Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Neuer Vorstand des Diözesanrats gewählt

Der Diözesanrat hat bei seiner Vollversammlung am Freitag und Samstag, 12. und 13. Oktober, in Ohlstadt einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Hans Tremmel (54) im Amt bestätigt. Tremmel ist Professor für Theologie und Ethik in den Studiengängen Soziale Arbeit sowie Religionspädagogik am Campus Benediktbeuern der Katholischen Stiftungshochschule München. Zudem leitet er an der Hochschule die Theologische Zusatzausbildung und den Studiengang des Pastoralkurses für Ständige Diakone in Bayern. Tremmel ist bereits seit dem Jahr 2010 Vorsitzender des Diözesanrats. Insbesondere das gesellschaftspolitische Engagement der katholischen Laien sei ihm als Sozialethiker ein „Herzensanliegen", sagte der neue Diözesanratsvorsitzende.

Gewählt wurden außerdem vier stellvertretende Vorsitzende, weitere Vertreter/innen aus den Regionen, . Vertreter/innen aus den Organisationen des Laienapostolats (Verbände), Vertreterin der Gemeinderäte der Muttersprachigen Katholischen Gemeinden, eine Vertreter/in im Landeskomitee der Katholiken in Bayern, Vertreter/innen im Zentralkomitee der deutschen Katholiken.

[Alle Mitglieder des neu gewählten Vorstands]

[Pressemitteilung]

Auf der Vollversammlung wurden auch fünf Vertreterinnen in das Frauenforum gewählt. [Weiter]