Pfarrei Mariahilf München Au

Mariahilfplatz11, 81541 München, Tel. 089 - 651 28 66, E-Mail: mariahilf.muenchen@ebmuc.de
Logo_MariahilfFürkinder
Hier findest du Informationen zu Sonderaktionen im Jahresverlauf, regelmäßigen Veranstaltungen, Gottesdienste für Kinder aber auch Vieles für Freizeit, Spaß und Spiel und anderes mehr.

Angebote


Paule und das Krippenspiel - Ein Filmtipp
Ein Filmtipp für Kinder/ Familien am Heiligen Abend: 
"Paule und das Krippenspiel"

- nach dem Lukasevangelium und
- einer Geschichte aus dem Buch "Paule ist ein Glücksgriff" von Kirsten Boie;     Regie: Karola Hattop

Hier können Sie sich das Plakat herunterladen.

Jeden Sonntag findet Ihr auf unserer Online-Seelsorge-Seite auch Angebote für Kinder und Familien.
20200318_OnlineAngebot

kindlicher Schlagzeuger

Online-Musikkurse

für Eltern und Kinder (von 1 bis ca. 6 Jahren): 

Während der Zeit des Lockdown Light finden die Musikkurse der Pfarrei Mariahilf für Eltern und Kinder bis 6 Jahre online auf Google Meet statt.
Wir möchten auf diesem Weg einmal die Woche miteinander Lieder singen, mit Instrumenten dazu musizieren und zu Instrumentalmusik tanzen - damit trotz der Corona-Pandemie das Musizieren nicht zu kurz kommt. Wenn Sie Zeit und Lust haben, dann machen Sie doch mit!

Was brauchen Sie dafür: Die Google Meet App für Laptop, Tablet bzw. Handy. Einige Lieblingsinstrumente wie Rasseln, Trommeln / Topf & Kochlöffel oder Klanghölzer - einfach, womit Sie und Ihre Kinder gerne Musik machen. Und ansonsten einfach Spaß am Singen, Musizieren und Tanzen!
 
Julia Sturm
Pfarrei Mariahilf
- Musikalische Früherziehung -  
Mariahilfplatz 11
81541 München
Handy: 0151 56314931

Gottesdienste für Familien mit Kindern

Logo_Kindergottesdienst

1. Advent 2020, FamiGo-Bodenbild in Mariahilf

1. Adventsonntag in Mariahilf


Wir haben uns in diesem Familiengottesdienst Gedanken gemacht zu dem Wort Jesu aus dem Markusevangelium: „Seid wachsam und haltet euch bereit." Was heißt „wachsam sein" im Advent?
Wenn wir am Morgen vom Wecker aufgeweckt werden und wach werden, dann müssen wir die Augen aufmachen und die Ohren öffnen. Und schließlich bewegen wir unsere Hände.
Was bedeutet das für unser Leben? - Wir brauchen... (Elisabeth Rappl)

"Offene Augen, offene Ohren, ein offenes Herz" in einem weiteren Sinn. -
An was dabei gedacht war in dieser Feier, liebe Kinder -  
hier könnt ihr es nachlesen!

Teile dein Licht wie der Hl. Martin!


Liebe Kinder,
„stell dein Licht nicht unter einen Scheffel!“ Was bedeutet dieses alte Sprichwort, wisst ihr das? Ihr könnt es herausfinden, wenn ihr ein Wasserglas vorsichtig über ein brennendes Teelicht stellt…
Oder das: „Er ist Feuer und Flamme für“ oder „sie hat ihre helle Freude daran“…
Was Licht in diesen Sprichworten für eine tiefere Bedeutung bekommt, das habt ihr gefeiert in eurem Kinderwortgottesdienst am Sonntag, 8. November.
Weil der römische Soldat Martin für Jesus und seine Botschaft an die Welt Feuer und Flamme wurde, nachdem er von ihm hörte, nahm er mit einem Mal die Menschen in den Blick, die am Krieg, durch ihn leiden. Er entdeckte, dass er etwas hatte, was er mit einem Frierenden teilen konnte.
Wortgottesfeier für Kinder am 8.11. in Mariahilf
Bodenbild St. Martin, KiGo MH
Tragt in die Welt nun ein Licht! Sagt allen: Fürchtet euch nicht! Gott hat euch lieb, groß und klein, seht auf des Lichtes Schein!

Wie sehr brauchen wir dieses Lied in diesen Tagen...
Und ihr, Kinder, wart dabei mit eurem Licht am Sonntag.
Bravo!
Doch was sehe ich?
Hat da auch das Marienkäferl mit verschmitztem Lächeln seine Laterne bei euch abgestellt?
Das Gute - es hat euch/ uns alle so oft innerlich erwärmt und ein bisschen seelisch wieder aufgerichtet in diesen grauen Tagen der Corona-Krise.  Stimmt´s, Kinder?
 
Herzlich,
Eure Maria Lutz
Team Online-Redaktion

"Selig (sind), die Frieden stiften"

Familiengottesdienst zum Weltmissionssonntag 
25.10.2020
Das gelegte Bodenbild zog alle Aufmerksamkeit auf sich. Auf anschauliche Weise verdeutlichte es das Evangelium des Sonntags.

Bodenbild FamiGo MH 25.10.

Gemeindereferentin Elisabeth Rappl legte es in Zusammenarbeit mit Diakon Ernst Heil für die Kinder aus:

Das Herz mit der Kerze bildet den Mittelpunkt des Kreises. In der Bibel ist alles aufgeschrieben, was Jesus und gesagt und vorgelebt hat. Unsere Mitte ist Jesus mit seiner Liebe.  Er macht unser Leben hell und warm. Wir wollen alle mit ihm verbunden sein. Er schenkt uns seine Liebe und seinen Frieden. So wie wir mit Gott verbunden sind,  sind alle untereinander verbunden.  
So hat es uns Jesus im heutigen Evangelium aufgetragen: „Du sollst Gott, deinen Herrn lieben und deinen Nächsten, wie dich selbst.“

Den Gottesdienst hielt Pfarrer Günther Ferg. Ruhig, freundlich, die Worte sparsam und mit Bedacht setzend, so ermöglichte er es zusammen mit den Teamkolleg*innen, dass die Kinder mit Augen und Ohren und auch mit dem Herzen mitgehen konnten.
Die ruhig und kompetent auftretenden freiwilligen Ordner*innen taten hierzu ein Übriges.  
Sehr schön mitgestaltet wurde der  Familiengottesdienst am Weltmissionssonntag 2020 in Mariahilf auch von einem Kindergesangensemble unter Leitung von Kirchenmusiker Bastian Fuchs.

Selig, die Frieden stiften
SELIG, die in Zeiten der Not zu ihrem Ursprung finden,
die im Kreuz den Baum des Lebens erkennen,
die Christus erfahren als Alpha und Omega.
Sie werden überwinden, was trennt.

SELIG, die in Zeiten der Not Solidarität leben,
die hinter den Masken den Menschen erkennen,
die in Gemeinschaft über sich selbst hinauswachsen.
Sie werden die Welt erneuern.

SELIG, die in Zeiten der Not den Horizont offen halten,
die Türen der Hoffnung auftun,
die den Menschen Leben, Licht und Zuversicht bringen.
Sie werden Frieden stiften.

Gebet von Katharina Bosl von Papp, leicht verändert von E. Rappl
FamiGo MH 25.10.20