Willkommen in der Pfarrei St. Martin Saaldorf

Eichetstr. 12   83416 Saaldorf-Surheim   Tel. 08654 9771

Firmung 2021

Freitag, 11.6.2021 Surheimer Firmlinge
Firmspender: Dekan Martin Klein
Surheimer Firmlinge
Foto: J. Wiedemann
Samstag, 12.6.2021 Saaldorfer Firmlinge
Firmspender: Dekan Martin Klein
Saaldorfer Firmlinge
Foto: J. Wiedemann
Firmung in St. Martin, Saaldorf für 50 Jugendliche aus dem Pfarrverband Saaldorf-Surheim

„Der Heilge Geist ist der Mutmacher für die Aufgaben des Lebens“
Im Pfarrverband Saaldorf-Surheim empfingen fünfzig Jugendliche, aufgeteilt auf zwei Gruppen, das Sakrament der Firmung, gespendet durch Dekan Martin Klein. Einen würdigen musikalischen Rahmen gaben dem Gottesdienst an beiden Tagen Kirchenmusiker Franz Glück, sowie verschiedene Sänger- und Instrumentalisten.
Den Zuspruch des Heiligen Geistes zu erfahren, ist ein Geschenk Gottes auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Sich firmen zu lassen ist heute nicht mehr selbstverständlich, sondern eine bewusste Entscheidung. Mit der Bereitschaft, sich firmen zu lassen, legen die Firmlinge Zeugnis ab für ihren Wunsch, den Glauben zu leben, zu ihm zu stehen und sich von ihm tragen zu lassen – kurz, ein geisterfülltes Leben zu führen.

In der Kirche war für jeden Firmling und seine Familie eine eigene Kirchenbank mit Namensschild reserviert.
Dekan Martin Klein begrüßte die Firmlinge, Eltern und Paten mit den Worten, dass man den Heiligen Geist nicht riechen, sehen und greifen könne: „aber er ist einfach da“. „Engagement weltweit braucht die Kraft des Heiligen Geistes“ fuhr er fort. In den anschließenden Kyrierufen wurde um die Kraft des Heiligen Geistes gebetet.

Die Lesung aus dem ersten Buch Samuel trug jeweils ein Firmling vor. Darin geht es um den jungen Samuel, der zuerst nicht weiß, wer ihn ruft. Sie endet mit den Worten des Samuel: „Sprich HERR, Dein Diener hört“
„Ich habe euch nur mit Wasser getauft, er aber wird euch mit dem Heiligen Geist taufen“ war im Evangelium zu hören.

In seiner Predigt ging der Dekan auf die Aussagen „Ich bin da, ich bin dafür, ich bin bereit“ ein. In vielen Stellen der Bibel sei der Heilige Geist der Mutmacher für die Aufgaben des Lebens. Dafür zu sein, bedeute, seine Talente und Fähigkeiten für andere einzusetzen und zur Verfügung zu stellen, um zu helfen. Sei es bei der Feuerwehr, Musik, Sport oder Kirche. Nicht lange zu überlegen “was bringt mir das“. Er fuhr fort: „Wenn jeder die Hand aufhalten würde, dann hätten wir kein Gemeinwesen mehr.“ Für etwas dafür sein, sei oftmals eine große Herausforderung. Man sei dabei nicht immer „In“, aber man sei offen für Neues. Den Firmlingen stünden viele Wege offen im Leben. „Für viele Wege wirst Du diesen Geist ganz dringend brauchen!“ Um Mut zu bekommen, „hier“ zu schreien, wenn jemand Hilfe braucht und ein positiv denkender Mensch zu sein. „Der Heilige Geist ist immer an deiner Seite“. Mit diesen Worten, an die Firmlinge gerichtet, schloss der Dekan seine Predigt.

Nach der Erneuerung des Taufversprechens durch die Firmlinge stimmten die Sänger das Lied „Fest soll mein Taufbund immer stehen“ an. Dann wurde kurz in der Stille um die Kraft, den Geist der Wahrheit und des Glaubens gebetet.
„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist“ – mit diesen Worten zeichnete der Firmspender ein Kreuz aus Chrisam auf die Stirn jedes Firmlings. Es drückt aus: Was in der Taufe grundgelegt wurde, die Gemeinschaft mit Christus und seiner Kirche, soll in der Firmung noch einmal gestärkt und gefestigt werden.

Nach dem Gottesdienst bedankte sich Pfarrer Roman Majchar bei Dekan Martin Klein für die Spendung des Firm-Sakramentes und die Firmlinge überreichten dem Dekan ein Geschenk dafür.


Als Erinnerung an diesen besonderen Tag bekam jeder Firmling als Geschenk ein modernes, zeitgemäßes Buch über die Kraft des Glaubens, den Jugendkatechismus, kurz „YOUCAT“ genannt.

Ein besonderes „Vergelt’s Gott“ des Pfarrverbandes geht an dieser Stelle noch an die Saaldorfer Mesnerin Gertraud Schinagl, die mit viel Engagement und genau den in der Predigt besprochenen Eigenschaften die Firmvorbereitung betreut hat.

Text: Pfarrverband Saaldorf-Surheim
Firmung 2021

Firmung 2019

Freitag, 19.7.2019
Firmspender:  Hw. Weihbischof Wolfgang Bischof
Firmung2019SaSu

Firmung 2017

Firmspender: Hwst. H. Abt Petrus Höhensteiger OSB aus Schäftlarn
2017
Foto: J. Wiedemann
Fotos können unter

www.photohanni.de

angeschaut werden. Passwort bei Johanna Wiedemann erhältlich.

Firmvorbereitung


Firmung 2015 Erste gemeinsame Firmung beider Pfarreien

firmungggruppe
Foto: E. Boehringer
Weitere Fotos fiinden Sie im Archiv.

Firmung 2013 Saaldorf

Firmung Saaldorf 2013
Foto: Norbert Höhn