Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@ebmuc.de

Advents-Basar 2016

Bild 6
Wenn es nicht all die fleißigen Helfer/innen, Bastlerinnen, Bäckerinnen … gäbe, die wochenlang vorbereiten, die Gepa-Waren und Bücherausstellung organisieren, …, dann könnte unser Basar gar nicht stattfinden. Vergelt’s Gott an alle, die sich hier immer wieder engagieren. Danke auch den Ministranten, Jugendlichen, dem Elternbeirat des Kinderhauses Erdweg, die mit ihren Waren zur Vielfalt beigetragen haben. Bratwürstl, Schupfnudeln und vor allem die Kuchen und Torten haben wieder sehr gut geschmeckt! Seit vielen Jahren erfreut uns die Blaskapelle Eisenhofen beim Beginn mit adventlichen Weisen.
Bild 2
Bild 3
Und dann gab es noch drei Besonderheiten:
Erstmals werden nach der Begrüßung durch Herrn Pfarrer Marek Bula die Adventskränze und –gestecke gesegnet.
Einige Asylbewerber haben zusammen mit dem Helferkreis Lichter und Sterne gebastelt; sie fanden gut Abnehmer. Der Erlös davon kommt einem Projekt in Sierra Leone zugute, für die sich die beiden Geflüchteten Ansumane und Mohammed zusammen mit Franz Baur seit geraumer Zeit einsetzen. Bilder und eine Powerpoint-Aufzeichnung haben über diese Aktion informiert.
Bild 4
Am Sonntag-Nachmittag ist Herr Weihbischof Eduardo Castillo aus Portoviejo/Ecuador mit Pfarrer Josef Mayer ins Pfarrzentrum gekommen und hat über die Situation in unserem Partnerland, vor allem über die Erdbebenschäden in seiner Diözese, informiert. Bischof Castillo ist der neue Beauftragte der Münchner Hilfe für Ecuador und im Rahmen der Adveniat-Eröffnung nach München gekommen.
Bild 5
Ein Paar Schulklassen haben dazu Lieder, Gedichte und eine Geschichte vorbereitet. Anschließend erzählt der Bischof in einer Mittelschul- und einer Grundschul-klasse von Ecuador und beantwortet viele Fragen.

Und am Nachmittag hat ihn Herr Bürgermeister Osterauer ins Rathaus eingeladen.
Bild 1


Fotos: Alfred Bayer

Text: Anneliese Bayer