Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.

Sachausschuss Ecuador November 17: Adveniat Eröffnung, Begegnungsprogramm mit CELCA und Fest der Kulturen

Adveniat Logo
Im Rahmen der bundesweiten Eröffnung der Adveniat-Weihnachtsaktion in München am 27. November  werden im November und Dezember Gäste aus Ecuador und dem gesamten Amazonasgebiet im  Erzbistum München und Freising zu Gast sein, um von ihrem Leben, ihrer Arbeit und ihrem Kampf für die Bewahrung der Schöpfung sowie für die  Menschenrechte und Gerechtigkeit für die indigenen Völker zu erzählen. Darunter befindet sich auch eine Delegation von CELCA, der nationalen Laienorganisation Ecuadors.
Die Höhepunkte des Begegnungsprogramms mit den CELCA Vertreter/innen finden Sie auf diesen Seiten, eine Teilnahme an allen genannten
Programmpunkten ist möglich, wir bitten immer um Anmeldung.
Ecuador Kinder
Dabei legen wir Ihnen den Besinnungstag zu „Barmherzigkeit“ am 20.11. und den Studientag zur Enzyklika „Laudato si`“ am 22.11. ans Herz. Auch die Abendveranstaltung zu Ökologie und Spiritualität in Laudato si'. Von den Indigenen lernen am 21.11. ist in diesem Zusammenhang sicher interessant.
 
Besonders alle Ecuador-Interessierten sind am Samstag, 26.11. zum 21. Partnerschaftstreffen eingeladen. Eine „Reise in den Amazonasraum“ steht  auf dem Programm mit einem Fest der Begegnung und Kulturen.
 
Die Eröffnung der Adveniat-Weihnachtsaktion wird mit einem Gottesdienst am Sonntag, 27.11. im Münchner Liebfrauendom gefeiert, Beginn 10 Uhr.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen zur Eröffnung der Adveniat-Weihnachtsaktion finden Sie hier:
www.erzbistum-muenchen.de/adveniat2016

[Bilder mit unseren Gästen aus Ecuador]


Ecuador-Partnerschaft
Seit 50 Jahren pflegt die Erzdiözese München und Freising eine vielfältige Partnerschaft mit Ecuador. Beteiligt sind auch der Diözesanrat, der BDKJ, Kolping, die Katholische Landvolkbewegung und deren Partnerorganisationen, die durch Besuche und Gegenbesuche die Partnerschaft lebendig erhalten. Zudem unterhalten ca. 120 Pfarreien Beziehungen nach Ecuador oder unterstützen dort Projekte.

Der AK Ecuador des Diözesanrats vernetzt all diese Aktivitäten und pflegt die Zusammenarbeit mit CELCA, der nationalen Laienorganisation Ecuadors.


Ihre Ansprechpartner sind:

Vorsitzende:
Eva-Maria Heerde-Hinojosa (Kontakt über die Geschäftsstelle)

Geschäftsführer:
Josef Peis
Schrammerstr. 3 / VI
80333 München
Tel.: 089 2137 1752, Fax: 089 2137 2557,
E-Mail: JPeis@eomuc.de

Informationen zur Partnerschaftsarbeit des Erzbistums erhalten Sie unter: http://www.erzbistum-muenchen.de/weltkirche