Pfarrei St. Franziskus München Untergiesing

Hans-Mielich-Str. 14, 81543 München, Tel. 089 - 65 08 97, E-Mail: st-franziskus.muenchen@ebmuc.de

Ankündigung

Abendgottesdienst mit liturgischem Tanz

Unter dem Thema „die Letzten werden die Ersten sein“ feiert die Gemeinde den Sonntagabendgottesdienst am 20. September um 19:00 Uhr - eine Eucharistiefeier unter Leitung von Pfarrer Michael Schlosser - wieder mit einem etwas neueren Element, nämlich einzelnen liturgischen, sakralen Tänzen. 

Dazu schreibt Gemeindereferentin Alexandra Scheifers, die sie anleiten wird:  
„Lobt ihn mit Reigentanz“, so heißt es im Psalm 150. Wir wollen unser Leben mit Gott feiern, es mit ihm teilen, alles was uns bewegt. Wir laden ganz herzlich zu einem Gottesdienst ein, der durch drei liturgische, sakrale Tänze bereichert wird... Wir singen, beten und tanzen vor Gott, miteinander und doch auch auf Abstand wegen Corona. Gott mit allen Sinnen entdecken, darum geht es. Fühlen Sie sich eingeladen!!! Tanzerfahrungen sind nicht nötig. Wir tanzen ganz einfache Weisen, wo jede und jeder egal welchen Alters gleich mit machen kann. Tanz ist Gebet! Wir hören die Worte der hl. Schrift und feiern gemeinsam Eucharistie. 
 
Musik: Anton Waas, Orgel
Solistin: Ulrike Schirmeyer, Gesang

Berichte von Gottesdiensten in St. Franziskus


20200226_DuBistEinmalig
Bild A. Scheifers

Ökumenischer Familiengottesdienst „ Du bist einmalig!“

Am 26.01.2020 haben wir zum 2.ökumenischen Familiengottesdienst diesmal in St. Franziskus um 10.30 Uhr eingeladen.
Das Thema war diesmal „ Du bist einmalig“.
Mehr als 70 Mitfeiernde jung und alt kamen schließlich nach St. Franziskus. Alexandra Scheifers und Pfr. Rolf Wohlfahrt haben mit einem Team aus Konfirmanden der Lutherkirche und Ehrenamtlichen der Pfarrei St. Franziskus diesen Gottesdienst vorbereitet und gestaltet. Es wurde bunt. In einem neu eingeführten „ Buch des Lebens“ haben sich alle Mitfeiernden mit ihrem Fingerabdruck verewigt. Dieses Buch wandert nun durch alle ökumenischen Gottesdienste der Zukunft. Mal in die Lutherkirche, mal nach St. Franziskus.
In vier szenischen Spielen konnten wir uns auf die Einmaligkeit von Menschen der Bibel einstimmen: der Prophet Jeremia, Maria die Mutter Jesu, die kanaäische Frau sowie Zachäus.
Jeder und jede von uns ist einmalig und kostbar vor Gott. Das macht Freude. Und diese Freude war sowohl beim Singen wie auch Tanzen von „Miteinander Gehen“ deutlich spürbar. Jung und alt haben mitgetanzt.
Zeit für ökumenische Begegnung und Gespräch  schließlich hatten wir im Anschluss an den Gottesdienst im Vorraum der Kirche. Danke den ehrenamtlichen Helfer/innen für den wundervollen Empfang bei Kaffee, Tee, Saft und Plätzchen.
Wir laden ganz herzlich ein zum nächsten ökumenischen Gottesdienst für jung und alt :
 „ Frühlingserwachen“ am Frühlingsanfang 22.03.2020 um 18.00 Uhr in St. Franziskus.

20200322_Frühlingserwachen

„Frühlingserwachen“

Ökumenischer Gottesdienst für jung und alt am 22.03.2020 um 18.00 Uhr in St. Franziskus

Wir wollen in diesem ökumenischen Gottesdienst zum Frühlingsanfang dem neuen Leben auf die Spur kommen. Wir wollen miteinander feiern, singen und  tanzen! Generationsübergreifend!
Lassen Sie sich verzaubern von den Farben des Frühlings!!!


„Farbspektakel“ – Ökumenischer Familiengottesdienst und Ausstellungseröffnung


20190210_Ökumene_1
Am Sonntag 10.2.2019 haben wir gemeinsam mit der Lutherkirche um 10.00 Uhr einen ökumenischen Familiengottesdienst gefeiert.“ Farbspektakel“ war das Thema, da im Anschluss an den Gottesdienst mit einer  Vernissage die gleichnamigen Ausstellung von der bayrischen Landessschule für Körperbehinderte eröffnet wurde. Musikalisch haben auch Lehrer/innen und Schüler dieser Schule im Gottesdienst mitgewirkt.
20190210_Ökumene_2
Als biblische Geschichte begegnete uns Noah und die Taube, nachdem die Sintflut aufgehört hatte. Die Kinder konnten selbst kreativ werden und mit Fingerfarben das Land malen, das die Taube entdeckt hat. Die Eltern und anderen Erwachsenen konnten sich in der Zeit der Betrachtung eines der Werke der Ausstellung widmen und es gemeinsam in 4 verschiedenen Gruppen erschließen. Der Gottesdienst war bunt und lebendig und beim anschließenden Stehempfang war ausreichend Zeit für ökumenische Begegnung und Gespräch.
Die Ausstellung „Farbspektakel“ in der Lutherkirche zeigt vom 10.2.-31.3. Kunst aus der Bayerischen Landesschule für Körperbehinderte.
Grundidee und Richtung der in unterschiedlichen künstlerischen Förderangeboten und oft in Gemeinschaftsarbeit entstandenen ausgestellten Bilder entwickeln die Schülerinnen und Schüler selbst und entdecken dabei ihre eigene gestalterische Kraft. Im kommunikativen und künstlerischen Prozess der Entstehung der Kunstwerke lernen sie, das gemeinsame Vorgehen zu klären, Absprachen zu treffen und sich gegenseitig zu helfen. So können sie Kreativität und Sozialverhalten entwickeln und Bewegungsfreude erleben.
„Das künstlerische Arbeiten bietet den Kindern und Jugendlichen einen Raum, Erlebtes auszudrücken und zu verarbeiten“, sagt Johannes Nauerz, der Direktor der integrativen Wirtschaftsschule hier in Giesing.

20190206__Oase

OASE im Februar 2019

Bei mir ankommen, bei Gott ankommen
Zum Thema: „ Von Gottes Geist berührt!“












Herzliche Einladung zur nächsten Oase am: 26.06.2019 um 19.30 Uhr im kleinen Pfarrsaal von St. Franziskus , Arminiustsr.15, München
Leitung: Alexandra Scheifers ( Seelsorgerin)
Am 13.02.2019 fand wieder ein Oasetreffen in St. Franziskus statt. Diesmal ging es um darum, dem Geist Gottes auf die Spur zu kommen.
der heilige geist ist ein bunter vogel 
 
der heilige geist er ist nicht schwarz
er ist nicht blau er ist nicht rot  
er ist nicht gelb
er ist nicht weiss
der heilige geist ist ein bunter vogel
er ist da
wo einer den andern trägt
der heilige geist ist da
wo die welt bunt ist
wo das denken bunt ist
wo das denken und reden und leben gut ist
der heilige geist lässt sich nicht einsperren
in katholische käfige
nicht in evangelische käfige
der heilige geist ist auch kein papagei der nachplappert
was ihm vorgekaut wird
auch keine dogmatische walze
die alles platt walzt
der heilige geist
ist spontan
er ist bunt
sehr bunt
und er duldet keine uniformen
er liebt die phantasie
er liebt das unberechenbare
er ist selbst unberechenbar
 
Wilhelm Willms (1930-2002), in: roter faden glück. lichtblicke, Kevelaer, 1988, S. 12

20190217_GottesdienstFürPaare
Am Sonntag 17.02.2019 fand in St. Franziskus ein Gottesdienst für alle Liebenden, Paare und Verliebten statt. Mit Bildern verschiedener Paare von Sieger Köder wurden die Gottesdienstfeiernden auf die Thematik eingestimmt. Musikalisch wurde die Eucharistiefeier vom Projektchor und der Band stimmungsvoll gestaltet. Lieder wie „ You raise me up“  und „ Die Liebe ist gütig, geduldig und freundlich“  kamen zum Tragen. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten sich alle Paare einzeln von Pfr. Michael Schlosser und Seelsorgerin Alexandra Scheifers segnen lassen.
20190217_Paargottesdienst
„ Und so bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, aber die Liebe ist die größte unter diesen dreien!“ ( 1.Kor.13)
Danach luden wir zu einem Stehempfang im Vorraum der Kirche ein, wo jedes Paar noch eine Rose geschenkt bekam.
Herzlichen Dank an alle, die diesen Gottesdienst mitgefeiert und gestaltet haben.
Alexandra Scheifers ( Seelsorgerin im PV Mariahilf, St. Franziskus)