Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Veranstaltungsreihe: Was können Pfarrgemeinden aus der Corona-Pandemie lernen?

Nach der großen Resonanz auf unsere Online-Veranstaltungsreihe im Herbst 2020 setzen wir sie im März 2021 fort.


Corona ist Krise und Chance zugleich. Wie in einem Brennglas offenbart die Pandemie die Stärken und Schwächen der Seelsorge vor Ort. In unserer Online-Veranstaltungsreihe reflektieren wir mit renommierten und praxiserfahrenen Referentinnen und Referenten die bisherigen Erfahrungen, um daraus für die Zukunft zu lernen. Im März 2021 legen wir den Fokus auf die Themen: Digitale Kirche, Gottesdienst-Sprache ohne Floskeln und auf das spannende Thema der verbindlichen Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt, von allgemeinem und besonderen Priestertum.
 
Die Online-Veranstaltungen finden mit dem Videokonferenzsystem Zoom statt. Den jeweiligen Zugangslink erhalten Sie nach Anmeldung.

Die Online-Veranstaltungen finden jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr statt. Teilnahme ist kostenlos. Eine Kooperationsveranstaltung der Domberg-Akademie und des Diözesanrats der Katholiken.

Kommende Veranstaltungen




Bisher stattgefundene Veranstaltungen (inkl. YouTube-Streams)



19.11.2020:

Fülle in der Leere. Anstöße der OrdensFrauen für MenschenWürde. (Sr. Schneider MC, München)

        
05.11.2020
Auswege. Digitale Klerikalisierung vermeiden – neue Gottesdienstformen erproben (Prof. Dr. Kranemann)

      
22.10.2020
Gott im Lockdown. Die Gemeinde der Zukunft in Zeiten des Übergangs (Prof. Zulehner, Wien)