Solidarpfarreien Scheyern
Gerolsbach Niederscheyern Scheyern

für Kinder

Liebe Kinder,

an den Schriftenständen unserer Kirchen liegen verschiedene Dinge, die darauf warten von Euch mitgenommen zu werden. Dort findet Ihr Ausmalbilder, Informationen zu Heiligen, wöchentlich das Sonntagsblatt und noch vieles mehr. Vorbei schauen lohnt sich.

Kinderbibeltag

Kinderbibeltag 2024

Kinderbibeltag am 08.06.2024

Am Samstag, den 08.06.2024 findet im Pfarrzentrum Scheyern wieder ein Kinderbibeltag statt. Diesmal beschäftigen wir uns mit den Aposteln von Jesus, speziell mit dem Heiligen Petrus. Beginn ist um 09.30 Uhr und wir enden mit einem gemeinsamen Gottesdienst gegen 15.30 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder im Alter zwischen 5 und 11 Jahren aus allen Solidarpfarreien, Gerolsbach, Niederscheyern und Scheyern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Selbstverständlich kommen auch Spaß und Freude auf keinen Fall zu kurz. Anmeldung ist mit untenstehendem link über die Homepage möglich.
 
Alle, die den Kinderbibeltag gerne mit vorbereiten möchten, treffen sich am 29.02. um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum in Scheyern.

link zur Anmeldung

Auf Euer Kommen freut sich das Kinderbibeltagteam

Rückblick 2023

Kinderbibeltag 01

Kinderbibeltag „Hl. Franz von Assisi“

Am 01.07.23 fand der Kinderbibeltag der Solidarpfarreien Gerolsbach, Niederscheyern und Scheyern statt. Bei bestem Wetter trafen sich rund 50 Kinder vom Vorschulalter bis zur 4. Klasse im Pfarrzentrum Scheyern, um mehr über den Heiligen Franz von Assisi zu erfahren und viel Spaß miteinander zu haben. Diakon Jürgen Richter und ein Team engagierter Mütter und Väter aus allen drei Pfarreien hatten ein abwechslungsreiches Programm zu dem Heiligen und den von ihm geschriebenen Sonnengesang vorbereitet. Zuerst einmal durften sich alle Teilnehmer mit einem Fingerabdruck auf einem Plakat mit einem Baum verewigen und mit ein paar Spielen zum Warmwerden ankommen. Dann kam der Hl. Franz „selbst“ vorbei und erzählte den Kindern eindrücklich seine Lebensgeschichte. Als Sohn eines reichen Tuchhändlers lebte er in Saus und Braus und verwirklichte sich den Traum des Ritter seins, merkte aber dann, dass Krieg führen nicht der Sinn seines Lebens war. In Gefangenschaft las er die Bibel, baute eine Beziehung zu Gott auf und wollte fortan in Armut leben. Wieder frei, baute er eine kleine zerfallene Kapelle wieder auf, hatte eine ganz besondere Beziehung zur Natur und den Tieren und war mit seinem Glauben und seiner Lebensweise Vorbild für viele. Nach dieser spannenden Geschichte lernten die Kinder den Sonnengesang kennen und beschäftigten sich anschließend in ihren Kleingruppen mit einzelnen Elementen daraus: Mutter Erde, Bruder Feuer, Schwester Wasser und Schwester Mond und die Sterne. So gestalteten die Kinder u.a. ein Kreuzteil mit diesen Elementen als Zeichen für die wunderbare Schöpfung, die auch der Hl. Franziskus so liebte. Die Kreuzteile wurden dann im Pfarrgarten zu einem wunderschönen Ganzem zusammengefügt. Anschließend durften sich die Kinder kleine Andenken basteln. Ganz zum Thema passend, war vom einfachen Franziskus-Ausmalbild, über Tiermasken und Sonnen bis hin zu Vögeln und kleinen Anhängern mit Kreuz, usw. für jedes Alter und alle Interessen etwas dabei. Nun war es Zeit für eine Stärkung und so genossen alle das Mittagessen im Freien. Nach der Pause ging es in den Kleingruppen um das Thema „Natur spüren“ und so wurden in einer Gruppe z.B. die Kinder mit geschlossenen Augen zu einem Baum geführt und durften ihn befühlen, um anschließend zu erraten, welcher der umstehenden Bäume es wohl gewesen war. In dieser Zeit gestaltete jede Gruppe auch einen Teil eines Barfußpfades bei dem anschließend alle den sprichwörtlichen Boden unter den Füßen spüren durften. Zum Abschluss des Kinderbibeltags gab es einen Gottesdienst, der zusammen mit den Eltern gefeiert wurde und für den die Kinder Lieder und Bewegungen eingeübt hatten. Im Schatten der großen Bäume im Pfarrgarten - es hätte keinen besseren Ort für den Gottesdienst zum Thema „Hl. Franz von Assisi“ geben können – standen noch einmal die Themen Naturverbundenheit und Glaube im Mittelpunkt. Diakon Jürgen Richter erarbeitete mit den Kindern, was es alles braucht, damit eine Pflanze wachsen kann und ging darauf ein, wie unvorsichtig wir aktuell mit der Natur umgehen und es deshalb „Power“ zum Umdenken braucht. Und weiter das auch Glauben erst wachsen muss und oft Zeit braucht. Die Kinder bereicherten den Gottesdienst mit ihren treffenden Fürbitten und Dankesworten. Mit diesem schönen Gottesdienst endete ein wunderbarer Kinderbibeltag, von dem alle müde, aber glücklich nach Hause gingen.
Kinderbibeltag 02

Kindergruppe

Das nächste Treffen der Kindergruppe ist am Mittwoch, den 20.03. um 16.00 Uhr im Pfarrzentrum in Scheyern. Neben Spaß und Spiel werden wir uns mit Ostern beschäftigen und eine Osterkerze basteln. 
Eingeladen sind alle Schulkinder bis zur 4. Klasse aus den Solidarpfarreien Gerolsbach, Niederscheyern und Scheyern.
Auf Euer Kommen freut sich Diakon Jürgen Richter.