den Kirchentüren verteilt und liegt in der Kirche, im Pfarrheim, in Banken und Arztpraxen zum Mitnehmen auf. Außerdem finden Sie es im Internet.

Liturgiekreis

Der Liturgiekreis unterstützt Herrn Pfarrer Klingan und die anderen Mitarbeiter unserer Pfarrei St. Michael bei der Planung, Gestaltung und Realisierung der Gottesdienste.
Er hat gegenwärtig neun Mitglieder, die aus dem Pfarrgemeinderat kommen, aus Vorbereitungsgruppen für besondere Gottesdienste im Bereich von Kindern und Familien sowie LektorInnen und KommunionhelferInnen.

Wir treffen uns etwa alle zwei Monate zu einer Sitzung im Pfarrheim Seliger Rupert Mayer, halten Rückschau auf die gottesdienstlichen Feiern, die seit der letzten Sitzung stattgefunden haben und planen, welche besonderen Feiern mittelfristig und längerfristig vorzubereiten sind.
Besonders gilt das für die Gottesdienste rund um die Weihe unserer neuen Pfarrkirche im Jahr 2018.

Ansprechpartner: Pfarrer Christoph Klingan