Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Georg Rieß

Georg Rieß
Georg Rieß ist seit 1982 Mitglied im Diözesanrat der Erzdiözese München und Freising. Von 1995 bis 2010 war er als Vertreter der Seelsorgsregion Nord in den Vorstand des Diözesanrats gewählt. Ein Schwerpunkt seines Engagements war und ist die Novellierung der Rechtsgrundlagen aller Laiengremien in der Erzdiözese. Neben der Überarbeitung der Rechtsgrundlagen für Pfarrgemeinderäte, Dekanatsräte, Kreiskatholikenräte und den Diözesanrat im Jahr 2005 war er federführend bei der Entwicklung der neuen Satzung für die Pfarrverbandsräte im Jahr 2010. Rieß engagierte sich auch in der Begleitung der Pfarrgemeinderäte und Pfarrverbandsräte in der Region Nord. Über drei Jahrzehnte als Kreisrat einerseits und als Pfarrgemeinderat andererseits bemühte er sich um die Brücke zwischen Kommunen und den Pfarrgemeinden und kirchlichen Einrichtungen v. a. auch in seinen Funktionen als Pfarrverbandsratsvorsitzender und Vorsitzender im Kreiskatholikenrat.

Pressemitteilung und Würdigung
„Großer juristischer Sachverstand und hoher persönlicher Einsatz“, PM zu seinem 70. Geburtstag (27. April 2012)