Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrverband Münsing

Pfarrei Münsing
Pfarrei Degerndorf
Pfarrei Eurasburg
Kuratie Holzhausen

Ehe

Jedem Paar, das sich traut, gilt ein herzlicher Glückwunsch. Unsere Zeit kennt oft nur Unverbindlichkeiten und Lebensabschnittsmeinungen. Die Trauung vor dem Altar aber ist ein überwältigender Beweis echter Treue, so wie auch Gott zu uns treu ist.
Viele Vorbereitungen gibt es für das verlobte Paar zu bedenken, hier das Wichtigste zur kirchlichen Trauung:
Reservieren Sie möglichst frühzeitig Ihren Hochzeitstag, indem Sie mit dem Pfarrbüro Kontakt aufnehmen. Die Trauung findet in unserem Pfarrverband normalerweise an einem Werktag statt.

Zum Gelingen Ihrer Ehe sollten beide nach Möglichkeit auch ein Ehevorbereitungsseminar (ein Samstag oder ein Wochenende) besuchen. Ein Heft mit möglichen Terminen für diese Brautleutetage und weiteren Informationen bekommen Sie in den Pfarrbüros.
Der Priester (oder Diakon) nimmt rechtzeitig vor dem Hochzeitstag mit Ihnen Kontakt auf und vereinbart ein Traugespräch. Dabei wird nicht nur das Eheverständnis der Kirche erläutert, es geht auch über die Gestaltung der Trauung, die Lesungen, die Musik, den Blumenschmuck und vieles mehr. Lassen Sie bitte im Pfarrbüro Ihre kirchliche Trauung in Ihrem neuen Familienstammbuch eintragen.
Für das Traugespräch brauchen Sie auch Ihre Taufscheine bzw. Taufurkunden (falls sie nicht in unseren Pfarreien getauft sind). Sie können sie in jenem Pfarramt anfordern, wo Sie getauft wurden; sie dürfen nicht älter als ein halbes Jahr sein.