Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrei St. Georg Ruhpolding

Kirchberggasse 9, 83324 Ruhpolding, Telefon: 08663/1766, St-Georg.Ruhpolding@ebmuc.de

Kindergarten St. Irmgard Aktivitäten und Aktuelles im Kindergartenjahr 2018/2019

Im Juni war ganz schön was los

Kindergarten
Foto: Carina Überegger
Juhuuu, wir dürfen zur Feuerwehr. Aufgeregt starteten wir vom Kindergarten den kurzen Fußmarsch zur Feuerwehr. Ganz freundlich wurden wir von den freiwilligen Feuerwehrlern empfangen und begrüßt.
Die Gruppen wurden anschließend auf verschiedene Stationen eingeteilt. In den Stationen durften wir dann hoch hinaus mit der Drehleiter, die verschiedenen Wagen kennenlernen und uns auch hinein setzen, mit dem Feuerwehrschlauch spritzen wie es geht und einen Film vom Jugendfeuerwehrtag sehen, an dem die Jugend einige gefährliche Situationen meistern durfte.
Nach diesem aufregenden Tag wurden wir zum krönenden Abschluss von den Feuerwehrautos, natürlich mit Blaulicht und Sirene, nach Hause gefahren. Vielen Dank an die freiwillige Feuerwehr Ruhpolding, die sich an diesem Tag für uns Zeit genommen haben. Es war sehr schön bei euch.
Kindergarten
Foto: Carina Überegger
Weiter durften unsere Vorschulkinder einen besonderen Ausflug erleben.
Mit dem Bus fuhren wir nach Prien, das war schon ein Abenteuer, von Prien durften wir dann mit dem Schiff auf die Herreninsel zur Schlossbesichtigung von König Ludwig fahren. Ein traumhaftes Schloss mit viel Goldverzierungen und jede Menge Zimmer. Da träumt jedes Vorschulkind davon, mal Prinz oder Prinzessin zu sein.
Vom Schloss zurück zum Schiff durften wir mit der Kutsche fahren.
Das Schiff brachte uns dann ganz sanft ohne starken Wellengang zurück nach Prien. Nach einem kurzen Aufenthalt am Spielplatz kam auch schon der Bus, der uns glücklich und zufrieden wieder zum Kindergarten zurückbrachte, wo Mama und Papa schon auf uns warteten.
 
Außerdem durften die Vorschulkinder mit Georg Gruber die St. Georgs Kirche ansehen. Einfach mal rein gehen, wenn kein Gottesdienst ist und auch keine Personen in der Kirche sind. Das war schon eine sehr spannende Sache. Wir sahen uns den Altar an auf dem Herr Pfarrer immer seine Predigt hält, sowie die Räume, die sich links und rechts befinden. In einem der Räume werden die Kleider, die Herr Pfarrer zu den verschiedenen Gottesdiensten immer trägt, aber auch die Kleider der Ministranten, aufbewahrt.
Am Ende durften wir Herrn Gruber auch noch verschiedene Fragen stellen, die er uns so gut wie möglich beantwortete.
 
So starten wir nun gut gelaunt bei sonnigstem Wetter in die letzte Zeit des Kindergartenjahres, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, bevor es für unserer Großen heißt „Abschied nehmen…“!
 
Und noch ein kurzer Ausblick:
Am 05.07.2019 feiern wir unser Sommerfest unter dem Thema „30 Jahre Kindergarten St. Irmgard“. Beginn ist um 14 Uhr mit einem kleinen Gottesdienst, gestaltet von Herrn Pfarrer O. Stangl Und Constanze Bär. Wer Lust und Laune hat ist hierzu natürlich eingeladen.
Wir freuen uns, das Kindergartenteam   
 
K.S.

Kindergarten in den Pfingstferien

Kindergarten
Foto: Carina Überegger
Kindergarten
Foto: Carina Überegger
Sogar in den Ferien ist bei uns noch so Einiges geboten. Weil tagsüber weniger Kinder da sind, nutzen wir die Gelegenheit und füllen den Tag mit spannenden, gruppenübergreifenden Aktivitäten. Und da das Wetter überwiegend super mitgemacht hat, konnten wir sehr viel Zeit gemeinsam draußen verbringen. Die „besonderen“ Gartenspiele wurden ausgepackt und mit Wasserfarben entstanden wunderschöne, kreative Bilder.
Das Highlight war natürlich bei schönstem Wetter der Ausflug nach Siegsdorf auf den Mehrgenerationenspielplatz, an dem sich Jung und Alt austoben konnten.    
Wir wünschen allen Familien schöne Pfingstferien und starten mit neuem Schwung am 24.06.2019 in den letzten Teil des Kindergartenjahres… wie schnell die Zeit doch vergeht!
C.Ü.

Oh Mai, oh Mai…

Eigentlich hätten wir uns schon sehr auf den Frühling eingestellt mit sprießenden Blumen, etwas wärmenden Sonnenstrahlen und reichlich frischer Luft. Leider spielt das Wetter nicht so mit. So war auch der Sonntag am 05. Mai zu unserem Gottesdienst nicht sonderlich gemütlich. Bei Regen versammelten sich die Kindergartenkinder vor der Kirche, um mit Herrn Pfarrer, Constanze und den Ministranten einziehen zu können. Gut dass die Kirche warm beheizt war.  Gemeinsam mit den Kommunionkindern durften wir den Gottesdienst mitgestalten. Die Kindergartenkinder brachten sich mit zwei Liedern und der Gestaltung des Evangeliums „Die Erscheinung Jesu am See von Tiberias“ mit ein. Es ist schon immer sehr aufregend, wenn die zukünftigen Schulkinder den Gottesdienst mitgestalten dürfen.
Kindergarten
Foto: Kindergarten
Auch sehr spannend war es kurz vor Muttertag. Wie schaffe ich es, das Geschenk für die Mama unbemerkt nach Hause zu bringen, dort zu verstecken und am Muttertag zu überreichen? Ein Kind konnten wir beobachten, dass noch innerhalb des Gartenzaunes beim Kindergarten das Päckchen schon selbst schnell aufgerissen hat und das Geschenk freudestrahlen seiner Mama überreichte. Egal dass ja erst Freitag war… Derzeit findet auch wieder ein Schwimmkurs für die Kindergartenkinder statt und daher hoffen wir, dass das Wetter bald in Badewetter umschlägt und alle erlernten Schwimmkünste dann auch im Freibad umgesetzt werden können. Wir hoffen für uns alle auf schöneres Wetter, damit wir wieder ohne Regen draußen spielen können.                                 R.Ü.

Ferienaktivitäten

Kindergarten
Foto: Carina Überegger









Ferien + Sonne = Eiszeit.
Mhhmmm lecker!

„Es war viel los bei uns…!“

KiGa Zahnarzt
Foto: Katrin Süßmann
Nach einer wilden Faschingszeit im Unterwasserflair, fanden wir einen sehr schönen Ausklang am Aschermittwoch. Georg Gruber und Constanze Bär erzählten den Kindern, warum die Fastenzeit eine sehr wichtige Zeit für uns sei und legten den Kindern zum Schluss noch ein Aschekreuz auf.
Und so besuchten wir am 28. März frohen Mutes die Zahnarztpraxis von Herrn Dr. Keubler. Nachdem die ersten Tränchen bei einigen getrocknet waren, konnten wir uns voll und ganz als Nachwuchszahnärzte beweisen. Der Behandlungsstuhl wurde zum Aufzug und munter wurden die vielen verschiedenen Knöpfe gedrückt. Einige Kinder hatten besonders viel Mut und bohrten in einem extra angefertigten Gebissabdruck munter drauf los. Es war ein gelungener Ausflug. Vielen Dank an Dr. Keubler und sein Team.
KiGa Hubschrauber
Foto: Carina Überegger
Weiter ging es für die Vorschulkinder am 4. April mit einem Besuch im Krankenhaus in Traunstein. Morgens in der Frühe und bei eher schlechtem Wetter warteten wir schon gespannt auf den Zug und fuhren nach Traunstein. Dort durften unsere Kinder dann die Kinderstation anschauen und staunten nicht schlecht, dass es ein Jungs- und ein Mädchenzimmer gibt. Mit ganz viel Glück konnten sie sogar den Hubschrauber noch begutachten, der gerade zwischen zwei Einsätzen kurz Zeit hatte. Glücklich und mit viel neuen Eindrücken fuhren wir wieder nach Ruhpolding, wo schon die Mamas und Papas auf uns warteten.
Zusätzlich war die Fotografin Aline Stücher bei uns und jedes Kind hatte ein kleines Fotoshooting.
Wir basteln, singen, malen und sprechen gerade ganz viel über die Frühlings- und Osterzeit. Wir genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen und freuen uns schon auf den Besuch von Herrn Pfarrer Stangl und Constanze Bär. Und wenn der Osterhase, dann auch noch bei uns vorbeischaut, sind wir rundum zufrieden und glücklich und erwarten voller Freude die Osterzeit zu Hause.
Somit wünschen wir allen Familien eine sonnige und gesegnete Osterzeit.
Ihr Kindergartenteam                                                                                                                               
v.H.

Närrisches Treiben im Kindergarten

Ki Ga
Foto: Carina Überegger
Bevor wir in die bekannte närrische 5. Jahreszeit gestartet sind, war für unsere Großen noch einiges geboten:
Das rote Kreuz hat uns wieder besucht und für die Großen einen 1. Hilfe Kurs angeboten. Mit viel Begeisterung haben die Kinder mitgemacht und uns im Anschluss ihre selbstgemachten Verbände und „Spielwunden“ gezeigt und erklärt, was man beim Verbinden beachten muss. Außerdem durften sie noch zur Vorschuluntersuchung gehen und freuten sich danach umso mehr, dass sie nun bald in die Schule gehen dürfen.
Aber dann starteten wir endlich in die Faschingszeit!! Unser Thema für dieses Jahr war Unterwasserwelt.
In den einzelnen Gruppen wurden Bücher gelesen wie z.B. der kleine Wassermann und passend dazu verschiedene Angebote in den unterschiedlichen Entwicklungsbereichen durchgeführt und tolle Bastelarbeiten gemacht.
KiGa
Foto: Carina Überegger
Den Höhepunkt erreichte die „närrische Zeit“ am unsinnigen Donnerstag mit unserem legendären Faschingszug durch`s Dorf zur Gemeinde, wo wir uns mit den Eltern und dem Bürgermeister Herr Pichler zum gemeinsamen Umtrunk getroffen haben
Weiter ging`s am Freitag mit unserer großen Faschingsparty und lustigen Spielen im Kindergarten. Georg Gruber und Pastoralreferentin Constanze Bär haben uns nach den lustigen Faschingstagen am Aschermittwoch bei einer kleinen Feier das Aschenkreuz aufgelegt und uns die Fastenzeit nähergebracht.
 
Die Tiger- und Igelgruppe gestalteten am 24.02.19 noch einen Gottesdienst zum Thema „Trau dich, mach den ersten Schritt“.
 
Nach all dem Trubel warten wir gespannt auf den nahenden Frühling und beobachten unsere Schneehügel im Garten beim kleiner werden .
U.C.

Hurra, der Winter der ist da

KiGa Winter
Nachdem einige Tage auch unser Kindergarten aufgrund des Schneechaos geschlossen bleiben musste und wir uns endlich wieder ausgeschaufelt hatten, starteten wir wieder mit viel Schwung in den Kindergartenalltag und freuen uns auf viele Aktivitäten.
Am Dienstag, den 8.Januar besuchten uns die Sternsinger im Kindergarten. Kasper, Melchior und Balthasar kamen gemeinsam mit dem Sternträger und Constanze Bär in alle 5 Kindergartengruppen, segneten diese und sangen ein Segenslied dazu.
Das gesamte Kindergartenteam St.  Irmgard besuchte vor kurzem die im September eröffnete Interdisziplinäre Frühförderstelle „Pusteblume“ in Traunstein. Seit 2011 unterstützt uns die Heilpädagogische Praxis „Pusteblume“ mit Ihrem Team im Kindergarten und wir durften uns über die neue Einrichtung informieren und bekamen Einblick in das Konzept und deren neuen Räumlichkeiten.
Auch unsere Vorschulkinder bildeten sich fort und durften im Kindergarten einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen und es wurde ihnen spielerisch nahegebracht, was in bei einem Notfall zu beachten ist und wie man Erste-Hilfe leisten kann.
Auch Sportlich ging es zu: der Elternbeirat organisierte auch dieses Jahr wieder einen Skikurs und bei diesen Winterbedingungen machte der vielen Kindern jede Menge Spaß! Und auch wir freuen uns über den vielen Schnee und nutzen die Gelegenheit, ausgiebig Schlittenfahren zu gehen oder mit den Rutscherl die Hügel runter zu sausen. Da kommt man schon ganz schön ins Schwitzen…
Wir genießen noch die Winterzeit, bevor es dann schon in die berühmte 5. Jahreszeit startet.
S.D.
KiGa Winter

Es weihnachtet sehr...!

Kindergarten
In der Weihnachtszeit ist bei uns mal wieder so Einiges los. Am 30. November sind wir alle zusammen zur Kirche gewandert und durften dort einen schönen Gottesdienst erleben. Als Highlight wurden dann noch unsere Adventskränze vom Herrn Pfarrer geweiht. Schön war auch, dass sich so viele Eltern Zeit dafür nehmen konnten, dies gemeinsam mit den Kindern zu erleben.
Gespannt öffnen wir jetzt seit dem 01. Dezember unsere Adventskalender in unseren Gruppen und singen einige Weihnachtslieder zusammen.
Immer montags treffen sich alle Gruppen im Turnraum zum Adventssingen, was immer sehr schön klingt. Fleißig haben wir unsere Gruppen und das restliche Haus weihnachtlich geschmückt und viel gebastelt.
KIndergarten





Am 06. Dezember besuchte uns dann der Heilige St. Nikolaus, den wir schon ganz aufgeregt erwartet haben. Er teilte auch ganz großzügig seine Gaben aus und wir sagten brav „Danke lieber Nikolaus“.
Die Eltern sind natürlich wie jedes Jahr im Dezember jeden Vormittag bis 9 Uhr zum gemütlichen Elterncafe in unserer Einrichtung herzlich eingeladen. Gemeinsam warten wir nun aufs Christkind und freuen uns auf den Heiligen Abend mit unseren Familien und Freunden.
Das Jahr werden wir mit unseren kleinen Gruppenweihnachtsfeiern abschließen und wünschen allen Familien noch eine recht staade und besinnliche Vorweihnachtszeit, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir schließen unsere Türen vom 24.12. – 06.01.19.
Der erste Kindergartentag ist dann wieder der 07.01.19
A.H.

„Ein Lichtermeer zur Martinsehr…“

Der November ist für die Kinder im Kindergarten ein besonderer Monat, denn es heißt mal wieder: Lieder singen, Laternen basteln und St. Martinszug! Doch dieses Jahr war etwas anders. Eine Woche vor St. Martin trafen sich an zwei Abenden die Mamas und Papas zum Laterne basteln, die diese mit sehr großer Begeisterung und viel Kreativität für ihre Kinder gemacht hatten.
Am 11. November ist der Namenstag des Heiligen Martins, welcher der Legende nach einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels gegeben haben soll. In Deutschland wird meistens am 11.November der Martinstag gefeiert und soll somit an die Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe erinnern. Um diese Tradition zu vermitteln und zu feiern, hatte der Kindergarten St. Irmgard alle Kindergartenkinder und Eltern zum St. Martinsumszug eingeladen.
Am Anfang wurde vom Kindergarten losgezogen und einmal um das Schulgebäude marschiert. Auf dem Pausenhof der Schule stellten wir uns alle um den St. Martin und sein Ross, sowie dem Bettler auf und sahen dem Martinsspiel aufmerksam zu.
Neben den wunderschönen Laternen und dem Lagerfeuer trugen drei Bläser mit ihrer musikalischen Begleitung zu einer tollen Stimmung bei. Es wurden traditionelle Lieder gesungen und die Kinder zeigten freudig und stolz ihre Textsicherheit.
Anschließend wurden vom Elternbeirat noch Punsch und selbstgebackene Gänse verteilt. In lockerer Atmosphäre verweilten die Kinder und Eltern in unserem Garten, bis es an der Zeit war, die müden Laternenträger nach Hause zu bringen.
Wir bedanken uns bei den Eltern, die so lecker für alle gebacken haben und auch bei Allen, die uns geholfen haben, dass es wieder ein wunderschönes Fest geworden ist.
H.H.

Frisch und munter geht’s wieder los…!

Kindergarten
Die erste Zeit ist nun vergangen und der Alltag hat sich so langsam aber sicher wieder bei uns eingestellt.
Die anfänglichen Unsicherheiten und Tränen der neuen Kindergartenkinder sind nun Neugier und Erkundungsbereitschaft gewichen und auch dank der Hilfe unserer „großen Patenkinder“ finden sich mittlerweile alle ganz gut zurecht. Auch die „alten Hasen“ haben sich in ihre neuen Rollen eingefunden und so können die bevorstehenden Festlichkeiten (St. Martin, Winter- Weihnachten) nun kommen.
Wir haben auch schon einiges erlebt in den letzten Wochen:
Bei unserem alljährlichen Kennenlernwandern am 20.09. auf unterschiedliche Almen konnten sich Eltern, Kinder und das Kindergartenteam in entspannter Atmosphäre und bei super Wetter besser kennenlernen.
Kindergarten
Den ersten gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche hatten wir zum Erntedankfest am 30.09. Die Kinder jeder Gruppe haben Plakate zu unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten gestaltet und ein kleines Spiel zu dem Lied „Seht was wir geerntet haben“ einstudiert.
Auch der Zahnarzt besuchte uns bereits und zeigte den Kindern den Film von Karius und Baktus und erklärte ihnen das richtige Verhalten beim Zähneputzen.
Der neue Elternbeirat wurde gewählt und hatte bereits die erste Sitzung.
Auch die ersten Erkundungsausflüge und Spaziergänge fanden schon statt.
So schnell vergingen die ersten Wochen, die ersten Ferien sind schon wieder da und wir bereiten uns langsam auf das Sankt Martinsfest vor.
 
Wir freuen uns wieder auf ein spannendes Jahr und wünschen allen Familien noch eine schöne Herbstzeit.
C.Ü.