Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Münsing

Pfarrei Münsing
Pfarrei Degerndorf
Pfarrei Eurasburg
Kuratie Holzhausen

Buße

Zum Leben eines Christen gehört die Umkehr, der Neuanfang, die Versöhnung. Das erste Wort Jesu bei seinem öffentlichen Wirken lautet: "Kehrt um und glaubt" (Mk 1, 14). Jede Sünde schadet nicht nur mir, sondern wirkt sich auch auf mein Verhältnis zu den Mitmenschen und mein Verhältnis zu Gott aus. Heute wird Schuld oft verdrängt, abgewälzt, geleugnet, aber sie bleibt. Denn kein Mensch kann Sünden vergeben außer Gott. Wer aus Liebe zu Gott seine Sünden bereut, sie vor dem Priester stellvertretend für die Glaubensgemeinschaft bekennt, darf Gottes ganze Vergebung erfahren. Dabei wird der Priester versuchen, durch seelsorglichen Rat auf den Weg der Umkehr zu helfen. Die Beichte ist eines der größten Geschenke Gottes an uns.
Die Beichte wird in unserem Pfarrverband regelmäßig an den Werktagen vor der Abendmesse angeboten: Dienstag 19 Uhr Degerndorf, Mittwoch 19 Uhr Münsing, Donnerstag 19 Uhr Holzhausen. Das Gotteslob bietet viele Vorlagen zur inneren Bereitung, um seine Fehler erkennen und bereuen zu können (Gotteslob Nr. 58 - 67).
Vor den hohen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern kommt ein auswärtiger Beichtvater.
Ort und Zeit entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Pfarrbrief.
Die Kinder der 3. Klassen gehen vor der Erstkommunion zur Erstbeichte, die Firmlinge vor der Firmung und die Brautpaare vor der Kirchlichen Trauung.
Die Kinder der 4. Klassen beichten im Rahmen des Religionsunterrichtes.
Für die Schüler ab der 5. Klasse wird vor Weihnachten und Ostern extra eine Beichtgelegenheit angeboten.
In der Advents- und Fastenzeit findet auch ein Bußgottesdienst für den gesamten Pfarrverband statt, um über sein Leben und sein Verhalten nachdenken zu können. Wenn sich ein Problem nicht mit wenigen Worten schildern lässt, besteht auch die Möglichkeit eines Beichtgesprächs. Sie können jederzeit mit einem Priester einen Termin dafür vereinbaren.