Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Pfarrei St. Georg Ruhpolding

Kirchberggasse 9, 83324 Ruhpolding, Telefon: 08663/1766, St-Georg.Ruhpolding@ebmuc.de

Unsere Ministranten

Ministranten
Foto: Burghartswieser

Wir Ruhpoldinger Ministranten stellen uns vor

Zurzeit zählt unsere Ministranten-Gruppe 33 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Als Messdiener unterstützen wir den Pfarrer und die Seelsorger in unserer Pfarrei bei den Gottesdiensten, v. a. auch bei den Taufen, Trauungen und Beerdigungen. Dazu helfen wir auch mit, dass Kirche in der Gemeinschaft gelebt wird. Jungen und Mädchen haben hier die Möglichkeit, etwas mit anderen Kindern und Jugendlichen zu erleben, sich einzubringen, zu entwickeln und gemeinsam den Glauben zu leben.


Was machen wir sonst noch?

Neben dem Ministrieren in den Gottesdiensten gibt es noch viele andere Dinge, die wir gemeinsam machen, dabei sollen auch Spaß und Gaudi nicht zu kurz kommen!
Übers ganze Jahr verteilt haben wir gemeinsame Projekte und Aktionen: In der Fastenzeit basteln wir Osterkerzen und verkaufen sie am Gründonnerstag und Karfreitag. Der Erlös wird für einen sozialen Zweck verwendet. Ebenso beteiligen wir uns z. B. beim Fußballturnier der Ministranten, beim Landkreisministrantentag oder bei anderen Jugendveranstaltungen wie bei der großen Jugendwallfahrt "Jugendkorbinian" im Herbst. Wir treffen uns auch u. a. zum Proben für große Gottesdienste, zum Basteln und Spielen. Viele Minis beteiligen sich auch an der Sternsingeraktion, die jährlich um Dreikönig in unserer Pfarrei stattfindet. Dabei ziehen die als prächtige Könige verkleideten Kinder von Haus zu Haus, bringen den Segen zu den Menschen und sammeln Spendengelder für bedürftige Kinder weltweit.
Der Höhepunkt für uns Minis ist der jährliche Ausflug z.B. zum Bullcart-Fahren, in den Hochseilgarten, in einen Freizeitpark oder ein Erlebnisbad. Alle vier Jahre beteiligen wir uns auch an der großen Romwallfahrt der Ministranten.



Wie wirst du Ministrant?

Ab der Feier deiner Erstkommunion kannst du Ministrant/-in werden. In unserer Pfarrei werden alle, die Interesse am Ministrieren haben ab Juni auf den Ministrantendienst vorbereitet. Offiziell wird man Ministrant/-in durch eine Aufnahmefeier, die im Rahmen
eines Pfarrgottesdienstes im Herbst stattfindet.
Wenn du Interesse am Ministrieren oder Fragen dazu hast kannst du dich im Pfarrbüro oder direkt bei Georg Gruber melden.


Wer betreut und begleitet uns?

Über alle interessierten Mädchen und Buben freut sich Pastoralreferent Georg Gruber Tel. 08663/4188979.

Partnerschaft mit den Lenggrieser Minis

Seit 2014 gibt es eine Partnerschaft mit den Ministranten/-innen aus der Pfarrei St. Jakobus in Lenggries. Seither gibt es gemeinsame Aktionen und Treffen.


Wer ist die „OMI-Runde"?

In der OMI-Runde sind die beiden gewählten Oberministranten und alle, die das Ministrantenleben der Pfarrei mit planen und gestalten wollen. Die OMI-Runde trifft sich ca. alle zwei Monate. In der OMI-Runde kannst du ab der Firmung mitmachen.


Termine

Liebe Ministranten und Ministrantinnen,
 
normalerweise würde dieser Miniplan zum Beginn der „Hochsaison“ der Minis mit der Karwoche und Ostern starten. Leider können wir wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr die österlichen Tage nicht gemeinsam in der Kirche feiern. Das ist natürlich für uns alle sehr schmerzhaft, ist es doch der Höhepunkt des Kirchenjahres mit ganz besonderen Gottesdienstes. Dennoch fällt Ostern deshalb nicht aus. Feiert zu Hause in der Familie ganz bewusst Ostern. Schreibt Euch gegenseitig österliche Botschaften, tauscht Bilder aus… Dieses Jahr können wir alle sehr kreativ sein! Ihr könnt am Palmsonntag, am Karfreitag und in der Osternacht auch einen Gottesdienst per Livestream aus der Pfarrkirche mitfeiern. Wann wieder „Normalität“, wir wieder gemeinsame Gottesdienste feiern können, Ihr wieder zum Ministrieren kommen könnt und wir wieder gemeinsam etwas unternehmen können, das wissen wir alle noch nicht. Die Einteilung beginnt in diesem Plan nach den Osterferien. Wenn es anders kommt, werdet Ihr selbstverständlich informiert! Bitte lest Euch noch folgende Informationen durch!
 
Ministrieren beim Patrozinium
Am 26. April feiern wir unseren Pfarrpatron, den Hl. Georg. Auch die Pfadfinderinnen verehren den Hl. Georg als ihren Patron und werden den Gottesdienst mitfeiern. Auch alle Minis sind herzlich eingeladen, beim Patroziniumsgottesdienst um 10.00 Uhr mit dabei zu sein. Bitte kommt rechtzeitig vor Gottesdienstbeginn in die Sakristei.
 
 
 
Maiandachten
Einige der Maiandachten finden in den Kapellen rund um Ruhpolding statt. Wenn Du eingeteilt bist und nicht selbst zur Kapelle hinkommst, kannst Du Dich im Pfarrbüro melden, dann kann derjenige, der die Maiandacht hält, Dich mitnehmen!
 
Ministunde am 14.05.2020: Rauchfass- und Facklerprobe und Chiemgau-Coaster
Bei der (geplanten) Ministunde am 14.05.2020 möchten wir praktische Übung und gemeinsamen Spaß verbinden. In der ersten Stunde wollen wir den Fackler- und den Rauchfassdienst für die Festgottesdienste üben. Das ist für alle Minis ein gutes Training! Anschließend wollen wir in der zweiten Stunde noch mit dem Chiemgau-Coaster fahren. Die Ministunde beginnt um 16.00 Uhr in der Sakristei und dann um ca. 18.00 Uhr beim Chiemgau-Coaster.
 
Erstkommunion verschoben
Die Erstkommunion, die normalerweise am 21.05.2020 (Christi Himmelfahrt) stattgefunden hätte, wird dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie auf (voraussichtlich) 5. Juli 2020 verschoben. So wird es am 21.05.2020 um 10.00 Uhr einen feierlichen Gottesdienst zum Fest Christi Himmelfahrt geben.
 
Abwesenheit in den Pfingstferien
Wenn Du in den Pfingstferien nicht da bist, gib mir bitte bis spätestens 15.05.2020 Bescheid, wann Du nicht eingeteilt werden kannst (E-Mail oder Zettel im Pfarrbüro abgeben)!
 
Ich wünsche Euch schöne Osterferien, eine gesegnete Karwoche und ein frohes Osterfest daheim! Ich freue mich darauf, Euch hoffentlich bald gesund wiederzusehen!
 
Euer Georg Gruber