Willkommen in der Pfarrei St. Martin Saaldorf

Eichetstr. 12   83416 Saaldorf-Surheim   Tel. 08654 9771

Gebetsabende für Christen verschiedener Gemeinschaften und ihre Einheit

Worte zu Pfingsten 2021 von Diakon Enzinger

Gebetsgruppe
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Trübsal, damit wir auch trösten können, die in allerlei Trübsal sind, mit dem Trost, mit dem wir selber getröstet werden von Gott.
2 Korinther 1:3-4


Liebe Geschwister im Herrn,

wir leben inzwischen in einer Zeit, in der Selbstverständliches nicht mehr selbstverständlich ist; uneingeschränkte Begegnungen mit lieben Menschen, uneingeschränktes Miteinander nicht mehr möglich ist. Das trifft auch auf unseren gemeinsamen Gebetsabend der verschiedenen christlichen Gemeinschaften zu. Menschen, die auch hier einem lieb geworden sind, mit denen man gemeinsam Gott loben, preisen und IHN anbeten durfte - was gibt es Kostbareres und Schöneres als dies in harmonischer Gemeinschaft zu tun - fehlen einem; fehlen einem sehr. "Es werden wieder bessere Zeiten kommen, das Leben wird wieder 'normaler' werden", hört man dieser Tage des Öfteren und noch mehr erhofft man es natürlich. Ob Gott bei dieser Hoffnung eine Rolle spielt? Gegenwärtig stehen wir in der Zeit zwischen Ostern und Pfingsten. Jesus ist auferstanden, ER lebt und ER hat uns seinen Geist zugesagt, den Geist des Trostes und der Zuversicht, den Geist, der uns führt und leitet. Papst Franziskus sagte in der Osternacht:

„Gott begleitet dich jeden Tag – bei der Situation, die du gerade erlebst, bei der Prüfung, die du durchmachst, bei den Träumen, die du hegst. Er eröffnet neue Wege, wo du meinst, es gäbe keine, er bringt dich dazu, dagegen anzukämpfen, dem Vergangenen nachzuweinen oder alles als „schon dagewesen“ abzutun. Auch wenn dir alles verloren erscheint, öffne dich staunend für das Neue, das er verheißt: Er wird dich überraschen..“

Liebe Mitchristen, wir dürfen, können und müssen auf Gott unsere ganze Hoffnung setzen; ER liebt uns so unbegreiflich!
Und - ja, es wird bald die Zeit kommen, wo wir IHM gemeinsam wieder die Ehre geben dürfen. Ich freu mich schon drauf - und auf Euch!


Im Gebet aber schon jetzt mit Euch verbunden
Diakon Josef Enzinger


Ein gesegnetes Pfingstfest 2021 und liebe Grüße

Diakon Josef Enzinger und Peter Berger

Januar 2020

Gebet 20
Diakon Josef Enzinger leitete den Gebetsabend
Message
Message of light

Januar 2019

Josef


Diakon Josef Enzinger führt durch das Gebet
Januar 2019
Fotos: R. Weidenauer


Die Band "Message of light" spielt in gewohnter Weise für uns Lieder, die unter die Haut gehen..

Oktober 2017

dddd
Diakon Peter Walter entzündet die Kerze und der Gebetsabend beginnt...
dddd
uuuuuu
Wunderbar: die berührenden Lieder von der Band "Message of light"

Oktober 2016

gebetokt16

Mai 2016

gebetsabend
Foto: S. Sieberer

"Gott wird am Ende der Zeit das Maßband nicht um unseren Geldbeutel legen, sondern um unser Herz. Leben wir diese Liebe - unseren gemeinsamen Glauben - galubwürdig. Nicht nur hinter Mauern, sondern öffentlich - wie wir das jetzt tun.
Wir brauchen uns dafür nicht zu schämen. Versuchen wir, andere damit anzustecken!", so sprach Diakon Peter Walter.

Juni 2015

martin

Gebetsabend am Pavillon Surheim - Juni 2014

Diakon Peter Walter begrüßte die Gläubigen- dieses Mal sogar unter freiem Himmel!
band3
band2
Wie immer umrahmte den Gebetsabend musikalisch die christliche Band "Message of light".
band

Gebetsabend für die Einheit der Christen:

Bereits zum 10.Mal trafen sich am 21.1.2014 Frauen und Männer aus Saaldorf-Surheim und Umgebung im Surheimer Pfarrsaal zum gemeinsamen Gebet. Mitgestaltet wurde dieses offene Gebetstreffen wie immer durch die christliche Band "Message of light". 
Den Pressebericht von Norbert Höhn können Sie hier nachlesen:
gebet14
Gebetsabend14

Gebetsabend

Der Termin für den nächsten Gebetsabend wird hier bekanntgegeben.