Pfarrei
St. Georg Ruhpolding

Unsere Ministranten

Ministranten1

Wir Ruhpoldinger Ministranten stellen uns vor

Zurzeit zählt unsere Ministranten-Gruppe 33 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Als Messdiener unterstützen wir den Pfarrer und die Seelsorger in unserer Pfarrei bei den Gottesdiensten, v. a. auch bei den Taufen, Trauungen und Beerdigungen. Dazu helfen wir auch mit, dass Kirche in der Gemeinschaft gelebt wird. Jungen und Mädchen haben hier die Möglichkeit, etwas mit anderen Kindern und Jugendlichen zu erleben, sich einzubringen, zu entwickeln und gemeinsam den Glauben zu leben.


Was machen wir sonst noch?

Neben dem Ministrieren in den Gottesdiensten gibt es noch viele andere Dinge, die wir gemeinsam machen, dabei sollen auch Spaß und Gaudi nicht zu kurz kommen!
Übers ganze Jahr verteilt haben wir gemeinsame Projekte und Aktionen: In der Fastenzeit basteln wir Osterkerzen und verkaufen sie am Gründonnerstag und Karfreitag. Der Erlös wird für einen sozialen Zweck verwendet. Ebenso beteiligen wir uns z. B. beim Fußballturnier der Ministranten, beim Landkreisministrantentag oder bei anderen Jugendveranstaltungen wie bei der großen Jugendwallfahrt "Jugendkorbinian" im Herbst. Wir treffen uns auch u. a. zum Proben für große Gottesdienste, zum Basteln und Spielen. Viele Minis beteiligen sich auch an der Sternsingeraktion, die jährlich um Dreikönig in unserer Pfarrei stattfindet. Dabei ziehen die als prächtige Könige verkleideten Kinder von Haus zu Haus, bringen den Segen zu den Menschen und sammeln Spendengelder für bedürftige Kinder weltweit.
Der Höhepunkt für uns Minis ist der jährliche Ausflug z.B. zum Bullcart-Fahren, in den Hochseilgarten, in einen Freizeitpark oder ein Erlebnisbad. Alle vier Jahre beteiligen wir uns auch an der großen Romwallfahrt der Ministranten.



Wie wirst du Ministrant?

Ab der Feier deiner Erstkommunion kannst du Ministrant/-in werden. In unserer Pfarrei werden alle, die Interesse am Ministrieren haben ab Juni auf den Ministrantendienst vorbereitet. Offiziell wird man Ministrant/-in durch eine Aufnahmefeier, die im Rahmen
eines Pfarrgottesdienstes im Herbst stattfindet.
Wenn du Interesse am Ministrieren oder Fragen dazu hast kannst du dich im Pfarrbüro oder direkt bei Georg Gruber melden.


Wer betreut und begleitet uns?

Über alle interessierten Mädchen und Buben freut sich Pastoralreferent Georg Gruber Tel. 08663/4188979.

Partnerschaft mit den Lenggrieser Minis

Seit 2014 gibt es eine Partnerschaft mit den Ministranten/-innen aus der Pfarrei St. Jakobus in Lenggries. Seither gibt es gemeinsame Aktionen und Treffen.


Wer ist die „OMI-Runde"?

In der OMI-Runde sind die beiden gewählten Oberministranten und alle, die das Ministrantenleben der Pfarrei mit planen und gestalten wollen. Die OMI-Runde trifft sich ca. alle zwei Monate. In der OMI-Runde kannst du ab der Firmung mitmachen.


Termine

Liebe Ministrantinnen und Ministranten,
 
dieser Miniplan umfasst die Zeit vom Fasching bis kurz vor Beginn der Karwoche. Es sind die Wochen der Fastenzeit, der Vorbereitungszeit auf das Osterfest. Es laufen auch die Vorbereitungen für die Romwallfahrt im Sommer. 18 Minis haben sich dazu angemeldet. Bitte beachtet folgende Infos und Termine:
 
Vortreffen zur Romwallfahrt
Alle Minis, die sich für die Romwallfahrt 2018 angemeldet haben, treffen sich am Sonntag, 25.02.2018 um 18.00 Uhr im Miniraum zum Vortreffen. Dabei gibt es Informationen zur Wallfahrt, soweit sie bis dahin feststehen. Gemeinsam wollen wir eine Fragen klären, wie etwa: Was wollen wir gesehen haben? Wollen wir ein gemeinsames Mini-T-Shirt? Wie können wir noch unsere Gruppenkasse aufbessern? Daher ist es wichtig, dass alle Teilnehmer/-innen der Romwallfahrt zum Vortreffen kommen!
 
Ministunde am 01.03.2018
Am Donnerstag, 01.03.2018 haben wir von 17.00 bis 19.00 Uhr wieder Ministunde. Unsere Pastoralkurslerin Constanze Bär wird uns dabei von ihrem halben Jahr in Tansania erzählen und Fotos herzeigen. Bevor sie nach Ruhpolding gekommen ist, hat sie als Volontärin für Missionsarzt und Pfarrer Dr. Thomas Brei gearbeitet, der zwei Krankenhäuser in Tansania betreut. In der Ministunde erzählt Constanze Bär von den vielen tollen Menschen, die sie in Afrika kennenlernen durfte, von Geschichten, die zum Lachen und Weinen anregen, über Erfahrungen und Erlebnisse auf einsamen Inseln, nächtlichen Autofahrten und sportlichen Flügen über dieser wundervollen Landschaft, die ihr auch auf Fotos bewundern dürft. Gemeinsam wollen wir auch darüber entscheiden, ob wir die Einnahmen des Osterkerzenbastelns für Tansania spenden wollen.
 
Osterkerzenbasteln
Auch heuer wollen wir wieder am Gründonnerstag und Karfreitag Osterkerzen verkaufen. Dazu treffen wir uns zweimal zum Basteln der Osterkerzen. Es wäre schön, wenn wieder möglichst viele von Euch mit dabei sind. Eingeladen sind alle, die gerne basteln und dabei anderen Menschen eine Freude machen möchten. Ihr dürft auch gerne Eure Geschwister dazu mitnehmen. Bitte – soweit möglich – Messer und ein Schneidebrett zum unterlegen mitnehmen!
Die Termine sind:
Freitag, 09.03.2018, 15.00 bis ca. 16.30 Uhr
Freitag, 16.03.2018, 15.00 bis ca. 16.30 Uhr, jeweils im Miniraum.
 
Treffen der OMI-Runde
Die erweiterte OMI-Runde trifft sich wieder am Freitag, 16.03.2018 im Anschluss an das Osterkerzenbasteln im Miniraum.
 
Abwesenheit in den Osterferien
Wenn Du in den Osterferien oder auch an bestimmten Tagen nicht da bist, gib mir bitte bis spätestens 01.03.2018 Bescheid (per E-Mail oder Zettel im Pfarrbüro), damit ich dies im nächsten Miniplan berücksichtigen kann! Der nächste Miniplan geht bis zum Beginn der Pfingstferien.
 
 
Euch allen noch einen schönen restlichen Fasching und dann eine gute Fastenzeit!
Euer Georg Gruber