Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

WILLKOMMEN IN DER
STADTTEILKIRCHE ROSENHEIM AM ZUG

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Veranstaltungen zur Stadtteilkirche Rosenheim Am Zug.

Geistliche Impulse für den Tag

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen bis 19.April abgesagt

Aufgrund der Coronakrise und des damit verbundenen allgemeinen Veranstaltungs- und Versammlungsverbots in Bayern sind auch in der Erzdiözese München und Freising bis zumindest einschließlich 19.April alle öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt. Somit sind auch an den Kar- und Ostertagen keine öffentlichen Gottesdienste möglich.

Hausgottesdienst für den 29.März (5.Fastensonntag)

Pastoralassistentin Magdalena Kirchberger hat einen Hausgottesdienst für den 5.Fastensonntag vorbereitet.
Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Stadtteilkirche Rosenheim - Am Zug sind nach wie vor für Sie da.
Bitte nehmen Sie mit uns per E-Mail, Telefon oder über unsere Pfarrbüros Kontakt auf.

Gottesdienste im Internet, Fernsehen und Radio

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Stadtteilkirche Rosenheim - Am Zug sind nach wie vor für Sie da.
Bitte nehmen Sie mit uns per E-Mail, Telefon oder unsere Pfarrbüros Kontakt auf. Jeden Tag läuten mittags um 12:00 Uhr die Glocken. Sie sind alle herzlich eingeladen, dass wir uns alle im Gebet verbinden.Zudem gibt es verschiedene Angebote, in denen Sie über Internet, Fernsehen oder Radio an Gottesdiensten teilnehmen können.

Kirchenschließung

Wichtige Informationen

Sehr geehrte Pfarreimitglieder,

am 16.März hat die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen.

Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, wurde eine Reihe von Maßnahmen beschlossen (zu finden unter https://www.bayern.de/corona-pandemie-bayern-ruft-den-katastrophenfall-aus-veranstaltungsverbote-und-betriebsuntersagungen/).

Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die "nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen" wird darin untersagt.

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir aus diesem Grund und insbesondere zum Schutz unserer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter unsere Pfarrbüros ab 17.März 2020 für den persönlichen Parteiverkehr schließen. Veranstaltungen aller Art werden abgesagt - darunter fallen auch Ministrantenstunden, Firmstunden, Erstkommunionstunden,Pfarrgemeinderats-
und Kirchenverwaltungssitzungen, Exerzitien im Alltag, Chorproben und alles andere. Auch Veranstaltungen, für die unser Pfarrheim gebucht worden ist, müssen abgesagt werden.

Wie Sie uns trotzdem erreichen…

weitere Informationen