Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@ebmuc.de

Im Todesfall

"Wenn uns das Leben gefällt, darf uns der Tod nicht abstoßen, denn er kommt aus der Hand des gleichen Meisters." (Michelangelo)

Vorgehensweise im Todesfall im Pfarrverband Erdweg

Wenn jemand in Ihrer Familie verstorben ist, rufen Sie uns bitte im Pfarrbüro (Telefon 08138-66 67 0 an oder, wenn das Pfarrbüro geschlossen ist, können Sie direkt Herrn Pfarrer Marek Bula auf seinem Handy (0176 - 82 06 35 96) erreichen. Der Pfarrer oder der Kaplan wird mit Ihnen einen Termin für das Trauergespräch vereinbaren sowie Termine für Sterberosenkranz, Aussegnung und Beerdigung bzw. Urnenbeisetzung besprechen.

Unsere Seelsorger sind für die Sterbefälle zuständig, wenn die/der Verstorbene in unserem Pfarrverband Erdweg gewohnt hat und römisch-katholisch war. Wenn nicht, ist der Pfarrer am jeweiligen Wohnort für die Beerdigung zuständig.

Erst wenn feststeht, in welcher Pfarrei die Beerdigung stattfindet, wird der zuständige Mesner verständigt, der dann die Totenglocke läutet.

Ist noch kein Grab vorhanden, wenden sich die Angehörigen an den Friedhofsverantwortlichen (Kirchenpfleger) des jeweiligen Ortes. Im Ort Erdweg wenden sich die Angehörigen wegen einer Grabstelle an die Verwaltung der politischen Gemeinde.

Das Pfarrbüro fragt grundsätzlich immer den Organisten vor Ort an. Sollte die Familie sich einen anderen Organisten wünschen, muss sie selbst den Kontakt aufnehmen und das Pfarrbüro entsprechend informieren.