Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising

Hans Tremmel

"Nicht Neid, sondern individuelle Umkehr ist in diesen Tagen gefragt"

Es gebe Menschen, auch Christen, die einen zentralen Lebenssinn darin sehen, möglichst viele Güter anzuhäufen - das kritisiert Hans Tremmel in seiner aktuellen Kolumne in der Münchner Kirchenzeitung. Wo "unlautere Schlitzohrigkeit oder gar Betrug" im Spiel seien, sei die Grenze überschritten, so der Diözesanratsvorsitzende mit Blick auf die Paradise Papers. Gerade im Advent solle sich jeder aber auch an die eigene Nase fassen: "Nicht Neid, sondern individuelle Umkehr ist in diesen Tagen gefragt."

Gemeinsam in Vielfalt

Neue Online-Plattform: www.gemeinsam-in-vielfalt.com

Mit der Herbst-Vollversammlung hat der Diözesanrat eine neue Plattform zu den Themen Flucht und Asyl, Migration und Integration online gestellt. Dort sollen Hintergrundinformationen, Argumentationshilfen und praktische Anregungen veröffentlicht werden. Außerdem will der Diözesanrat auf diese Weise zu einer Versachlichung der Debatte beitragen und einen Überblick über verschiedene Perspektiven auf diese schwierigen Themen geben. Auf Anregungen und aktuelle Entwicklungen kann schnell reagiert werden. www.gemeinsam-in-vielfalt.com

Gemeindeforum zur Kandidatensuche

Gemeindeforum zur Kandidatensuche und weitere kreative Ideen

Eine Möglichkeit, um Personen zu gewinnen, ist die Durchführung eines „Gemeindeforums“. In der Arbeitshilfe des Diözesanrats finden sich aber noch viele weitere Tipps und kreative Ideen: Ressourcenraum, Foto-Aktion „Ich bin Christ – ich mach was draus“, PGR-Patenschaft, Gipfelgespräch mit Alois Glück, Weißwurstessen mit PGR-Kandidaten. Es lohnt sich immer mal wieder auf die Internetseite www.deine-pfarrgemeinde.de zu schauen. Schritt für Schritt werden wir auch dort Ideen veröffentlichen und regelmäßig auf Fortbildungsangebote hinweisen, zum Beispiel zum Thema „Kandidatengespräche führen“. Der Termine stehen fast alle fest, der Flyer ist gerade im Entstehen.

Fairhandelstreffen

Fairhandelstreffen 2017 im Brucker Fenster

„Dieses Wirtschaft tötet“ – dieses berühmt gewordene Zitat von Papst Franziskus griff das diesjährige Fairhandelstreffen in Fürstenfeldbruck auf. Rund 50 Engagierte aus der ganzen Diözese waren am 20. Mai ins Brucker Fenster, einem 2015 eröffneten Weltladen und integrativ arbeitenden Café gekommen, um sich über die Hintergründe des Papstzitats auszutauschen und sich über neueste Entwicklungen im Bereich des Fairen Handels zu informieren.

Pfarrgemeinderatswahl am 25. Februar 2018
Infos erhalten Sie unter: www.deine-pfarrgemeinde.de
Katholikenrat der Region München

Mehr...

Alle zwei Wochen: Gedanken zu Amoris Laetitia, dem Lehrschreiben von Papst Franziskus zu Ehe und Famile

Mehr...

Online-Materialsammlung zur Enzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus

Mehr...

Das offene Fenster - Konzilstexte für heute

Mehr...

Der Diözesanrat auf Facebook
Mehr...