St. Franziskus v. Assisi

Bahnhofstraße 34a, 85375 Neufahrn, Telefon: 08165-647090, E-Mail: st-franziskus.neufahrn@ebmuc.de

Antoniuskapelle

40jähriges Bestehen der Antoniuskapelle 2013

Die Antonius-Kapelle

Vor dem Franziskussaal steht eine in Stahlbeton gegossene Kapelle, die Heiligen Antonius, dem Einsiedler, geweiht ist. Sie ist in der Form zweier betender Hände gestaltet. Der Neufahrner Bauingenieur Fridolin Lang, Chefstatiker des Münchner Olympiastadions, hat den Plan gefertigt. Neufahrner Flughafengegner hatten die Kapelle 1973 als Protest- und Bittkapelle auf einem Sperrgrundstück des Bund Naturschutz im Erdinger Moos errichtet. Sie war danach Ziel von zahlreichen Bittwallfahrten. Neufahrn hatte sich, mit Bürgermeisterin Käthe Winkelmann an der Spitze, in den 1970er und 1980er Jahren zum Hauptwiderstandsort gegen den geplanten Münchner Großflughafen entwickelt. 1986 musste die Kapelle dem Bau der südlichen Startbahn des Flughafens weichen, seit 1988 hat sie ihre Heimat in Neufahrn auf dem Areal des Pfarrzentrums gefunden.

Ernest Lang