Pfarrei St. Georg Ruhpolding

Kirchberggasse 9, 83324 Ruhpolding, Telefon: 08663/1766, St-Georg.Ruhpolding@ebmuc.de

Unsere Ministranten

Ministranten
Foto: Burghartswieser

Wir Ruhpoldinger Ministranten stellen uns vor

Zurzeit zählt unsere Ministranten-Gruppe 33 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Als Messdiener unterstützen wir den Pfarrer und die Seelsorger in unserer Pfarrei bei den Gottesdiensten, v. a. auch bei den Taufen, Trauungen und Beerdigungen. Dazu helfen wir auch mit, dass Kirche in der Gemeinschaft gelebt wird. Jungen und Mädchen haben hier die Möglichkeit, etwas mit anderen Kindern und Jugendlichen zu erleben, sich einzubringen, zu entwickeln und gemeinsam den Glauben zu leben.


Was machen wir sonst noch?

Neben dem Ministrieren in den Gottesdiensten gibt es noch viele andere Dinge, die wir gemeinsam machen, dabei sollen auch Spaß und Gaudi nicht zu kurz kommen!
Übers ganze Jahr verteilt haben wir gemeinsame Projekte und Aktionen: In der Fastenzeit basteln wir Osterkerzen und verkaufen sie am Gründonnerstag und Karfreitag. Der Erlös wird für einen sozialen Zweck verwendet. Ebenso beteiligen wir uns z. B. beim Fußballturnier der Ministranten, beim Landkreisministrantentag oder bei anderen Jugendveranstaltungen wie bei der großen Jugendwallfahrt "Jugendkorbinian" im Herbst. Wir treffen uns auch u. a. zum Proben für große Gottesdienste, zum Basteln und Spielen. Viele Minis beteiligen sich auch an der Sternsingeraktion, die jährlich um Dreikönig in unserer Pfarrei stattfindet. Dabei ziehen die als prächtige Könige verkleideten Kinder von Haus zu Haus, bringen den Segen zu den Menschen und sammeln Spendengelder für bedürftige Kinder weltweit.
Der Höhepunkt für uns Minis ist der jährliche Ausflug z.B. zum Bullcart-Fahren, in den Hochseilgarten, in einen Freizeitpark oder ein Erlebnisbad. Alle vier Jahre beteiligen wir uns auch an der großen Romwallfahrt der Ministranten.



Wie wirst du Ministrant?

Ab der Feier deiner Erstkommunion kannst du Ministrant/-in werden. In unserer Pfarrei werden alle, die Interesse am Ministrieren haben ab Juni auf den Ministrantendienst vorbereitet. Offiziell wird man Ministrant/-in durch eine Aufnahmefeier, die im Rahmen
eines Pfarrgottesdienstes im Herbst stattfindet.
Wenn du Interesse am Ministrieren oder Fragen dazu hast kannst du dich im Pfarrbüro oder direkt bei Georg Gruber melden.


Wer betreut und begleitet uns?

Über alle interessierten Mädchen und Buben freut sich Pastoralreferent Georg Gruber Tel. 08663/4188979.

Partnerschaft mit den Lenggrieser Minis

Seit 2014 gibt es eine Partnerschaft mit den Ministranten/-innen aus der Pfarrei St. Jakobus in Lenggries. Seither gibt es gemeinsame Aktionen und Treffen.


Wer ist die „OMI-Runde"?

In der OMI-Runde sind die beiden gewählten Oberministranten und alle, die das Ministrantenleben der Pfarrei mit planen und gestalten wollen. Die OMI-Runde trifft sich ca. alle zwei Monate. In der OMI-Runde kannst du ab der Firmung mitmachen.


Liebe Ministrant*innen,
 
die Corona-Beschränkungen für die Gottesdienste sind aufgehoben. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen wird weiterhin empfohlen – vor allem, wenn z. B. in der Sakristei sich viele Personen aufhalten oder der Mindestabstand länger nicht eingehalten werden kann. Mit dem neuen Miniplan wollen wir auch den Leuchter- und Buchdienst wieder einführen. Auch die Schlosskapelle wird wieder als Gottesdienstraum genutzt werden, und es wird auch in der Schlosskapelle wieder Ministrantendienste geben. Wir bitten hier wieder die älteren Minis, die jüngeren Minis, die bisher noch nicht in der Schlosskapelle ministriert haben, zu unterstützen und mit ihnen den Ablauf vorher durchzugehen. Beim Pfarrgottesdienst werden künftig vier Minis eingeteilt. Für die besonderen Gottesdienste am Gründonnerstag, Karfreitag und die Osternacht gibt es vorher Proben. Es wichtig, dass die eingeteilten Minis pünktlich vorher zur Probe kommen, damit wir den Ablauf noch rechtzeitig durchgehen können. In diesem Miniplan gibt es aufgrund der vielen Gottesdienste rund um Ostern, den Maiandachten, den vielen Taufen und Trauungen diesmal viele Dienste für Euch, so dass Ihr dieses Mal auch häufiger drankommt – aber es gibt ja dann auch wieder ruhigere Zeiten. Die Feier der Kar- und Ostertage soll uns gerade heuer wieder Hoffnung geben, dass nicht Leid und Tod das letzte Wort haben, sondern das Leben, das uns Gott schenkt! Der Auferstandene hat seine Jünger mit den Worten begrüßt: „Der Friede sei mit euch!“ Um diesen Frieden wollen wir gerade jetzt besonders bitten!
Bitte lest Euch noch die folgenden Infos durch:
 
Osterkerzenbasteln und Osterkerzenverkauf
Heuer wurden wieder in Präsenz Osterkerzen gebastelt. Der Frauenbund hat uns dabei unterstützt. Die Osterkerzen werden an Gründonnerstag und Karfreitag verkauft. Der Erlös kommt auch heuer wieder der Grundschule von Agona Swedru in Ghana, wo Anna Haitzer ein Jahr lang im Rahmen ihres Freiwilligendienstes gearbeitet hat, zugute. Herzlichen Dank für alle, die mitgebastelt und vorbereitet haben!
Die Kerzen werden von den Minis am Eingang der Pfarrkirche verkauft:
Gründonnerstag ab 18.30 Uhr vor und nach dem Gottesdienst,
Karfreitag am Ende des Kinderkreuzwegs ab 11.00 Uhr sowie
Karfreitag ab 14.30 Uhr vor und nach der Karfreitagsliturgie.
 
Palmsegnung für Familien und Friedensprozession am Vorabend des Palmsonntags
Bereits am Samstag (09.04.) ist um 16.30 Uhr ein Familiengottesdienst mit Segnung der Palmzweige im Kurpark. Von dort aus wird in einer Friedensprozession zum Pfarrzentrum gezogen, wo dann der Abschluss ist. Alle Minis sind herzlich eingeladen, als Minis mit dabei zu sein. Treffpunkt für die eingeteilten Minis und für alle, die mit dazukommen möchten, ist um 15.45 Uhr in der Sakristei zum Ankleiden. Wir gehen dann von dort aus zum Kurpark. Alle Minis, die für keinen Dienst eingeteilt sind, aber mitmachen wollen, werden gebeten, nach Möglichkeit einen Palmbuschen mitzunehmen!
 
Ministrantenproben in der Karwoche:
Gründonnerstag, 14.04.2022, 18.15 Uhr: Probe für die Messe vom Letzten Abendmahl
Karfreitag, 15.04.2022, 14.15 Uhr: Probe für die Karfreitagsliturgie
Karsamstag, 16.04.2022, 20.15 Uhr: Probe für die Osternacht
Bitte alle eingeteilten Minis (oder solche, die vertreten) pünktlich zur Probe in die Sakristei kommen!
 
Ministunde: Rästelabenteuer in der Schlosskapelle
Am Mittwoch, 11.05.2022 gibt es von 15.30 bis 16.30 Uhr wieder ein Rätselabenteuer, das Kevin und Fabian für Euch dieses Mal in der Schlosskapelle vorbereitet haben. Bei dieser Ministunde besteht auch die Möglichkeit, das Ministrieren in der Schlosskapelle zu üben.
 
Ökumenische Friedensgebete
Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine findet derzeit jeden Mittwoch um 19.00 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet statt.
Am 13.04. (Karwoche) und am 11.05. ist das Friedensgebet jeweils in Form eines Lichterzugs vom Rathaus zur Pfarrkirche.
Am 20.04., 27.04. und 04.05. ist das Friedensgebet jeweils in der evangelischen Johanneskirche.
 
Abwesenheit in den Pfingstferien
Wenn Du in den Pfingstferien nicht da bist, gib mir bitte bis spätestens 16.05.2022 Bescheid, wann Du nicht eingeteilt werden kannst (E-Mail an GeGruber@ebmuc.de)! Der nächste Miniplan geht bis zum Beginn der Sommerferien.
 
Ich wünsche Euch und Euren Familien schöne und erholsame Osterferien, eine gesegnete Karwoche und ein frohes Osterfest!
 
Euer Georg Gruber